1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Eumex604 HomeNet vs. T-DSL Modem

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von MD-printz, 16. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MD-printz

    MD-printz ROM

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Hallo Leute,
    brauche ich für Konfiguration obiger Hardware eine extra Netzwerkkarte für meinen PC? 2te Frage: Vertragen sich beide Geräte überhaupt? Wer kann mir dabei helfen?

    Grüße
     
  2. MD-printz

    MD-printz ROM

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Also, mittels Forum kommt man hier wirklich nicht weiter.

    DAS IST SUPER SCHLECHT.

    Da bin ich als Laie ja wirklich schneller!!
    Ich nehme zwei verschiedene Wege. Zum einen einen Abgang von der NTBA zu ISDN für die Endgräte über Eumex604, zum anderen über den SPLITTER mittels PC-Server und anschließendem HUB. Hier würde auch ein HW-Router eingebaut werden können, aber das wäre zu kostspielig und unsinnig.
    Damit die Eumex 604 gesteuert werden kann, wird über V.24 Schnittstelle eine Verbindung zum Server geschaffen.
    Problematisch ist hier nur, ob die Konfiguration einwandfrei läuft. Theoretisch ja, praktisch??

    Sollte ich ein "Michellin" für Foren sein, würde ich hier einen Stern für null Aktion verteilen.

    CU
     
  3. MD-printz

    MD-printz ROM

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Also, ich dachte, wenn ich im Forum Fragen stelle, bekomme ich diese schnell beantwortet. Dem ist leider nicht so. Mittlerweile habe ich selbst begriffen, dass die von mir beschriebene Problematik so nicht funktionieren kann, da mittels HomeNet via Zugang über DSL die Geschwindigkeit auf dem Desktop gar nicht erkennbar ist, da die HomeNet - Anlage sie herunterbremst.

    Vielleicht kann mir jemand eine alternative Möglichkeit anbieten, dass verschiedenen Hardwarekomponenten (Tel, Fax, Internet inkl. Netzwerk) über das DSL - Modem funktionieren, und zwar so, dass in vier unterschiedlichen Räumen alle Möglichkeiten genutzt werden können.

    Vielen Dank.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen