Eure Meinung zum Aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von andy33, 3. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Hallo Leutz,

    ich möchte gern mal ein paar Meinungen von Euch für eine Übergangslösung in Sachen PC-Upgrade.

    Ich hacke grade auf nem System mit AMD Athlon XP 1600+ auf nem Gigabyte GA-7VRX Mainboard mit 2x256MB DDR333 RAM rum. Das ist mir aber langsam zu lahm.
    Mit nem kompletten Neubau will ich aber noch ein bis anderhalb Jährchen warten, bis PCI Express Grakas echte Vorteile gegenüber AGP bringen und BTX Gehäuse eingeführt sind.

    Das heist, ich suche eine gute und nicht zu teure Übergangslösung aus Mainboard und CPU auf AMD Basis die aber deutlich mehr leistung bringt als mein jetziges System.

    Platten, Laufwerke, Graka, Gehäuse, Netzteil etc werden also erstmal weiter verwendet.

    So, nun bin ich mir nicht sicher ob ich auf AMD Athlon XP Basis bleiben soll oder doch Richtung A64 gehen soll. Und vor allen welches Borad jeweils das beste Preis Leitungsverhältnis in dem Bereich bietet.
    Speicher ist so ne sache. Den könnte ich vermutlich noch ein weilchen verwenden, aber evtl. würde ich da auch zu DDR400 tendieren.
    Wichtig ist mir eigentlich die Stabilität und nach möglichkeit IDE Raid, da ich recht viele IDE Platten habe die ich zwar nicht im Raid betreibe, aber die alle irgendwie angeschlossen werden sollen.
    SATA Bringt mir da nicht viel, weil ich keine Lust habe für alle Platten IDE -> SATA Converter zu kaufen

    Also was meint ihr? :nixwissen

    Athlon XP mit 3200+ oder mehr mit nem gescheiten Bord, oder lieber A64 3200+ (Sokel775 oder 939) mit Board?

    Oder was sonst?

    Danke für Eure Ideen zu dem Thema.

    gruß
    andy33
     
  2. Gerald15

    Gerald15 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2002
    Beiträge:
    329
    wieviel geld würdest du denn ausgeben wollen? und spielst du eher? möchtest du ocen auch?

    cheers Gerald
     
  3. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Hi,

    Ich dachte so an ca. 200,- Euro +/- irgendwas.

    Spielen? Jein, gelegentlich schon, aber nicht allzu aktuelle sachen. Ich brauch das Ding überwiegend für Büro und Internet, sowie Grafik-/Video-Bearbeitung, TV-Aufnahmen und ein wenig Web-Design etc.

    gruß
    andy33
     
  4. Gerald15

    Gerald15 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2002
    Beiträge:
    329
    das wird schwer mit 200 euro wennst video bearbeitest und foto usw solltest eha intel nehmen... und naja... ein 2,8 ghz intel kostet immer noch 180 euro neu... und ein mobo dazu ca 120

    ein sockel 939 würde mit pc 333 ram vollkommen ausgebremst werden wie auch das intel...

    und ein a 64 3000 kostet ca 130 und ein gutes mobo 115...

    musst halt überlegen...

    könnte dir beides emfpehlen...

    cheers Gerald
     
  5. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Naja,

    habe auch grad mal ein bisschen gegoogelt und musste Feststellen das schnelle Athlon XP für Sockel A eh kaum noch verfügbar zu sein scheinen. Daher wird also der Bereich wohl flach fallen.

    Bliebe noch die Alternative Sempron 3100+ oder A64 3000+ (Socket 754) oder A64 3000+ (Socket 939)
    Sempron liegt bei ca. 120 Euro, A64 liegen je bei ca. 145 Euro

    Bleibt die Frage nach nem guten Board mit PATA RAID (Socket 754 oder 939)

    Auf die 200,- Euro bin ich nicht festgenagelt, das können auch ein paar Taler mehr sein.

    Speicher, OK, klar das DDR333 da nicht erste Wahl ist, aber für ne weile würde es wohl noch gehen. Evtl. findet sich in ein oder zwei Monaten noch ein bisschen Geld für Speicher.

    Aber was würdest Du in Sachen MoBo empfehlen?
     
  6. Gerald15

    Gerald15 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2002
    Beiträge:
    329
    ich würde dir keinen sockel 754 mehr empfehlen ich habe selber einen sockel 939 da würde ich dir das nforce 3 msi k8neo2 empfehlen meiner meinung nach das beste nforce 3 mobo...

    als cpu würd ich dir einen 3000er empfehlen...da er nicht sehr teuer ist.... und die guten lassen sich auch übertakten... falls du mal mehr leistung brauchn würdest....
     
  7. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Das Abit AV8 ist noch nen bischen besser! ;)
    Im übrigen sollte man wissen, das der AMD 64 sich nicht gerade gut mit PC333 Spiecher verträgt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass das System dann instabil wird!
     
  8. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Hi Marian_R.,

    das mit dem Speicher ist interessant. Handelt es sich bei dieser Aussage um Erfahrungswerte oder ist das ein Thema was irgendwo mal aufkam?

    Ich frage, weil ich vorhin ein bisschen Googeln war und bei Asus, Gigabyte, MSI und Abit geschaut habe. Ich habe dann ein rech interessantes Asus Board mit VIAK8T800Pro Chipsatz gefunden, welches auch noch ditrekt WLAN hat.
    Da ich das Board sehr interessant fand, habe ich bei Asus mal angerufen und mich informiert. Dort gab man mit zum thema DDR333 RAM die info, das es natürlich eine Performance Einbuße gibt, das dieses Board aber mit DDR333 RAM sogar im DualChannel Betrieb stabil laufen soll.

    Nun ist natürlich die Frage, ob es sich bei der Aussage um Marketing handelt und die sache dann tatsächlich instabil wird, wie du es ja geschrieben hast, oder ob es evtl. an diesem Punkt einen Vorteil des VIA Chipsatzes gegenüber dem Nforce gibt?

    Würde mich freuen wenn die Diskussion hierzu noch mal ans rollen kommen sollte.

    Gruß
    andy33
     
  9. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    So nach reichlich googlen bin ich jetzt in meiner Problemstellung soweit das ich mich einigermaßen auf das Asus A8V Deluxe WiFi Mainboard mit AMD Athlon 64 3000+ (Winchester) eingeschossen habe. Beides zusammen kann ich für ca. 260 Euro bekommen.

    Wie schon mal erwähnt plane ich das Board zunächst einmal mit meinem DDR333 RAM zu betreiben. (Bis wieder Geld für neuen RAM da ist) :)

    Die Daten des Boards sind wie folgt:
    Sockel: 939 for AMD Athlon 64FX / Athlon 64
    Chipset: VIA K8T800Pro + VT8237
    Busclock MHz FSB: 1000 MT/s
    Slots: PCI- 5 AGP-1(8x 1.5V only) WIFI-1
    Speicher: 4x DDR-RAM 400 max.: 4GB
    Features: Audio (ADI 1980 6-channel) 2*ATA-133 2*S-ATA S-ATA Raid ATA133 RAID GLAN WiFi (inkl. Karte+Antenne) EEE1394-ja USB-2.0 - 8x

    Nun zur Frage, wer hat Erfahrng mit diesem Board, gibt es irgendwelche bekannten Probleme oder Punkte wo man von dem Ding abraten sollte?

    Ich habe mit ASUS telefoniert und noch mal wegen der DDR333 Unterstützung nachgefragt. Angeblich kein Problem, auch bei Dual Channel nicht, aber wer hat möglicherweise Erfahrung und kann definitiv sagen das das Probleme gibt?

    Also, postet mal schön :D

    gruß
    andy33
     
  10. amartino

    amartino Guest

    Ich habe die gleiche Überlegungen. Benutzte mein PC viel für Videobearbeitung, Encodieren usw (z.Z. Athlon 1,4, dauert ewig).
    Warum sagen alle (oder viele) für Video braucht man Intel? Was spricht denn gegen ein A64 3500+? Was ist da nicht geeignet für Video? :aua:
     
  11. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Er ist langsamer! Das ist eines der wenigen Gebiete (vielleicht sogar das einzige) warum man den P4 dem AMD vorziehen sollte!
     
  12. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Er ist langsamer! Das ist eines der wenigen Gebiete (vielleicht sogar das einzige) warum man den P4 dem AMD vorziehen sollte!
     
  13. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Grrrr, ich will das alte Forum wieder! :bet:
     
  14. chrissi.

    chrissi. Byte

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    98
    tripple post? selten erlebt!
    der 2,8 intel soll also schneller sein als der 3500+ beim encoden? leute das sind doch nur 2sekunden oder so! ihr könnt ja mal gucken was ihr für den 2,8 ghz intel zahlen sollt! ich würde euch zum amd 3000+ oder 3200+ raten! die könnt ihr auch prima übertackten! von 1,8(2,0) auf bis zu 2,7 ghz! das is doch was! ich geh auch jede wette ein das ein amd bei 2,7 ghz schneller is als der intel! ach ja nich traurig sein wenn ihr nich auf 2,7 ghz kommt! 2,4 sollten aber auf jeden fall drin sein!
     
  15. amartino

    amartino Guest

    Ja, ich denke auch dass AMD nicht so schlecht sein kann. Wenn man noch dabei denkt, dass Intel :fire: bei gleicher Leistung viel viel heisser werden, weiss ich nicht ob dass sich noch lohnt, ein P4 zu kaufen. Dass mag aber auch subjektiv sein. Aber überall lese ich immer wieder dass für Videobearbeitung (und für Heizen) Intel besser ist, und wollte mal wissen was da besser ist.
    Wenn es sich nur um ein paar Minute Zeitunterschied handelt, dann greife ich lieber zur AMD (z.Z. scheint mir der Winchester 3500 die bessere Preis / Leistungsverhätnis zu haben).
    Auf jeden Fall, vielen Dank für jeden Tip.
    Gruß,
    amartino
     
  16. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Na Leute, jetzt lasst das ganze bitte nicht zu nem Glaubenskrieg in sachen AMD oder Intel werden.

    Ja, ich weis das der Intel P4 speziell beim Encoden geringfüging schneller ist als ein entsprechend vergleichbarer AMD Prozessor.

    Auch klar, wenn ich nen P4 mit 2,8GHz nehme, darf ich zum Vergleich keinen AMD A64 3500+ nehmen. In dem Fall ist der AMD dann natürlich schneller. Man muss schon ungefähr die gleiche Leistungsklasse vergleichen und dann ist der Intel etwas schneller.

    OK, aber egal, da es mir beim Encoden nicht auf ein paar Sekunden, oder bei nem kompletten Spielfilm meinetwegen auch ein paar Minuten ankommt werde ich definitiv wieder zu AMD greifen. Denn in praktisch allen anderen Leistungsdisziplinen ist der AMD ebenbürtig oder sogar schneller.

    Aber, was ich ja eigentlich von Euch wissen wollte, ist ob Euch bekannte Probleme zum Mainboard bzw. der Kombination MB, CPU, DDR333 RAM bekannt sind. Bzw. was haltet Ihr vom Board???

    gruß
    andy33
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen