EU-Kritik: Microsoft muss reagieren sonst drohen Strafen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Lactrik, 18. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lactrik

    Lactrik Guest

    Mit Microsoft kann man's ja machen...

    Warum? Weil...

    1. das Unternehmen nicht in Europa sitzt und damit hier keine Arbeitsplätze gefährdet werden (hier sitzen höchstens Vertriebsstellen, jedoch wird keine einzige Codezeile ausserhalb der USA geschrieben).

    2. das Unternehmen zweifellos gesund ist und dort viel zu holen ist.

    Würde es sich um ein europäisches Unternehmen handeln, wären die viel zurückhaltender, jede Wette... naja die EU braucht halt Geld :rolleyes:
     
  2. PC-WELT

    PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    804
    Hallo,

    naja, alleine in Unterschleißheim bei München arbeiten knapp 2000 Personen bei Microsoft...
     
  3. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Zitat: "...Bußgeld von 497,2 Millionen Euro belegt, weil das Unternehmen sein Quasi-Monopol bei Betriebssystemen für Personalcomputer ausgenutzt und damit EU-Wettbewerbsrecht verletzt habe."

    Bußgeld 497,2 Millionen Euro: Die sind VÖLLIG durchgeknallt und haben die Bodenhaftung verloren !

    Quasi-Monopol: Was ist denn das bitte ? Ein "irgendwie aber irgendwie auch nicht Monopol", oder wie jetzt ?
    Es gibt doch andere Betriebssysteme oder habe ich was verpasst ?

    Die Welt ist KRANK !
    Bei Europa lautet der Befund: Geistesgestört !
     
  4. Faith

    Faith Kbyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    293
    also bei aller Liebe, die EU dreht jetzt völlig am Rad :aua:

    Haben die nichts besseres zutun ? ... die sollen sich lieber um die eigenen Probleme kümmern, wie z.B die Euro-Abzocke unter den eigenen Leute.

    Die EU ist sowas von Geldgeil und nicht mehr ernst zu nehmen !!! Die wollen doch die EU durch MS finanzieren, um sich weiter Geld in die eigene Tasche zu erwirtschaften.

    MS wehrt euch endlich mal !!!
     
  5. ufp-scotty

    ufp-scotty Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    139
    Hier geht’s allein nur ums Geld, MS hat davon ja jede menge, angeblich soll das ja nur im sinne des Kunden sein, das man MS dazu zwingt, in etwa XP ohne MP anzubieten ;) dumm nur das niemand es haben will.

    Vielleicht hätte die EU mal die Kunden Fragen sollen eh sie angeblich im sinne der Kunden Handelt ;).

    Ich glaube die wollen gar nicht das MS Reagiert, damit sie noch mehr kassieren können.
     
  6. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    Jo, also langsam frage ich mich auch...

    Es ist schon richtig, wenn man ein Auge auf MS's Verkaufspolitik wirft, um die Notbremse ziehen zu können, da hat MS schon keine Skrupel.

    Aber was die EU da abzieht, ist wirklich nicht mehr ernst zu nehmen... kommt mir vor, als wäre da irgendeine Hemmschwelle gebrochen und jetzt heissts "LOS, alle auf MS!!"

    Ich könnte ja sagen, gut lebe ich in der Schweiz, aber wenn ich unsere bilateralen Verträge anschaue, frage ich mich, wo noch der Unterschied liegt, ob wir in der EU sind oder nicht. Wir knien ja auch vor denen wie die Deppen...
     
  7. Wiupiuwiu

    Wiupiuwiu Kbyte

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    196
    Wenn ich mir ansehe was Firmen an MS bezahlen müssen weil sie dank der MS-Monopole keine Alternativen haben finde ich die Summe noch zu niedrig.
     
  8. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    So ist nun mal die Marktwirtschaft. Es heißt doch immer so schön: "Konkurrenz belebt das Geschäft". Leider sieht das in der Praxis ganz anders aus. Große Konzerne (wie MS) treten in die Konkurrenz ein, um sie zu bekämpfen und zu vernichten oder einzuverleiben. Da die Konkurrenz nun zu schwach ist, MS ernsthaft zu gefährden, versucht man es über die gerichtliche Schiene. Eines wie das andere widerspricht aber marktwirtschaftlichen Prinzipien.
    Es würde mich nicht wundern, wenn eines Tages PC's nur noch ohne Betriebssystem ausgeliefert werden dürfen, damit der Verbraucher selber entscheiden kann, welches er installieren möchte. Dies könnte dazu führen, das MS wesentliche Marktanteile verliert, da alternative BS auch deutlich billiger zu haben sind, als Windows.
     
  9. Wiupiuwiu

    Wiupiuwiu Kbyte

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    196
    Mich wundert immer diese Naivität mit der etliche MS auch noch verteidigen.

    MS verletzt EU-Gesetze (braucht mir keiner erzählen die würden die Gesetze nicht kennen) und muss halt dafür eine Strafe bezahlen.
     
  10. Lactrik

    Lactrik Guest

    Jupp und du solltest dir mal die Alternativen anschauen. Niemand ist gezwungen, Microsoft-Software einzusetzen, denn für jeden, wirklich jeden Anwendungszweck gibt es eine Alternative. Einzige Ausnahme ist der Spielesektor und dass da die Spielehersteller auf Direct3D setzen, statt zb auf OpenGL ist pure Bequemlichkeit, nach dem Motto "Die meisten nutzen ja Windows, sparen wir uns halt die Kosten für eine OpenGL Engine".

    Ich find das Vorgehen der EU peinlich... da gibt es wichtigere Dinge. Was ist mit den Firmen, die ihre Produktion ins Ausland verlagern? Schonmal daran gedacht, einen kräftigen Zoll auf die Importe zu erheben? Was ist mit General Motors und dem Opel-Desaster? Oder mit den fragwürdigen Strategien der Telekom, mit denen sie alles tun, um die Mitbewerber klein zu halten?

    Aber ein amerikanischer Softwarekonzern, der ist es natürlich wert, eine Rekordstrafe zu verhängen :rolleyes: Im Sinne des Benutzers :aua:
     
  11. knop290

    knop290 Kbyte

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    236
    So siehts aus.

    Die paar Wichs*r in Brüssel bringen es noch fertig, dass das nächste Betriebssystem das MS in Europa veröffentlichen wird, den Namen trägt "MS-DOS 7.0"...
     
  12. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Kann nicht sein. MS-Dos 7.0 gibts schon...

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen