EU setzt Microsoft Fristen zur Windows-Anpassung

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von john.hawk, 26. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. john.hawk

    john.hawk Byte

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    54
    Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Wer den Windows Mediaplayer nicht haben will, der soll ihn einfach nicht benutzen. Der installiert sich einen anderen Player und wird glücklich.
    Wer überhaupt keine Ahnung von Computern hat, der ist froh, daß ein Mediaplayer bereits vorhanden ist. Er muß sich nicht einen alternativen Player installieren (lassen).

    JH
     
  2. Gast

    Gast Guest

    @John.Hawk:

    Hast im Prinzip nicht unrecht, aber jedes Programm, das ich nicht brauche und nicht deinstallieren kann, frißt mir Systemressourcen und stellt evtl. noch eine Sicherheitslücke dar.

    Abgesehen davon: König Kunde sollte selbst entscheiden können, was er auf seinem System haben will und was nicht... immerhin zahl ich teuer Geld für XP! (Nein, ich benutze keine Raubkopien)

    MfG
    Vimes
     
  3. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Ich finde es jedenfalls gut, dass (vielleicht) ein Windows kommen soll, das nur das Betriebssystem beinhaltet.

    Gruß
    wolle
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen