Excel: Ausgabe eines Wertes aufgrund der Eingabe von zwei Werten

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von NicoleH, 1. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NicoleH

    NicoleH Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Hallo!

    Folgendes Problem:

    Ich habe in Zelle A1 einen Ort stehen und in Zelle B1 einen Buchstaben. In einer anderen Tabelle habe ich mehrere Listen mit dem Ort und dem Buchstaben sowie der dazugehörigen Zahl. Diese Zahl soll in der ersten Tabelle in die Zelle C1 eingetragen werden.
    Ich weiß zwar, wie ich die Zahl dem Buchstaben zuordne, aber ich weiß nicht, wie ich Excel erkläre, das er auch noch den Ort berücksichtigen soll. Denn der Buchstabe "F" in Buxtehude hat z.B. die Zahl "15"; aber "F" in Entenhausen hat die Zahl "26".

    Kann mir jemand helfen?? :rolleyes:
     
  2. NicoleH

    NicoleH Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Ja, es kann in jedem Ort ein "F" geben. Aber da gehört dann halt jedesmal eine andere Zahl dazu.

    Gibt es eine Chance für mein Problem?
     
  3. NicoleH

    NicoleH Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Hallo!
    Nein leider nicht. Die Zuordnung gibt es schon einmal und die kann man nicht mehr ändern...

    Übrigens, schöne Grüße nach Thüringen. Bin auch Thüringer aber gerade in Niedersachsen.
     
  4. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    Ist in der Liste die jeweilige Zeile unique? (also die jeweilige Stadt-Buchstabenkombi eindeutig)

    Wenn ja würde ich es folgendermaßen machen (ist aber nicht sehr elegant)

    Erstmal würde ich die Liste mit den Städten und Buchstaben um folgende 2 Spalten erweitern:
    Tabelle2 enthält die Liste, Städte steht in der SpalteA, Buchstaben in B und die Zahl in C
    D: =WENN(Tabelle2!A1=Tabelle1!A$1;Tabelle2!B1;"#") // wenn "#" ein Buchstabe sein sollte, dann ein anderes Zeichen nehmen!
    E: =WENN(Tabelle2!D1=Tabelle1!B$1;Tabelle2!C1;0)

    In Tabelle1:C1 kommt dann =SUMME(Tabelle2!E:E)
     
  5. NicoleH

    NicoleH Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Erst mal vielen Dank für deine Hilfe.
    Aber irgendwie funktioniert das bei mir nicht.
    Und es würde auch nicht funktionieren, weil die Zeilen nicht immer gleich sind.
    Tabelle1 sieht in etwa so aus:

    Entenhausen B 12
    Buxtehude C 15
    Entenhausen H 12
    Buxtehude B 12

    und Tabelle 2 so:

    Entenhausen A 10 Buxtehude A 08
    Entenhausen B 12 Buxtehude B 12
    Entenhausen C 14 Buxtehude C 16

    und noch mehr Orte und mehr Buchstaben.

    Ich krübel schon seit 2 Wochen an diesem Problem und mir will einfach nichts brauchbares einfallen...
     
  6. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    Kannst du die Listen nicht z.B. in eine Access-Datenbank umwandeln/importieren? Dann hättest du es leichter.
     
  7. NicoleH

    NicoleH Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Dazu kenn ich mich zu wenig mit Access aus. Und ich habe schon alles rundrum in Excel aufgebaut. Wenn es nicht geht, müssen wir es eben weiterhin per Hand eingeben.
    Trotzdem vielen lieben Dank für die Mühe.
     
  8. mkl

    mkl Kbyte

    Registriert seit:
    9. August 2000
    Beiträge:
    345
    Natürlich gibt es eine Lösung für Dein Problem:

    Lege eine Hilfsspalte an, in der Du die beiden Werte hintereinander schreibst (in Tabelle 2). Dann suchst Du ín Tabelle 1 nach dem jeweiligen Wert und holst Dir die dazugehörige Zahl.

    Wenn Du da noch Hilfe brauchst, melde Dich noch einmal

    Und tschüx ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen