Es ist vollbracht

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Keine-Ahnung, 25. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    Bald wird unser Standort mit höchster Wahrscheinlichkeit geschlossen, die laufende Produktion und die der neu entwickelten Geräte ins Ausland (Rumänien, Ungarn und China) verlagert.
    Über 250 Menschen verlieren auf einem Schlag ihre Arbeit und Existenzgrundlage. Jeder dieser Menschen hat mindestens einen Familienangehörigen, somit wären weit über 1000 Menschen davon betroffen.
    Viele sind über 40 Jahre und haben in einer schon ohnehin strukturschwachen Region so gut wie keine Chance mehr auf einen neuen Arbeitsplatz, viele sind noch am Abzahlen ihrer teuer Erworbenen eigenen vier Wände.

    In Ohnmächtiger Wut, sich verarscht, verlassen und verraten zu fühlen "fordere" und appeliere ich an die Forumsuser:
    <B>Kauft nach Möglichkeit nur noch Produkte, die in eurem Land hergestellt wurden. Fragt in den Geschäften gezielt danach.</B>

    <B>Kauft nach Möglichkeit nur noch Produkte, die in Ländern hergestellt werden, wo eine ähnliche Sozialversicherung besteht wie hierzulande.</B>

    <B>Verzichtet oder verschiebt wenigstens den Kauf wenn es nicht möglich ist.</B>

    <B>Rennt nicht immer nach dem neuesten Hardware-Trend hinterher. Benutzt eure vorhandene Hardware sorgfälltig und so lange wie möglich.</B>

    Warum das alles?
    Weil diese Firmen vorher in euren Länder Arbeitsplätze vernichtet haben. Sie warfen die Leute raus um in Billiglohnländern zu produzieren, den Preisvorteil aber so gut wie nie an die hiesige Kundschaft weitergeben, vor allem dann, wenn keine im Inland produzierende Konkurrenten gibt.

    Oder wie ist es zu erklären daß <B>beispielsweise</B> Logitech (schloss alle Werke in seinem Stammland Schweiz) stolze 150&#8364; für die schnurlos Tastatur-Maus-Kombi verlangt, obwohl komplett in Fernost produziert, für ein Bruchteil der hiesigen Lohnkosten und Steuern? Und deshalb gigantische Gewinnsteigerungen verzeichnet. Weil die dummen und hochsozialversicherten Europäer nicht einsehen wollen, daß auch sie Morgen ausgelagert werden, weil auch ihre Firmenbosse vom Billiglohnland zu träumen anfangen.

    Oder warum kostet ein Opel aus dem Ausland genausoviel wie ein in Bochum oder Rüsselsheim gefertigter, trotz über 80% niedrigerer Lohnkosten?

    Derweil weiss man nicht ob die Leute aus dem Land des Lächelns einen wirklich aus freundlichkeit oder vor Häme über die Dummheit anlächeln. Wahrscheinlich ist das letztere Richtig, muss man nur ein bischen ihre Mentalität und die Politik ihrer Regierungen kennen.

    Schlussendlich würde ich jede Politik begrüssen, die vorsieht Produkte aus dem Ausland von Firmen, die im Inland Leute auf die Strasse gesetzt haben und jetzt dort Billig hergestellte Massenware an die (Arbeitslosen?!) Leute zu bringen, mit Strafzöllen und 100%-Strafsteuern zu belegen!
    Aber solange viele Politiker in diversen Vorständen sitzen, wird das ein kühner Traum bleiben, ist mir klar.

    Ich hoffe habe trotz meiner Benommenheit über das Aus unseres Standortes einigermassen verständlich rüberbringen können was ich sagen will.
    [Diese Nachricht wurde von Keine-Ahnung am 25.06.2003 | 21:16 geändert.]
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    &lt;Kannst dich selbst in den besagten Behälter befördern&gt;

    Dann kann ich keine weiteren Projekte für/ in Osteuropa ausführen ... solltest dich mal wirklich ernsthaft damit beschäftigen, warum vermehrt nach Osteuropa gegangen wird ... in gewisser Weise ein unerwünschter Nebeneffekt dabei ist, dass hier dabei Arbeitsplätze bei drauf gehen ... das ist aber eine Sache für die jeweilige Bundesregierung in unserem Land.
     
  3. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    &gt;du kannst dein Posting selber andern, in dem du beim Posting auf den "Ändern" Button klickst, dann das Posting hier löscht und dorthin postest wo}s hin gehört - nämlich in die Mülltonne&lt;

    1. Tipp vollbracht, ich habe erst auf dem 3. Blick den Fehler entdeckt.
    Zum Tipp mit der Mülltonne: Freundlich kann ich auch sein:
    Kannst dich selbst in den besagten Behälter befördern!
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    du kannst dein Posting selber andern, in dem du beim Posting auf den "Ändern" Button klickst, dann das Posting hier löscht und dorthin postest wo}s hin gehört - nämlich in die Mülltonne.
     
  5. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    @Mods
    Sorry, eigentlich sollte das in die Meckerecke.
    Und Fett-Formatiert wollte ich nur das Wort "beispielsweise" in Absatz 7.
    Bitte um eine kleine Korrektur.
    Danke.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen