Excel XP

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von jonaeg, 1. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jonaeg

    jonaeg ROM

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    1
    HAllo Freunde,

    ich habe ein kleines Problem.
    Ich möchte , nachdem ich aus Arbeitsbeginn und Arbeitsende die korrekten Arbeitsstunden ermittelt habe, die Arbeitsstunden mit dem Stundenfaktor in ?
    multiplizieren, um den Tagesertrag ermitteln zu lassen. Bis zu den ermittelten Arbeitsstunden komme ich zurecht. Wie wandelt man die exakt ermittelten Stunden um, dass ein korrektes Ergebnis folgt.

    Wer kann da helfen.

    Im Voraus besten Dank
     
  2. castanho

    castanho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    292
    Das Rechnen mit Datum/Zeit in Excel ist ein bißchen tricky. Grundsätzlich muß man zweierlei wissen: Das Datum wird grundsätzlich als ganze Zahl gespeichert und repräsentiert die Anzahl der Tage, die seit dem 01.01.1900 vergangen sind. Stunden, Minuten, Sekunden und deren Bruchteile sind Teile eines Tages und werden als Nachkommastellen wiedergegeben. Der Wert 12:00 Stunden ist also in Wahrheit 0,5 - also ein halber Tag. Demzufolge muß ein Stundenwert, mit dem zum Beispiel ein Lohn berechnet werden soll, zunächst mit 24 multipliziert werden.
    Das Ganze kann man leicht nachvollziehen: Einfach eine Zelle zunächst als Datum oder Uhrzeit formatieren, einen Wert eintragen und anschließend Formatierung auf Zahl ändern.
     
  3. Freeck

    Freeck Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    781
    Ich weiss nicht ganz genau was su meinst, aber versuch mal folgendes:

    Format --> Zellen und dann siehe mal ob der Stundenfaktor als Zahl formatiert ist und nicht als Etwas anderes.

    Wenn nicht überprüfe die anderen Zellen nach dem selben Prinzip.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen