Excel Datenbankfunktionen

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von Christoph2, 23. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Christoph2

    Christoph2 Byte

    Registriert seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    17
    Hallo allerseits,
    ich möchte in Tabelle Durchsuchen und die Werte der jeweils dahinterstehenden Zelle weiterverwenden. D.h. vorne steht ein Text und dahinter eine Zahl mit der ich rechnen möchte bzw. es werden mehrere Zahlen sein, die ich weiterverarbeiten will. Eine Lösung auf Acces-Basis möchte ich vermeiden. Wer weiß dazu was?
    Schon mal vielen Dank

    Christoph
     
  2. Christoph2

    Christoph2 Byte

    Registriert seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    17
    Vielen Dank für eure Beiträge. SVERWEIS hat funktioniert, für das Makro bin ich wohl nicht schlau genug. Ich konnte das nicht umsetzen. Ich habe aber noch eine weitere FUnktin ausfindig machen können:SUMMEWENN. Sehr komfortabel!
     
  3. Geertakw

    Geertakw Kbyte

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    418
    oder gar nichts - ohne on error bricht die
    \'Makroverarbeitun bei erfolgloser Suche ab
    end sub

    Bei erfolgreicher Suche ist activeCell.value die Zahl rechts vom Fundort
    Spalte A muß ggF. an die reale Mappe angepasst werden.

    Rückfragen: geert.jacob@gmx.de

    Viel Spass!

    Geert
    [Diese Nachricht wurde von Geertakw am 24.04.2002 | 12:58 geändert.]
     
  4. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Da fällt mit spontan nur die Funktion "SVERWEIS" ein. Sie funktioniert folgendermaßen: Ein Tabellenbereich wird Zeilenweise nach einem Wert durchsucht, wenn der Wert gefunden wurde wird ein Wert aus einer bestimten Spalte zurückgegeben. Hört sich kompliziert an ist aber ganz einfach. Schau mal in der Hilfe unter "SVERWEIS" nach.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen