Excel(97)-Blatt als Grafik speichern

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von schauan, 17. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schauan

    schauan Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    18
    Hallo,

    Excel hat meines Wissens keine Möglichkeit, Blätter mit mehreren Objekten wie z.B. Diagramme, Grafiken, Textboxen .. komfortabel ins Internet zu stellen. Habe daher die Blätter in eine Grafik gewandelt und als GIF gespeichert - über markieren - shift bearbeiten - grafik kopieren - wie angezeigt - bitmap ... bzw. so ähnlich mit speichern als gif in einem makro. Mit anderen Optionen wird es nichts, da verschieben sich die Proportionen. Kürzlich habe ich das Converter-Pack von MS installiert, seitdem fehlen rechts und unten die Texte in Textboxen und Diagrammen - schon in der Zwischenablage.
    Ich würde auf zu geringe Grösse der Zwischenablage tippen - kann man die ändern (NT4 SP6) oder weiss jemand eine andere (makrofähige) Lösung?

    gruss
    schauan
     
  2. schauan

    schauan Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    18
    ... erste Zeile - fehlt noch die Format-Option bei "die Folge ...": - bild.
    Ansonsten bleibt alles wie gehabt.
     
  3. schauan

    schauan Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    18
    hallo nightwing,
    das dürfte etwa die Folge - grafik kopieren- wie angezeigt - sein. Da verschieben sich die Proportionen, z.B. wenn ich über dem Diagramm eine Textbox von gleicher Breite anordne, ist die hinterher etwas breiter als das Diagramm und etwas abgerückt - oder andersrum ist das Diagramm etwas kleiner geworden. Zusätzlich bekomme ich die Fehlermeldung: "Grafik ist zu groß und wird abgeschnitten".
    Trotzdem Danke, schauan
     
  4. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hmm, ok.
    Aber zu 1) Du kannst mit Paint rudimentär schneiden. Markiere den Tabellenbereich (evtl vorher zoomen) und kopiere ihn raus. Füge ihn in ein neues Bild ein.
     
  5. nightwing

    nightwing Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    412
    Hi Andre, vielleicht hilft dir die Kamera in Excel weiter.
    >Symbolleisten anpassen>Extras>Kamera

    Du brauchst nur noch den Bereich markieren, der fotografiert werden soll, und kannst den dann wieder einfügen.
    Bei Makrolösungen kann ich dir leider nicht weiterhelfen, aber das sollte ein Crack dann in den Griff kriegen!;):)

    Grütze nightwing
     
  6. schauan

    schauan Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    18
    Hallo Andre,
    wie gesagt bzw. geschrieben habe ich schon eine Lösung gehabt (siehe auch bei www.herber.de). Nur fehlen seit dem neueren Converterpack einige Details.
    Zu Deinen Vorschlägen:
    1) hilft nicht, es sollte nur das Blatt sein und beim Bildschirm ist immer was anderes mit dabei, auch wenn ich Vollbild nehme,
    2) es sollte mit der Standard-MS+Office-Software funktionieren, also maximal paint
    3) das ist das Hauptproblem von Excel - da kann ich nur eine Tabelle und vielleicht ein Diagramm einstellen und vielleicht noch ein paar Kleinigkeiten, ich habe aber bestimmt fast 100 Objekte

    Und insgesammt sollte es (wie bisher) auf Knopfdruck funktionieren, also ohne zusätzliche Schnippelei an den Bildern im Frontpage...
     
  7. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hmm, mal sehen ob ich es verstanden habe: Du hast ein Blatt mit mehreren Grafikobjekten. Dieses soll ins netz.
    Hätte 3 ideen, alle recht simpel, kommt auf den Einsatz an:

    1) Bildschirm per [DRUCK] Taste fotografieren, in Paint einfügen. Bei mehrerern Seiten halt öfter und zusammenschneiden
    2) alles markieren und per OLE in FrontPage einfügen 8sofern vorhanden)
    3) Datei --> Speichern Unter --> Als *.html speichern

    Wenn ich schon einen Fehler am Anfang in der Denkweise hatte, dann poste noch mal.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen