1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Erweiterung von RD RAM?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von **Daniel**, 13. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. **Daniel**

    **Daniel** ROM

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo!

    Ich möchte in nächster Zeit meinen Arbeitsspeicher erweitern. Ich habe 2* 128 MB PC 800 RD RAM Riegel und noch zwei Steckplätze frei. Meine Fragen: Erstens...Wobei muss ich beim Kauf noch achten, ausser auf die Typbezeichnung des RAMs? Ist der MotherBoardtyp wichtig :confused: ? Zweitens...Kann ich eine wahllose Kombination kaufen oder müsste man jetzt noch 2*128 MB Riegel kaufen, weil wegen Kombatibilität oder ist es im Prinzip egal und ich kann mir auch einfach einen 256MB Riegel kaufen...vertragen sich die verschieden Riegel bzw. erkennt mein MotherBoard die verschiedenen Riegel an? Und als letztes, weißt vielleicht ausserdem noch jemand, wo man Rhambus günstig erwerben könnte. Vielen Dank für Eure Hilfe. :bet:

    Mein MotherBoard ist von Dell: Dell Dimension 8200
    Mein MotherBoard Chipsatz ist: Intel Tehama i850 (E)

    P.S. Was ist eigentlich so besonderes am Rhambus, denn viele haben diese Speicherart ja nicht, ausser das er vielleicht ein bissel besser ist wie DDR? Warum ist Rhambus so teuer :heul: ???
     
  2. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Rambus war(?) mal der Schnellste . Im Vergleich zu SD-RAM.
    Dann kam die DDR. Hat sich 40 Jahre gehalten.
    Der Speichertakt liegt bei 400Mhz oder mehr(4x100).
    Teuer isser wegen der aufwendigen Fertigung(oder Abfallrate?).

    Ein paar Preise hier

    i850? Da is doch die CPU ne alte Willamette. Sockel 423.
    Gibts da überhaupt neue Boards für? Glaube nicht.


    Wieviel willst Du denn RAM neukaufen? 256Mb. ca.100€.
    Falls mehr(2x512MB) lohnt sich das nicht.
    Da kommst Du doch bestimmt billiger wech bei Neukauf von CPU, Board und 1Gig DDR-Ram.
    Board muß natürlich in den Rechner passen.
     
  3. **Daniel**

    **Daniel** ROM

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    "Wieviel willst Du denn RAM neukaufen? 256Mb. ca.100€.
    Falls mehr(2x512MB) lohnt sich das nicht.
    Da kommst Du doch bestimmt billiger wech bei Neukauf von CPU, Board und 1Gig DDR-Ram.
    Board muß natürlich in den Rechner passen"

    Das glaube ich definitiv nicht. Eine RAM Erweiterung macht für meine Zwecke noch Sinn und ist definitiv billiger als alles andere.

    Ich habe bis jetzt rausgefunden, dass man bei Dell Dimension 8200 mit Boards der Reihe i840, i850, i860 nur 2 absolut identische Module (also Dual Channel) eingesetzt werden dürfen. Es ist aber noch unklar, ob ich 40ns oder 45ns benötige? Jedenfalls steht auf meinem RD RAM PC 800-45 von Samsung, aber jemand hat behauptet, dass ich trotzdem 40ns bräuchte?

    Muss RAM auch vom gleichen Hersteller sein oder ist das eher unwichtig! Vielen Dank für eure Hilfe :bet:
     
  4. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Du sagst es ja selbst. Vieleicht auch 4? Du hast ja 4 Steckplätze.
    Denkst Du, daß Du die selben nochmal bekommst?
    Gehen eigentlich immer nur 2.

    Also Neue kaufen. 2x256Mb? Dann gehts halt richtig los.

    Hier gibs auch welchen.

    Wenn ich mir diesen Testbericht durchlese.......Naja. Auch schon etwas älter. Kein USB 2.0, kein Netzwerk(?)(vieleicht hast Du ja Karten drinn).
     
  5. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    RD-RAM??

    Es gibt also tatsächlich noch leute, die diesen Sch**** noch besitzen:

    - Ich hatte 2 Boards (von INTEL) , beide mit RD-RAM, beide nach ca. 3 Wochen futsch
    - Glaub ned, das des an mir lag, mein PC mit SD-RAM hatte bis zur Ablösung durch ein ASUS A7N8X-E Deluxe mit Athlon XP ohne Probleme gefunzt

    Also ich glaub au, das des was Poro sagt, des gescheiteste wär:

    Kauf dir nen neues Board+RAM+CPU, dann komste billiger weg :D

    mfg, httpkiller
     
  6. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Er hat aber in seinem zweiten Post klar gemacht, dass er das nicht möchte... (Wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil)
    Also hättest Du Dir Deine Empfehlung, dass er sich neue Hardware kaufen soll auch sparen können...

    EDIT: 2 Boards, beide nach 3 Woch hinüber, einfach so??
     
  7. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    @absuluter:
    ey, ich hab ihm nur die Empfehlung gegeben, weil des des Gescheiteste is!!^^ RD RAM is von gestern (bzw. vorgestern :rolleyes:)
    und für den Preis von dem Schrott kriegt man nen neues Board+CPU+RAM!

    ZITAT: Wer im Vorteil ist kann lesen :bse: schön, ich kanns, allerdings kannsch dus scheins ned: haste ned gelesen, was poro gschrieben hat??? der ansicht bin ich au :aua:

    mfg, httpkiller :confused:
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    RD-RAM kann immer nur paarweise verbaut werden. Ob nun nur 4x128 oder auch 2x128+2x256 gehen, entzieht sich meiner Kenntnis.
    Bei einem Dell-Rechner muß man u.U. mit Problemen rechnen, wenn man das Board wechseln will. Daher würde ich auch lieber nur den RAM aufrüsten oder gleich nen neuen Rechner nehmen.
    Gruß, Andreas
     
  9. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    @ httpkiller

    Duad mer leid, abr i han vergessa selles Grinsegsiacht do na zom macha... :D :D ... zumindest beim Edit, aber der Rest war ja auch nicht böse gemeint...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen