1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

EXCEL (ODER-Funktion)

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von Chiller856, 7. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chiller856

    Chiller856 Byte

    Hallo!

    Benötige Hilfe in Excel,
    wie kann ich mit der Formel =SUMMEWENN(G:G;"=BM1";F:F) erreichen, das ich nicht nur die WERTE (BM1) Adieren kann sondern z.B: auch die Werte wenn in der Zelle (BM2) eingetragen ist.
    Also im Klartext, wenn die Zelle(G:G) BM1 oder BM2 enthält möchte ich die Summe aus diesen Zeilen von Zelle (F) erhalten und zusammen Adieren?
    Habe schon mit ODER-Funktion herumgespielt, aber unter den Suchkriterien kann ich dies nicht eintragen. (z.B: =BM1 oder BM2)

    Für eventuelle Antworten, bedanke ich mich schon mal im Voraus

    Mit freundlichen Grüßen
    Robbie
     
  2. castanho

    castanho Kbyte

    Hombre, ich hatte doch geschrieben, daß die ODER-Funktion hier nicht funktioniert. Wie wäre es denn mit:

    =SUMMEWENN(G:G;"BM1";F:F)+SUMMEWENN(G:G;"BM2";F:F)

    Ist das nicht, was du wolltest?
     
  3. Chiller856

    Chiller856 Byte

    Hi,

    danke für deine schnelle Antwort und deinen Tipp.
    Habe nun folgende Formel probiert, =+SUMMEWENN(G:G;ODER ("BM1";"BM2");F:F)
    Wenn ich diese Formel benutze, dann erhalte ich zwar von Excel keine Fehlermeldung
    Aber die Werte in den entsprechenden Zeilen werden nicht zusammen gerechnet. Bekomme
    Immer 0 las Ergebnis. Habe auch =+SUMMEWENN(G:G;ODER ("=BM1";"=BM2");F:F) probiert,
    ist aber dasselbe. Was mache ich Falsch? Wenn ich =+SUMMEWENN(G:G; "=BM1";F:F)
    oder dementsprechend =BM2 eintrage, würde ich das jeweilige Ergebnis erhalten. Aber ich
    möchte doch beide zusammen zählen.
     
  4. castanho

    castanho Kbyte

    Oder() funktioniert wie jede andere Funktion auch: Die Argumente werden durch Semikola getrennt zwischen die Klammern geschrieben - also ODER("BM1";"BM2"). Bei SummeWenn kann das aber nicht funktionieren, da genau ein Suchkriterium erwartet wird.
    Workaround: Schreibe ein Pluszeichen und dann die Funktion SummeWenn erneut, nur mit dem anderen Kriterium.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen