Excel rundet falsch

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von jungleblizz, 23. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jungleblizz

    jungleblizz Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    63
    Hallo!

    ich möchte in excel zwei zahlen miteinander multiplizieren, das ergebnis ist auf zwei nachkommastellen genau darzustellen.
    leider rundet excel falsch.

    die rechnung lautet:
    4,15*210,63
    als ergebnis erhalte ich bei excel:
    874,11



    wenn ich die ansicht auf mehr nachkommastellen erweitere, sieht das ergebnis so aus:
    874,114500000000000000000000000000000000000000000
    und wenn ich das auf zwei nachkommstellen runde, komme ich auf ein ergebnis von:
    874,12

    ich habe schon im internet gesucht, aber spezifisch zu diesem problem nichts gefunden. bin zudem excel newbie. :)
    vielen dank.
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    die erste Rundung auf 874,11 ist doch richtig - die zweite bei mir (Excel 2000) nicht nachzuvollziehen, wird wieder auf 874,11 gerundet ! :rolleyes:
     
  3. jungleblizz

    jungleblizz Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    63
    sorry da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt! bei der zweiten rundung meinte ich, wenn ich das im kopf runde:
    874,1145 ->gerundet-> 874,115 ->gerundet-> 874,12

    also mein mathe unterricht ist schon ne weile her, aber wenn ich mich da irren sollte bestellt mir bitte einen krankenwagen mit zwangsjacke nachhause ;)
     
  4. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    na ja, 2x runden hast Du bestimmt nicht in der Schule gelernt ! ;)

    :wink: Erhol Dich gut ! :totlach:
     
  5. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Ich versteh das Problem nicht ganz. Soll Excel nur mit zwei Nachkommastellen arbeiten, rundet es nur auf die nächste Hundertstel. Gibt man stattdessen 4 Nachkommastellen an und als Formel z.B. =AUFRUNDEN(A1;2) werden alle vier Stellen berücksichtigt und anschließend auf 2 gerundet. Je nach Bedarf, sind also beide Ergebnisse richtig.

    Gruß
    neo

    PS: Ich hab zweimal runden gelernt..
     
  6. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Das ist theoretisch ja auch vollkommen richtig.
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Und praktisch ist es verkehrt oder wie ??

    Gebe einmal in A1 und B1 deine Werte ein und in C1

    =RUNDEN(A1*B1;3)

    Das gibt dann 874,12

    oder taugt das auch nix .. :)
     
  8. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    :haare: ich geh in Rente !

    > =RUNDEN(A1*B1;3) Das gibt dann 874,12

    nee, gibt erstmal 874,115 und nur wg. der 2 Nachkommastellen 874,12

    > oder taugt das auch nix ..

    nee das taugt wirklich nix ! ich halte das für falsch, aber Schule ist schon eeeewig her ... :rolleyes:

    zu meinem Verständnis:

    wenn ich 1,45 auf eine ganze Zahl runden wollte, kommt bei Euch dann 2 raus ?

    nee, nee, nee ... :aua:
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Ja da kommt 2 raus... man glaubt nicht dass man einmal Abitur gemacht hat... jetzt scheidert man schon an einem Grundschul-Lehrinhalt oder an der Runden-Funktion von Excel..

    ich gehe auch in Rente, das hat keinen Sinn mehr.
     
  10. jungleblizz

    jungleblizz Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    63
    ja generell soll excel mit nur 2 nachkommastellen arbeiten. mehr ist nicht nötig. eine darstellung mit mehr nachkommastellen geht nicht, da es sich um geldbeträge handelt, und einen halben cent kann man schlecht überweisen.
    4,15€ pro qm * 210,63qm = 874,12€

    und nicht wie excel es darstellt 874,11€

    von der Funktion AUFRUNDEN habe ich schon gelesen als ich wegen dem Problem gegoogelt habe, aber wie benutze ich diese funtkion wenn die zelle, auf die ich diese funktion anwenden will schon eine funktion enthält?
    also bei mir:
    zelle A1 = 4,15
    zelle A2 = 210,63
    zelle A3 = A1*A2

    wie wurschtel ich da jetzt die Aufrunden funktion rein?


    ERGÄNZUNG:
    OOPS, habe garnicht gemerkt, dass weitere antworten im thread warn, insofern ist obiger text wohl schon teilweise beantwortet
     
  11. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Da nehme doch einfach meine Formel oben, die musst du doch nur abändern... etwas kreativ musst du schon sein bei Excel..:)
    A3 hat dann den Inhalt

    =AUFRUNDEN(A1*A2;2)

    Immr "Aufrunden" steigert auch immer den Umsatz .. :cool:
     
  12. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    So ist es besser...

    =AUFRUNDEN(A1*A2;3)
     
  13. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    :idee:
    ... und das ist auch mathematisch richtig!


    Wenn man auf 2 Nachkommastellen rundet wird zum Runden die 3. Stelle angeschaut, diese ist in dem Bsp. 4, und bei 4 wird abgerundet. Die 4. Stelle inetressiert hier nicht mehr.

    Habe die gleiche Rechnung mit dem Taschenrechner (den kann man einstellen, dass er auch nur 2 Nachkommastellen anzeigt) gemacht under er zeigt auch 874,11 an.
     
  14. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    :idee: =AUFRUNDEN(A1*B1;0) gibt schon mal glatte 875 - noch ein bisschen rumgetrickst, wird da bestimmt auch ein Tausender draus ! :dumm: :totlach:
     
  15. lazyjo

    lazyjo Byte

    Registriert seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    88
    Mathematische Rundung:

    bis (incl.) 0,49999999... wird zu 0 (Null) gerundet
    ab (incl.) 0,5 wird zu 1 gerundet.

    Es wird natürlich nur einmal gerundet.

    Die Excel-Rundung ist mathematisch richtig.

    Gruß
    JO
     
  16. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    :danke: ich bin nicht allein ! :jump:

    :grübel: aber das wirst Du jetzt noch irgendwie beweisen müssen ... :auslach:
     
  17. sicera

    sicera ROM

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    7
    Neuerdings kann man direkt eine Mathe-Aufgabe in Google eingeben, und man bekommt die Lösung ausgerechnet.

    Google sagt: 4,15 * 210,63 = 874,1145

    Die Regel in der Mathematik lautet generell:

    - bis 4 wird nachunten abgerundet
    - ab 5 wird nach oben aufgerundet

    Also, die zahl 874,1145 ist gerundet:

    - auf die 1. Nachkommastelle = 874,1
    - auf die 2. Nachkommastelle = 874,11
    - auf die 3. Nachkommastelle = 874,115
     
  18. jungleblizz

    jungleblizz Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    63
    ja danke für die antworten!
    ich werde also die mathematische realität akzeptieren müssen, dass excel das richtige ergebnis liefert.
    wenns ja um was privates gehen würde, hätte ich ja damit kein problem, nur jetzt muss ich mich bei meinem arbeitgeber als klug********r aufspielen und sagen dass unsere firma einen cent zuviel miete im monat zahlt. deshalb wollte ich das ergebnis auf den gewünschten betrag runden. ;)

    also merci nochmals!
     
  19. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Naja, wenn man den Ausführungen bei Wikipedia glauben darf, kann man es wohl halten wie die Dachdecker.
    Zumindest beim Kaufmännischen Runden scheint es demnach manchmal angebrachter eine fortlaufende Rundung anzuwenden.
    :guckstdu: Wikipedia-Runden
     
  20. berni_1980

    berni_1980 Byte

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    32
    Hi Leute

    Das scheint wohl richtig zu sein.
    Mathematisch gesehen ist die sache mittlerweile wohl klar.
    Im Kaufmännischen Bereich gibts dafür aber wohl keine festen Regeln, soviel ich weiß wird meistens aber aufgerundet bzw. eben fortlaufend gerundet.
    Genau deswegen bietet Excel wohl auch mehrere Möglichkeiten zum Runden an.
    Sollte für jeden was dabei sein...:)

    Gruß Berni
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen