1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Excel2000 Beschränkung bei Autokorrektur

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von OliT2577, 8. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. OliT2577

    OliT2577 ROM

    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit Excel2000.
    Da ich oft die gleichen Sätze schreiben muss, habe ich mir gedacht, dass ich mir die Arbeit vereinfache, indem ich Abkürzungen definiere und diese über die Autokorrektur in die Sätze umsetzen lasse.
    Nun stehe ich aber vor dem Problem :aua: , dass diese (laut anderem Forum) nur funktionieren, solange a) die Sätze nicht länger als 255 Zeichen sind und b) solange in den Zellen weniger als 255 Zeichen drin stehen.
    Dies kommt bei mir allerdings fast immer vor.
    Hat jemand von euch eine Idee, wie man dies umgehen kann?
    Gibt es irgendwelche Einstellungen (ev. Registry), so dass man dies umgehen kann.
    Ansonsten bleibt mir nur übrig es in eine andere Zelle zu füllen und es von dort immer wieder in die entsprechende Zelle reinzukopieren.
    Warte sehrsüchtig auf eure Antworten und Ideen.

    Grüße Oli
     
  2. Betty2004

    Betty2004 Byte

    Du kannst folgendes versuchen

    gebe die Textbausteine in ein weiteres Tabellenblatt ein - vergebe für die Zelle einen Namen - dort wo z.B. A1 oben links steht - also hier beispw. Satz1 eintippen - dann in dem Tabellenblatt, wo der Textbaustein mit Namen Satz1 erscheinen soll gibst Du bei Formel bearbeiten das Gleichheitszeichen ein und dahinter schreibst Du Satz1.

    oder

    Du machst es so wie oben beschrieben in einem anderen Tabellenblatt - dann dort wo der Text im richtigen Blatt erscheinen soll - Daten - Gültigkeit - Zulassen: Liste - Quelle: =Satz1

    jetzt kannst Du aus einem Dropdown Deine Texte auswählen.

    Gruß Betty
     
  3. OliT2577

    OliT2577 ROM

    Hallo Betty,
    danke für die schnelle Antwort.
    Bevor ich das ausprobiere noch ne kurze Frage: Kann ich auch mehrere ausgewählte Sätze nacheinander einfügen?

    Danke
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen