Exe

Dieses Thema im Forum "Programmieren" wurde erstellt von Halo Camper, 29. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Halo Camper

    Halo Camper Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    310
    Hi

    Wie bekommt man Einbliche in .exe Dateien ?
    Wie schreibt man selber eine?
    Wie sieht man was nach dem Doppelklick auf eine .exe
    im Hintergrund geschieht um das Programm zu laden?

    Danke schon einmal im Vorraus für eure Antworten.

    Grüße

    olaH repmaC
     
  2. enschman

    enschman Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.224
    Hi,

    eine Exe-Datei kann man mit einer Programmiersprache und einem Compiler schreiben! Einblick bekommst du (spärlichen, nicht wirklich lesbaren Code) mit einem Disassembler, und was das Programm macht, wirst du wohl nur dadurch erfahren, es zu benutzen ;-)

    Zum programmieren kannst du zum Beispiel folgendes benutzen: Visual Basic .net 2005 Express (kostenlos bei Microsoft)
    Visual C# 2005 Express (ebenso bei M$ kostenlos)
    VJ#, VC++ (ich wiederhol mich eigentlich net gern, aber wieder bei M$)
    "normales" C++ (einfach googlen, jede Menge kostenloser Compiler
    Basic, Pascal, Modula-2, Smalltalk, Ruby, C, Profan, ...

    Programmiersprachen gibt es wie Sand am Meer, würde dir aber zum Einstieg Visual Basic empfehlen, da muss man zwar auch abstrakt denken, aber das ist sicherlich auch für einen Einsteiger möglich...

    Das Einsehen einer Exe-Datei ist im .net-Framework besser als in normalen Win32-Anwendungen! Hier benutzt man z. B. den .net-Reflector, der einen den Sourcecode fast 1:1 wiedergeben kann.

    Was passiert, wenn man eine Exe ausführt, kann man leider im Voraus nicht sagen, man kann nur auf Dialoge usw. eingehen, das was man eingibt, verarbeitet allerdings auch wieder nur das Programm! Es herrscht immer ein gewisses Risiko, deshalb sollte man sich genau überlegen, was man ausführt und was nicht!

    mfg Tenschman
     
  3. Halo Camper

    Halo Camper Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    310
    Hi

    Ich hab mich mit Patch programmieren auseinander gesetzt
    und mit Virtual C++ bin ich gerade dran. Was ich noch nich wusste
    das man mit V. C++ exen schreiben kann.

    Es geht mir hir wirklich um exe Dateien, was anderes is jetzt mal
    egal denn ich hab ein Programm welches, weil es beschädigt is immer auf ne .dll zugreift die es garnich braucht und deshalb
    ne schöne Fehlermeldung fabriziert. Das mit der .dll weiß ich von der Herstellerseite doch ich will den Fehler selber finden und beseitigen anstatt ein Update zu machen ,...denn selbst is der Mann und lernen will er ja auch noch was! :)

    Grüße

    olaH repmaC
     
  4. Hardwaretoaster

    Hardwaretoaster Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    469
    Du meisnt Batch-Programmierung, nicht patch... wobei das nur Skripts sind.

    Vergiss die Idee mal ganz schnell wieder, du müsstest, um den fehler beseitigen zu können, den Quellcode haben, wenn der Hersteller ihn nicht rausrückt (was bei nicht queloffener Software, wie der Name es schon vermuten lässt, halt so ist) müsstestdu versuchen, es zu dekompilieren.
    1. Funzzt das nicht so, dass du das Resultat auch wieder komiliert bekommst, wenn du was geändert hast
    2. Verbieten es die meisten Hersteller von Software auch
    3. käme hinzu, dass du die Programmiersprache können müsstest, die auch verwendet wurde, um die Software zu schreiben und dich dann noch in den Code einarbeiten müsstest
     
  5. Halo Camper

    Halo Camper Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    310
    Es is ein Freeware Programm.

    Und wie b.z.w. womit dekompiliere ich es nun?... Dekompilieren das war das Wort das mir nich einfallen wollte.
     
  6. Hardwaretoaster

    Hardwaretoaster Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    469
    Freeware muss nicht Open Source sein!
    Dazu müsste man mindestens wissen, in welcher Programmiersprache es geschrieben wurde, davon abgesehen:
    Nochmal zum mitschreiben: Das haut sicher nicht gleich an, der Aufwand ist exorbitant hoch, installier den Patch und gut ist.

    Zum Programmieren lernen gibt's bessere Ansatzpunkte.
     
  7. Halo Camper

    Halo Camper Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    310
    Langweilig...sowas!!!

    Wenn ich es sage meine ich es auch so.
    Also sagt doch bitte immer gleich wie es geht und nicht
    ...Dauert zu lange...Is zu schwer...u.s.w...

    Denn darauf kann man ja auch dezent am Ende aufmerksam machen, oder nich?
     
  8. enschman

    enschman Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.224
    Hi,

    weißt du was: Versuch es doch! Der Aufwand ist extrem hoch, die Chancen, das wirklich hinzubekommen ohne den Quellcode extrem niedrig!

    Selbst mit einem Disassambler (auch Dekompilierer genannt) kommst du meist nur an kleinere Codebrocken ran, wenn er dir überhaupt etwas ausspucken kann (bei .net ist die Chance schon höher) und du musst dafür das Projekt vollkommen selbst erstellen, und, wenn du Codebrocken hast, diese richtig einfügen!

    Zu deutsch: Der Aufwand lohnt net, selbst seeeehr erfahrene Programmierer würden, wenn du diesen einen solchen Auftrag mit guter Bezahlung geben würdest, ABLEHNEN!

    Wenn du es tatsächlich schaffen würdest, hättest du sicherlich gegen irgendwelche Urheberrechte verstoßen und illegal fremden Code für deine Zwecke verwendet! Von der rechtlichen Seite her muss man solche vorhaben nämlich auch sehen!

    Hier in diesem Forum will man sicher niemanden bei einem komplexen Vorhaben entmutigen, so wie du es angedeutet hast (zuviel Aufwand, zu schwer), aber wenn ein Projekt keine Aussichten auf Erfolg hat, wird man das hier, wie bei deinem Fall, auch sagen!

    mfg Tenschman
     
  9. Hardwaretoaster

    Hardwaretoaster Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    469
    Tenschmans Post kann ich nur beipflichten.
     
  10. buddy2002

    buddy2002 Megabyte

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    1.525
    Recherchiere mal unter dem Suchbegriff :

    PE Explorer

    EXEs zählen genauso wie DLLs zu den Portable Executables

    Mit einem PE Explorer kann man den genauen Aufbau einer solchen Datei betrachten und analysieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen