1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

excel: summe nur von nicht durchgestrichenen zahlen

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von jerry006, 7. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jerry006

    jerry006 Kbyte

    hallo!

    habe eine tabelle in excel erstellt.

    habe von verschiedenen zeilen die summen gebildet.

    wenn etwas bezahlt wurde, streiche ich die zahl durch (format - zellen - schrift - durchgestrichen). jetzt möchte ich, dass die summe nur noch aus den zahlen besteht, die nicht durchgestrichen sind.

    wie stelle ich das an?

    hoffe, ihr habt meine erklärung verstanden!? :-)

    bitte um eure hilfe.

    danke.

    gruß
     
  2. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Erledigst du das Durchstreichen mauell? Dann wäre es einfacher, in einer weiteren Spalte einen Vermerk zu machen, daß die Summe bezahlt ist. Dann kannst du mit der WENN-Funktion arbeiten.

    Auch die Funktion SUMMEWENN kommt hier in Frage.
     
  3. jerry006

    jerry006 Kbyte

    das durchstreichen erledige ich manuell über o. g. weg!
     
  4. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Erstelle neben der Spalte, in der du bis jetzt die Summe durchstreichst, eine neue Spalte - in der kannst du einfach eine Zahl (z.B. das Datum des Zahlungseingangs) setzen, wenn die Summe bezahlt ist. Dann kannst du diese Zellen als Argument der SUMMEWENN-Funktion benutzen.

    Für den Fall, daß die neue Spalte die Spalte K ist und in den Zeilen 6 bis 60 Werte stehen, sieht die Formel so aus:

    =SUMMEWENN(K6:K60;">0";J6:J60)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen