Excel-Funktion zur bedingten Formatierun

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von mike28, 30. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mike28

    mike28 Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    14
    Hi - und guten Abend,
    Grundlage: Tabellenblatt mit ca. 400 Zeilen und 18 Spalten

    Über eine Funktion kann ich in einer Zelle die Zeilen markieren, denen ich einen besonderen Hintergrund (Muster oder Füllfarbe) geben möchte.
    Habe schon vieles versucht - aber mehr, wie die eine Zelle kann ich nicht wie gewünscht formatieren.

    Klartext: wenn Zelle G1 = X dann "die gesamte Zeile mit Muster/ Füllfarbe hinterlegen.
    Kennt jemand dafür eine Formel/ Funktion ?
    Vielen Dank im voraus
    ak28@arcr.de - Gruss XAVER
     
  2. 1zwo

    1zwo ROM

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4
    a1\' wird wie bei anderen kopiervorgaengen den anderen zellen angepasst
     
  3. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Kannst mir ja mal die Datei mailen...
    hierwerdensiegeholfen@justmail.de
     
  4. mike28

    mike28 Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    14
    Bert - ich bin`s schon wieder !

    Die Funktion klappt ja so - hat bloss den Nachteil, dass vorhandene S-VERWEISE - Funktionen wie z.B. ?KALENDERWOCHE? - etc. nicht mehr funktinieren und #WERT oder #NV ausgeben.
    Gruss XAVER - auk28@arcor.de
     
  5. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Sorry, es muß natürlich =$G$1="X" heißen! :(
     
  6. mike28

    mike28 Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    14
    Hi Bert,
    funktioniert aber nur für 1 Zelle - nicht für die gesamte ZEILE
    Gruss XAVER auk28@arcor.de
     
  7. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Hallo,
    Das geht folgendermaßen: Zeile markieren -> Format -> Bedingte Formatierung -> Bedingung 1 Formel ist -> =G$1$="X" dann die entsprechende Formatierung auswählen. Mit den $-Zeichen wird der absolute Bezug für die Zeille/Spalte ausgewählt, d.h. für jede Zelle wird nicht ihr eigener Inhalt sondern der Inhalt von Zelle G1 abgefragt.

    Gruß
    Bert
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen