Erstmals digitale Spiegelreflexkamera beim Discounter

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Megacrack, 21. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Megacrack

    Megacrack Byte

    Registriert seit:
    7. August 2001
    Beiträge:
    15
    Dieselbe Kamera habe ich letzte Woche bei Dutenhöfer in Würzburg, also einem Fachhändler, für ebenfalls € 699,-- erworben. Eine ausführliche und gute Beratung waren im Preis schon mit drin und ich habe dabei ganz vergessen den Preis zu verhandeln. :)
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    lass dir mal den unterschied zwischen "selbe" und "gleiche" erklären ;-)

    genug geklugscheissert.

    ich gebe dir voll und ganz recht. die sogenannten discounterpreise sind nicht der reisser. und frage mal den regaleinräumer nach infos zu solch einem produkt...
     
  3. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Hier gibts einen Artikel über die Qualität von Supermarkcams ( klick )- ist zwar über eine Andere Digicam aber wird wohl auch hier passen.

     
  4. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hi Whisky,

    hier handelt es sich um die Canon EOS 300D . Eine Spitzenkamera zu einem Super Preis.
    mfg Ossilotta
     
  5. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Hoppala - sollte nächstes mal wohl vor dem Posten die News lesen ;)

    Vergesst mein Posting :)
     
  6. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Vom Prinzip her gesehen hattest Du ja Recht :D
     
  7. rhartinger

    rhartinger ROM

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    5
    Bei Amazon kostet die Kamera schon länger 689,-. Ich hab Sie vor 2 Wochen für 679,- gekauft. Frachtfrei. Da brauch ich keine Norma
     
  8. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Die schreiben hier dass sie Schwächen bei der Bildschärfe hat..
    ... "die Kamera hat leichte Schwächen bei der Schärfe. Also doch keine"Spitzenkamera".. ?

    http://www.pcwelt.de/news/discounter/107909/index.html

    UKW
     
  9. Mical

    Mical Byte

    Registriert seit:
    25. Juni 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo,
    der Preis dieser Kam sollte noch weiter runtergehen da im März das Nachfolgemodell kommt!
     
  10. hansdieterlang

    hansdieterlang Kbyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2001
    Beiträge:
    219
    Die Schwächen in der Bildschärfe scheint bei Canon schon fast üblich zu werden. Habe selbst eine Canon A85. Ist alles OK, bis eben auf die Bildschärfe. Da kommt doch Einer mit einer 149Euro Yakumo und lacht über meine unscharfen Bilder. Wir testen, lange und alle möglichen Motive, mit und ohne Blitz. Bei den Farben war die Canon realistischer, aber bei der Bildschärfe bekam ich einen roten Kopf vor Zorn. Nicht ein einziges Bild erreichte die Schärfe der Yakumo-Billigkamera.

    Aus dem Vergleich mit meiner älteren Minolta Diamge 7Hi (die superedle Bilder macht) war ich schon länger von der aufgrund guter Testberichte gekauften Canon enttäuscht. Nun habe ich es deutlichst bestätigt bekommen und kann mich dank Yakumo nicht mehr mit dem niedrigeren Preis der Canon gegen die Minolta trösten.

    Canon, da solltet ihr mal Eure Hausaufgaben machen.

    HD
     
  11. noname70

    noname70 ROM

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    also, das Problem mit der Schärfe habe ich nicht. Dafür kann man die Farbtreue der Kamera in die Tonne treten. Ich habe eine neue A95. Bei automatischem Weissabgleich erhalte ich alles nur keine fabrichtigen Bilder. Dumm daran ist, man merkt es erst am PC selbst. Bei der Aufnahme ist noch alles i.O. Gleiches Problem gab es mit der G1 und auch G2. Ich halte das für ein generelles Problem bei Canon. Ob die bei der Spiegelreflex eine andere Technik nutzen - mag ja sein, aber ich habe definitiv das letzte mal eine digitale von Canon geholt. Mit meiner Nikon 5700 habe ich in gleicher Situation keine Probleme: saubere Farben, super Schärfe - da macht das fotografieren Spass.
    Ach, es liegt nicht am lesen der Bedienungsanleitung (die A95 war die erste Kamera, bei der ich das seit 18 Jahren gemacht habe) mit der Nikon habe ich in den letzten 2,5 Jahren 32.000 Aufnahmen getätigt. Daher behaupte ich mal, dass es nicht am Nutzer liegt.
     
  12. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Was hält Euch eigentlich davon ab, Kameras, für die Ihr viel Geld auf den Tresen gelegt habt, dem Verkäufer zurückzubringen, wenn da Schärfe oder Farbe nicht passen?

    Braucht unsere Gesellschaft mehr Möglichkeiten, totes Kapital zu bilden?

    OK, ich muß ja nicht alles verstehen.

    MfG Raberti
     
  13. casa73

    casa73 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2000
    Beiträge:
    198
    Kann ich nicht nachvollziehen. Meine G5 und die 10D machen spitzenmäßige Bilder - ok der AF der G5 ist ein bisschen langsam, aber Yakumo? :aua:

    Für die 300D gibt´s übrigens modifizierte Firmware.... :D
     
  14. hansdieterlang

    hansdieterlang Kbyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2001
    Beiträge:
    219
    Genau das ist es, was mich so fertig macht: Die Yakumo macht gegenüber meiner A85 Klasse Bilder, von meiner Minolta ganz zu schweigen. Habe auch schon auf der Canon-Seite nachgesehen, ob es andere Firmware gibt, die das wirklich unakzeptable Schärfeproblem beheben könnte. gibt es nicht.

    Ein Bekannter von mir hat die A70, genau die gleich unscharfen Bilder. Es ist ja nun nicht so, dass ich keinen Vergleich habe. Und wirklich zum ersten Mal habe ich eine Bedienungsanleitung völlig danach abgeklopft, ob da ein Fehler bei mir liegt. Meine Freundin sagt zwischenzeitlich, dass sie mit der Canon nicht mehr fotografiert. Da kommen ja doch nur so Larifaribilder ohne richtige Detailschärfe raus. Habe ich mir heute Mittag anhören müssen.

    Und dann kommt meine Tochter mit der Billig-Yakumo, schiebt den Stick in den Reader, wir staunen. machen -zig Testaufnahmen und jedesmal war die Yakumo besser. Mit Ausnahme der Weißbalance. Aber die Bilder der Canon waren gegen die der Yakumo richtig lasch und leblos.

    Am Donnerstag verschleudere ich die Canon mit allem Krimskrams für 50 Euro an einen Bekannten und wenn er sie nicht will, schenke ich sie ihm. Sowas will ich nicht hier haben. Gebe gerne 40 oder 50 Euro mehr aus für Qalität, aber von Canon erwarte ich das eigentlich, zumal das Teil nicht ganz billig war. Habe nun monatelang daran geglaubt, dass ich das noch hinbekomme, jetzt ist Schluß. Am Liebsten würde ich sie jetzt gerade aus dem Fenster werfen. Habe nochmal eben eine Blitzaufnahme von unserer Katze gemacht, die Aufnahme ist nur für den Müll geeignet. Das Ding ist Schrott - purer Schrott, sonst nichts. Zum Test noch eine Aufnahme mit der Minolta: Kristallscharf. Zum Glück ist die Yakumo gerade nicht da, sonst würde wohl eine A85 auf der Straße liegen. Wie kann eine Firma wie Canon sich so was leisten. Denn auch bei der EOS 300D scheint im Punkt Schärfe ja nicht alles so im Besten zu liegen.

    HD
     
  15. vatertom

    vatertom ROM

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    1
    Sorry Leute,
    aber irgendwie kann ich die Diskussion nicht nachvollziehen. Es geht im Beitrag um eine digitale Spiegelreflexkamera und nicht um eine Kompakte A85, 95 oder ähnliches.
    Gruss vatertom
     
  16. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    ACK.
    Ausserdem kauft man sich eine SLR nicht alle 1,5 Jahre, und wer sie ohne Vorinformation, Beratung und Serviceangebot kauft, darf über Konsequenzen nicht meckern.
    Ich hatte 16 Jahre eine Nikon F301, jetzt habe ich eine D70, die sollte für dieses Jahrzehnt reichen. Ich hätte diese nach Recherche vielleicht noch 50 Euro billiger haben können. Bei einem Händler, den ich nicht kenne, 500 km weit weg, ungesehen per Post. Nee. lass mal...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen