Eure Meinung zu Windows XP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von dooyou, 23. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dooyou

    dooyou Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    548
    Hallo,

    für einen Bericht über Windows XP interessiert mich eure Meinung zu Windows XP, was findet ihr daran gut oder schlecht und welche Performancezuwachs hat euch das System gebracht...eure Rechnerkonfiguration wäre auch sehr hilfreich.

    ----------------------------------
    www.tuningchannel.de
    ----------------------------------
     
  2. Porcupine

    Porcupine Kbyte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2000
    Beiträge:
    245
    Win XP Prof. Corporate (no Zwangsregestry)+XP Antispy+Remove Messenger.bat+ZoneAlarmPro 3.o.118+BlackIce Defender 3.5 +PC Cillin 7.61+The Cleaner 3.2. IE 6 +Outlook Express Security angepasst. Alles (Epson Drucker, Traxdata-Brenner, Prima Scan USB Scanner (Exot!!) läuft wie geschmiert. Style XP um den Gui zu ändern. Mit Drive Image 5 ein bootbares Image davon erstellt.
    Watt willste mehr, sicher und stabil.
    Meiner Meinung nach ist MS zumindest mit XP Prof. ein grosser Wurf gelungen und ich vermisse mein heissgeliebtes auf xp hochgetuntes win2k keinen moment seit ich xp installiert hab.
    Win XP Prof. ist in meinen Augen das mit Abstand beste Desktop OS momentan und die Open Source Gemeinde (ich selbst nutze Mandrake 8.2 so zum rumprobieren, und dass macht wirklich nur probz) wird noch lange brauchen diesen gesetzten standard zumindest im desktopbereich zu erlangen.
    Shine on
     
  3. magic_matt

    magic_matt Kbyte

    Registriert seit:
    19. April 2001
    Beiträge:
    346
    Hallo,

    Duron 1 Ghz
    256 MB SDRAM
    20 GB HD Fujitsu
    QDI Mainboard
    Brenner
    DVD
    Firewire-Karte
    Also bei weitem keine HighEnd-Maschine.
    Ich habe WinXP Pro (RC1) zuerst nur mit Skepsis installiert. Parallel dazu Win 98SE-aus Sicherheitsgründen.
    Da ich zuvor noch keine Erfahrungen mit NT, W2k hatte, hatte ich einige Anlaufschwierigkeiten, was Benutzerkonfiguration usw. angeht. Doch die Tatsache, dass ich seitdem keinen Absturz mehr hatte, hat mich darüber hinweggetröstet.
    Mittlerweile ist mein 98SE schon angestaubt, da selbst die meisten 3D-Spiele gut genug laufen.
    An der bunten Oberfläche hat man sich schnell sattgesehen und sie abgestellt, was nebenbei noch einiges an Performance bringt.
    Störend empfinde ich die penetrante Neugier von XP, das alle Nase lang mit MS in Verbindung treten will, sowie die Sprechblasen, und die vielen Wizards.
    Alles in allem ist es ganz brauchbar.

    magic matt
     
  4. SuperMAD

    SuperMAD Kbyte

    Registriert seit:
    7. August 2001
    Beiträge:
    409
    Mein System:
    XP1900+
    EpoX 8KHA+
    512 MB DDR
    80GB + 30GB 7200 HDD

    Ich war am Anfang sehr skeptisch was XP betrifft und habe mich lange nicht von meinem 98SE trennen wollen.
    Mittlerweile setze ich Windows XP Professional ein und bin sehr zufrieden. 98 musste ich am Tag 3 mal neu starten, XP nicht. Auch hatte ich noch keinen Absturz. Alle Programme und Spiele liefen bisher absolut fehlerfrei und schnell, Treiberprobleme hatte ich auch noch keine. Die Performance ist geringfügig schlechter als 98SE in manchen Anwendungen, was aber durch die viel höhere Stabilität mehr als ausgeglichen wird.
    Auch Netzwerke und DSL-Anschlüsse sind viel einfacher einzurichten als unter 98 und funktionieren reibungslos.
    Exotische Hardware ließ sich bei mir ebenfalls hervorragend einrichten und betreiben.

    Mich hat allerdings die bunte Oberfläche und die neuen Menüs,
    gestört, die habe ich gleich abgeschaltet (XP sieht jetzt wieder aus wie W2K, so läßt sich besser arbeiten).
    Auch muss ich von der Home-Version von XP abraten, da viele hervorragende und wichtige Funktionen fehlen.

    Ich persönlich möchte immer noch auf Linux umsteigen, allerdings muss ich zugeben, daß MS mit XP Prof. endlich mal ein akzeptables, wenn auch teures Betriebssystem gelungen ist.
     
  5. trocom

    trocom Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    248
    Hi,

    hier erstmal die Daten meines PC:

    Asus A7M Dualprocessor-Board, 2x AMD XP 2000+, 1 GB DDR-RAM, 4xSeagate Barracuda 60 GB, nVidia Geforce 3 TI, DVD LG 16/40, Brenner Cyberdrive 24x, kein Floppy stattdessen 128 MB
    Speicherstick USB,

    hört sich zwar etwas übertrieben an, da ich jedoch in der IT-Branche bin und öfter auch von zuhause arbeiten muss, hab ich es gerne zügig.:D

    So, nun zu XP; läuft bei mir seit gut 6 Monaten und das o h n e Absturz, im Gegensatz zu NT 4.0 ist die Systemverwaltung wesentlich einfacher geworden, gerade als Admin weis man dies zu schätzen. Performancezuwachs...keine Ahnung, da kein Superzocker. Ab und an spiele ich schon mal aber Jedi Knight II läuft auch auf dem 900er Athlon meines Sohnes ohne zu ruckeln.

    Alles in allem finde ich, daß MS ein gutes System gelungen ist, daß
    man teilweise mit div. Tools, Updates und Registryeingriffen nachbessern muß sollte wohl keinen stören, denn wer betreibt sein MS-OS schon "von der Stange".
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen