eSafe mangelhaft?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Florian Müller, 20. Oktober 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Florian Müller

    Florian Müller ROM

    Registriert seit:
    21. April 2000
    Beiträge:
    3
    Hi,

    ich habe vor einiger Zeit die Desktop-Firewall eSafe ausprobiert, jedoch mit mäßigem Erfolg. Ich habe mich deswegen für eSafe entschieden, da man ZoneAlarm nicht so gut konfigurieren kann.
    Bei dem Problem handelt es sich nur um den Port-Filter. Ich habe Standardmäßig alle Ports bis auf "http, ftp, news" gesperrt. Zusätzlich habe ich noch die Ports für "pop3" und "smtp" für meinen ePost-Anbieter freigeschaltet.
    Das Problem, welches bei mir auftritt, ist, daß Windows 98 ganz instabil wird, wenn eSafe Meldung über einen gesperrten Port macht. Desweiteren können mich immer noch Leute anpingen, obwohl der Echo-Port 7 ja eigentlich gesperrt ist. Außerdem macht eSafe auch keine Meldung, wenn jemand versucht eine Verbindung zu einem Verzeichnis auf meinem Rechner via \\meine-ip\Verzeichnis aufzubauen.
    Wer weiß Rat?

    Gruß Florian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen