Erweiterungen unvollständig deinstalliert

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von sgleiser, 16. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sgleiser

    sgleiser Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    61
    Hallo,

    nachdem ich einige Erweiterungen ausprobiert hatte, wollte ich davon wieder ein paar deinstallieren. Leider funktionierte das nicht bei allen - ich habe trotz mehrerer Neustarts im Erweiterungsmanager bei manchen deinstallierten Erweiterungen noch immer den Eintrag: "...wird bei dem nächsten Neustart deinstalliert" (oder ähnlich). Gibt es einen anderen Weg, diese hartnäckigen Erweiterungen zu entfernen (auch den Eintrag im Erweiterungsmanager)?

    Viele Grüße - Steffen
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    Du kannst die Erweiterung auch im Profilordner unter c:\Dokumente und Einstellungen\"Benutzerverzeichnis"\Anwendungsdaten\Mozilla\ löschen. Manche Ordner sind aber versteckt, so das das Anzeigen in den Ordneroptionen aktiviert werden muss.

    Mache vor dem Löschen eine Sicherung des Verzeichnisses zum Rückgängmachen.
     
  3. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Wieder ein Fall für "Man soll nie NIE sagen!". Für mich gesprochen, kann ich das nicht für 1 en Fall bestätigen.

    Bis 1.0.4. müssen die Extension aus der Extensionsanzeige nach jeweiligen <Fx-Neustart> entfernt sein. Reste kann man in der prefs.js über <about:config> und <Schalter-zurücksetzen> zu 90% Prozent beseitigen. Es gibt dann noch noch eine weitere *.rdf - Datei - aber für den Normalfall ist da das Editieren aufwendiger, als das Anlegen eines neuen Profil's. Wird sich ändern.

    Dein Problem: Bekommst Du die Extensions nicht weg, dann 2 Möglichkeiten:

    [1] Dein Fuchs läuft und Du lebst damit oder
    [2] Du legst Dir ein neues Profil an; nehme keine Extension mit!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen