Erster BlueScreen nach 5 Monaten

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von kleinerhans, 20. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kleinerhans

    kleinerhans Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2001
    Beiträge:
    228
    eingefroren\' und jetzt ein BlueScreen ;-) . Ich wollte doch nur eine Mail verschicken...

    Aber mal im Ernst. XP ist das beste was M$ bisher programmiert. Bis auf diesen einen BlueScreen ist alles TOP. DSL läuft ohne externen Treiber in 2 Minuten, Netzwerk ist in 5 Minuten fertig, Digicams mit USB laufen auch sofort und mit der restlichen Hardware wie PCI IDE Controller, TV-Karte, Netzwerkkarten usw. gabs auch keine Probleme bei mir.

    Postet mal eure Erfahrungen mit XP. Auch so positiv ????
     
  2. Puckmann

    Puckmann Byte

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    13
    Tach zusammen :)

    Also ich habe XP Prof und kann nur sagen das beste was ich meiner Leidgeprüften Maschine angetan hab *g* USB Geräte Drucker I-Net alles wird sofort erkannt und funzt auch. Wenn man sich sein XP dann auch noch ein bisschen Erzoggen :D hat, d.h. die überflüssigen Spielereien abstellt und ihm das Schwatzen abgewöhnt ist es ein super System :)
    Na gut Sicherheitslücken sind auch jede Menge da aber hatten das nicht alle MS Systeme ??
    Zur Stabilität kann ich nur sagen erste Sahne und überhaupt nicht mit Win 9x oder gar ME :motz: zu vergleichen. Bei den systemen waren 3 Bluescreens die Woche ne Ausnahme weil meist waren es doppelt soviel und das beim normelen Arbeiten.
    XP hab ich jetzt seit gut 9 Monaten drauf und noch nicht einen Bluescreen bzw Absturz :p Bis auf die Abstürze und Bluescreens die ich selbst fabriziert hab ( ja ich bastel gerne am OS rum ) Also ich kann XP echt nur empfehln

    MFG Puckmann
     
  3. Cybermat

    Cybermat Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2001
    Beiträge:
    258
    Naja, ich wäre froh, XP würde mal bemerken, daß meim MoBO USB hat!
    SuSE Linux 8.1 hat sich nicht so dumm drangestellt...

    Gruss
    Cybermat
     
  4. klobue

    klobue Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    30
    Hallo,
    ich habe bisher auch nur gute Erfahrungen gemacht, die hier bisher erwähnten Programme nutze ich auch nicht - habe ich wohl instinktiv richtig gewählt ;-) Nein, XP ist stabil, schnell und wenn es sich mal verheddert ist es in der Regel mit einem Neustart wieder fit.
    Ich bin übrigens ganz überrascht, dass dieser Thread nur überwiegend positive Meinungen enthält. Scheint ja wohl doch ein paar User zu geben, die SP gerne nutzen. Ich verstehe ja auch die Leute nicht, die nur meckern und XP trotzdem weiter nutzen, obwohl sie Linux etc. vieeeel besser finden...
    Gruss
    Frank
     
  5. DagobertD.

    DagobertD. Byte

    Registriert seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    42
    Moin,

    Ich habe natürlich auch XP pro.Wirklich sehr sehr gut! Läuft super stabil!!
    Der Computer von einem Bekannten lief neulich 2 Wochen ununterbrochen,ohne Absturz!!!
    WOW

    MfG

    Dagobert
     
  6. IamJB

    IamJB Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    290
    Ich hab auch Win XP Prof. seit ungefähr 1 Jahr. Den einzigen Bluescreen hab ich bei einem Spiel gehabt, wo die CD zerkratzt war und dann einen neuen Level nicht mehr laden konnte.
     
  7. RobiMetzi

    RobiMetzi Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    112
    Ich finde XP eigendlich auch ganz gut, es gibt zwar immer wieder ein Paar Probleme, aber sonst voll OK
     
  8. Michael Hofmann

    Michael Hofmann Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2002
    Beiträge:
    38
    Ich kann das auch nur bestätigen... Seit meiner XP Installation hatte ich bis jetzt erst 2 "Probleme". Beide Probleme traten aber nur in Gamespy auf was aber nicht weiter tragisch ist.
    Fazit:

    Ich kann XP nur empfehlen :P :)

    Cya

    Micha
    [Diese Nachricht wurde von Michael Hofmann am 21.03.2002 | 14:44 geändert.]
     
  9. Porcupine

    Porcupine Kbyte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2000
    Beiträge:
    245
    Es lebe die XP Corporate, wirklich klasse. Epson Drucker, Exotenscanner mit win2k treiber, netzwerk, zugang zum inet über fritzcard und über server kein problem. Heimweh war auch gleich abgestellt und regestrierung is auch nich. Das meiste funzt super. Schlechte Erfahrungen, da reagiert zumindest mein winxp sehr sensibel, hab ich mit den tuning tools (tweak xp, winspeed up). Hat mein system sehr instabilisiert. Werd ich bei der nächsten neuinstallation auf jeden fall nicht mehr verwenden. Schwere Hänger hatte ich auch bei der gleichzeitigen Verwendung von Paint Shop Pro 5.03 und Photoimpact 7. Versuche mich halt momentan an bootlogos. Alle anderen Progz laufen, abgesehen Musicmatch 6.1 dass sich partout nicht zum cd rippen bewegen lassen will und den vorgang immer bei ca. 60% abwürgt und winoncd 5 (dass will überhaupt nicht laufen), bestens.
    Fazit : Win Xp macht einen klasse eindruck, obwohls in meinen augen noch nicht ganz an win2k (incl. sps) in puncto stabilität und performance rankommt. Aber ich denke dass wird sich noch gewaltig ändern wenn die ersten Servicepacks anrollen und wenn im Herbst die Second Edition erscheinen sollte.
    Wird wohl dass standard os der näheren zukunft. Die Linuxgemeinde (sorry hab nichts gegen euch, jedem nach seinem gusto) wird hier noch etliches zubuttern müssen um so nen stand zu erreichen. (--> Habs entnervt nach tagelangen versuchen aufgegeben hier ein funktionsfähiges mandrake 8.1 oder suse 7.3 zu stricken). Sorry meine Erfahrungen
    Shine on
    [Diese Nachricht wurde von Porcupine am 21.03.2002 | 14:36 geändert.]
     
  10. PCWelt-Freundchen

    PCWelt-Freundchen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    636
    WinXP ist wirlich klasse. Ich habe auch seit dem Releasetermin XP Prof und hatte noch nie einen Bluescreen. Einfach super.
     
  11. Lonestar

    Lonestar Byte

    Registriert seit:
    8. März 2002
    Beiträge:
    67
    s nen BSOD. (Erst hat man beim Start natürlich schon das Problem, das WinOnCD was in Registry-Bereiche schreiben will, in die ein Benutzer nicht schreiben darf. Das kann man den Benutzern aber erlauben und ist auch kein Windows-Problem).

    3) Dann sind da noch BSOD\'s, wenn man eine Radeon-Grafikkarte benutzt (MS-signierter Treiber) und unter einem Benutzerkonto aus dem Standby-Modus durch Mausbewegen oder Taste drücken wieder raus will.

    Es gibt auch sonst noch einige Bugs, aber man kann auch Glück haben und bleibt von sowas verschont. Ich hatte, wenn ich diese Sachen beachte auch noch keine Abstürze sonst und bin eigentlich zufrieden, wenn man weiß von welcher BS-Leidensgeschichte man kommt. |-)

    Es geht aber in die richtige Richtung...

    Viele Grüße
    Matthäus
     
  12. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Habe auch XP-Prof und kann Deine Aussagen nur bestätigen...bis auf das, daß ich noch keinen BlueScreen gehabt habe (Installation natürlich ausgenommen :-) ) . Hatte aber auch mit ME seit Oktober 2000 keine Abstürze
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen