1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Eure 3DMark2001SE Resultate:_______?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von HermannT, 19. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HermannT

    HermannT Byte

    Registriert seit:
    30. Juli 2001
    Beiträge:
    97
    Hi Leute,
    ich besitze einen AMD Duron 1200, 384 MB SD-RAM (133 MHz Speichertakt, 100 MHz FSB), 30 GB Seagate Barracuda, Soundblaster Live! Player und eine MSI Geforce 4 Ti 4200 @250/513 (alles auf einem Gigabyte 7ZX Board mit KT 133 Chipsatz). Meine 3D Mark2001 Results liegen zwischen 6600 und 6800 Punkten mit den default Einstellungen. Wenn ich mir aber die Results auf der Madonion Homepage unter GamersHQ ansehe, dann sind da Leute mit fast dem selben System, die locker 2000 Pkte mehr erreichen. Wieviele Punkte habt ihr denn so? Kann man aus meinem System noch mehr rausholen? AGP 4X und Fastwrite sind aktiviert, die neuesten (off.) Treiber installiert. Schon mal Danke für eure Posts.

    P.S.: Mein OS: Win98SE, es gibt einfach nix schnelleres für Spiele, aber das soll hier nicht zur Betriebssystemdebatte ausarten ;D !

    [Diese Nachricht wurde von HermannT am 19.07.2002 | 15:03 geändert.]
     
  2. Schnarchi

    Schnarchi Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    83
    Servus! Mein System:
    Epox 8k2a+
    athlon xp 2100 +
    asus geforce 4 ti 4600
    512 infinion ddr 266 cl2 ram
    100 gb ibm 7.200 rpm und 8,5 zugriffszeit (je eine 40er und ne 60er) -----> alles mit standard taktung
    Win XP Pro

    Ergebnis mit standard bios setups 10213 pts
    Ergebnis mit schärftsten bios settings 10960 pts....ergo...im bios schlummert noch so einiges an leistung (ram timing etc).Greetz schnarchi
    [Diese Nachricht wurde von Schnarchi am 26.07.2002 | 21:32 geändert.]
     
  3. meb

    meb Byte

    Registriert seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    22
    Hi
    mein Ergebnis ist mit:
    3DMark 2000 >>14013<<
    und mit
    3DMark 2001SE >>9675<< Punkte

    Mein System:
    Epox 8K3A+
    AMD XP 2000+
    Geforce 4Ti 4200 64 MB MSI
    256 MB RAM Samsung Cl 2,5
    Windoof XP Home

    Alles läuft auf Standart-Takt !!

    Greetz
    meb

    [Diese Nachricht wurde von meb am 26.07.2002 | 13:58 geändert.]
     
  4. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    nö, ich warte, dass mein neues MoBo kommt... Asus A7V266 EX mit 512 MB DDR und n 1800+ XP AMD... dann schaun mer nochma!

    Gruß. Dim
     
  5. HermannT

    HermannT Byte

    Registriert seit:
    30. Juli 2001
    Beiträge:
    97
    bei dir ist der flaschenhals nicht die graka. noch so ein 66 MHz fanatiker ;D
     
  6. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    immerhin...

    Habe im Moment einen P III 450 MHz; 512 MB Ram (auf 66 MHz laufend); 4,5 GB SCSI-HDD; 30 GB IBM & 60 GB Maxtor HDD (an 33er IDE); Pioneer SCSI-CD-Rom; Sony crx1611 Brenner; PSY Geforce 4 mx 440 und schaffe....

    985 3D-Mark PUNKTE!!!!!

    GEWONNEN!!!!!
    [Diese Nachricht wurde von vlaan am 19.07.2002 | 15:08 geändert.]
     
  7. HermannT

    HermannT Byte

    Registriert seit:
    30. Juli 2001
    Beiträge:
    97
    zum Teil sind da (bei madonion) Systeme mit nem Duron 1200er, meiner Graka und 66 MHz FSB !!!! und die haben 8000 Pkte. Wie kann das sein? Wollte mir eigentlich nicht extra ein neues Mainboard deshalb kaufen.
    Zu deinem Ergebnis: Hatte vorher nen Duron 650 mit GF2MX und hatte locker 2000 Pkte. Wenn du mehr aus deinem Athlon rausholen willst, muss ne neue Graka her. Die Voodoo 3 hat schon lange ausgedient.

    [Diese Nachricht wurde von HermannT am 19.07.2002 | 15:07 geändert.]
     
  8. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Hi,

    Mein System:

    AMD Athlon XP 1700+
    Abit KR7A-Raid (Via KT266A)
    512 MB DDR-Ram (CL 2.0 Inf.)
    Gf3ti200 (MSI) @210/455
    40Gb Maxtor (Udma 133;7200 upm)
    WinXP pro

    Ergebnis: ca. 7200 Punkte.

    Also von der Grafikkarte müsste bei Dir mehr drin sein...allerdings nicht den Prozz und Chipsatz vergessen...

    Gruss,
    DerKoesi
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, der Spitzenwert für eine LeadTek Ti200 @ 240/545 mit AthlonXP1800 liegt bei MadOnion bei 8888 - leider ist der MadOnion-Server zur Zeit etwas langsam - will mir keine zweite Seite geben. Wenn ich auf unübertaktet Werte treffe, bekommst du sie sofort . MfG Steffen
     
  10. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo steffen,
    danke schon mal für die vorabinformation.
    mit der gf2ti hatte ich in dem gleichen rechner(k7s5a 1800+) unter gleichen einstellungen 4.800 punkte, allerdings nicht übertaktet.
    dann käme das mit deinen 5000 ja genau hin bei moderater übertaktung.
    mfg siegfried
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, bei dir ist bestimmt noch etwas Optimierung möglich.
    Ich erreiche mit einem XP1600 und einer GF2 Ti ca. 4900 DMarks2001, wenn ich den Takt der GF2 ein wenig hochschraube, komme ich sogar über die 5000. Was hast du an Treibern installiert ? Vsync ist disabled ? MfG Steffen
     
  12. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Morgen Siegfried, kann leider auf die Schnelle keine Vergleichsdaten liefern (Madonion-Server streikt etwas :-( ), werde aber bei Gelegenheit dran denken und dich mit ein paar Werten "beglücken".
    Hört sich für mich erstmal nicht schlecht an. - muss meine GF2 Ti schon etwas übertakten um die 5000 zu nehmen :-(.
    MfG Steffen
     
  13. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo steffen,
    hab jetzt meine grafikkarten umgebaut, d.h. die gf3ti auf das k7s5a mit ddr-ram speicher.
    hab auch mal einen 3dmark 2001se build 330 laufen lassen
    unter 1024x768/32 bit.
    finde nur für meine karte keine vergleichswerte, die ich verwerten könnte, alles nur gf4ti etc.
    du hast doch da sicherlich noch was für mich.

    hatte also auf dem og.board mit einem athlonxp1800+ (1533mhz)

    6.736 punkte unter win 98se für meine gf3ti 200 .

    könnte ich da noch was verbessern oder kann ich damit die nächste zeit leben. alle meine spiele laufen hervorragend.
    mfg siegfried
     
  14. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hier findest du auch ein paar Vergleichsdaten : http://www.teccentral.de/3dmark_datenbank/index.php
    MfG Steffen
     
  15. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Naja, die meisten Spiele gehen noch, die 2D-Darstellung ist gestochen scharf und die Karte ist noch ohne Lüfter also schön leise.
    Außerdem würde mein Netzteil mit ner neuen Karte überlastet sein.

    Äh, SockelA mit 66MHZ FSB? Gibts doch eigentlich gar nicht...
    Mein KT133-Board ist schon alt und weniger als 95MHz kann ich nicht einstellen. Momentan sinds 108FSB und 144RAM
    [Diese Nachricht wurde von magiceye04 am 19.07.2002 | 15:18 geändert.]
     
  16. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Hi!
    Die Werte von Madonion sind teilweise durch sehr extreme Übertaktung, meist in Verbindung mit WaKü zustandegekommen.
    Also immer drauf achten, ob die Leute sowas wie "not OC" oder eben den Takt der Graka mit hinschreiben.
    Mit SDRAM gewinnst Du natürlich auch keinen Blumentopp und der KT133 ist auch nicht gerade der schnellste Chipsatz.

    Mein Ergebnis (nicht lachen!): 1950 Punkte (Athlon1400+Voodoo3-2000)

    Gruß, MagicEye
     
  17. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Steck die Soundkarte in den zweiten PCI-Slot und gib der Graka im Bios einen eigenen IRQ.

    Ich weiß zwar nicht, ob}s mehr Performance brint, aber zumindest hast Du dann keine Probleme mit Interrupt-Konflikten. Man sollte eh den ersten PCI-Steckplatz nie belegn, denn der teilt sich meistens den IRQ mit dem des AGP-Slots.
     
  18. HermannT

    HermannT Byte

    Registriert seit:
    30. Juli 2001
    Beiträge:
    97
    wie verhindert man, dass sich die soundkarte und die graka einen IRQ teilen? tauschen der slots der pci-devices? hab gehört, dass das mehr performance bringen soll!
     
  19. Moggel

    Moggel ROM

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    4
    hmmm, bist du dir sicher mit den 32 MB? Ich hatte \'91 ein 486/33er Board, das laut Spezifikation 96 MB aufnehmen konnte (die ich natürlich nicht hatte!). OK, zwar ein 486er, aber das war doch prinzipiell auch beim 386er möglich?
     
  20. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Glaube kaum, dass Du auf diesem Rechner überhupt den Benchmark starten konntest. Außerdem in einem 386er 64MB RAM? Nicht eher 4 oder maximal 8?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen