Excel Formel-Frage

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von The Best, 20. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. The Best

    The Best Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    100
    Hallo Leute,

    Ich hab da mal 'ne Frage. :rolleyes:
    Und zwar habe ich sagen wir mal in A1 den Wert "1" stehen.
    Jetzt möchte ich in A2 ein Befehl eintippen, dass überprüfen soll, ob in A1 der Wert=1 gestzt ist.
    Wenn ja, dann soll er in A3 ein "OK" ausgeben, andererseits soll es "NEIN" ausgeben. :confused:

    Danke schon mal

    The Best
     
  2. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Die Formel heißt "wenn"
     
  3. The Best

    The Best Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    100
    Zur Abfrage ist es die "WENN" Formel, aber wenn die Bedingung stimmt soll es ja in eine andere Zelle was reinschreiben.
    Wie mache ich dies?
     
  4. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Dann setz die Formel doch in Zelle 3 und gut ist's
     
  5. Bananchen

    Bananchen Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    302
    =wenn(a1=1;"ok";"nein")

    Und es gibt bei "Einfügen" einen Punkt der nennt sich "Funktion"
     
  6. The Best

    The Best Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    100
    Also jetzt mal ausfühlich:
    In Zelle A1 habe ich den Wert "10"
    In A2 gebe ich ein: Wenn A1>1 dann schreibe in A2 (A1/2) und in A3 (die Formel aus A2) sonst nichts tun.

    Wobei in A3 die Formel wie folgt lauten würde: Wenn A2>1 dann schreibe in A3 (A2/2) und in A4 (die Formel aus A2) sonst nichts tun.

    Hoffe, dass man meine Frage direkt beantworten kann, so wie sie ist und nicht andere Möglichkeiten.

    Danke
     
  7. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Da ist von deinem Eingangsposting aber nicht mehr viel übrig
    geblieben, da wolltest du noch ganz was anderes haben.
    Wo ist denn "ok" und "nein" geblieben?
     
  8. The Best

    The Best Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    100
    "OK" und "NEIN" habe ich zur einfachen Dastellung genommen.
    Das kann man ja belibiege umändern entweder in "RICHTIH" und "FALSCH" oder in Formeln.

    Ich wollte nur wissen wie man mit einer Formel in z.B. Zelle A2 einen Wert in A3 schreiben kann, wenn die Bedingung für A1 zutrifft.
     
  9. Murmeltier

    Murmeltier Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    106
    Sehe ich das richtig, dass du die in A1 eingegebene Zahl so lange halbieren möchtest, bis sie nicht mehr größer als Eins ist?
    Wenn dem so ist, musst du nur in A2-A**** (Je nachdem, wie groß die Zahl in A1 ist/sein darf) überall die gleiche Formel rein schreiben (am besten in A2 rein schreiben und dann die Ausfüll-Funktion nutzen, damit sich der Bezug gleich mit ändert) und zwar folgende:
    =WENN(A1>1;A1/2;"").

    Das wars schon, insofern ich dich richtig verstanden habe.
     
  10. The Best

    The Best Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    100
    Genau das möchte ich, wie du es beschrieben hast.
    Nur wir haben als Hausaufgabe auf, in A1 eine beliebige Zahl eintippen zu können (z.B. 50 oder 500 oder 5000 oder sonst noch was) und der soll die Formel automatisch weiterführen, also ohne das ich die Formel runterkopiere.
     
  11. Murmeltier

    Murmeltier Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    106
    Hmmm, da muss ich dann leider auch passen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen