Experte: Spam bedroht das Medium Mail

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von la2001, 18. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. la2001

    la2001 Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    13
    Ob nun massig SPAM-Mails (bekomme am Tag ca. 100 davon) oder das Internet, es entwickelt sich langsam zum Chaos.

    So sind zb. gezielte Suchanfragen in Suchmaschienen nur schwer möglich. Entweder man bekommt zuviele Seiten aufgelistet die meist unbrauchbar sind oder Werbeseiten über Werbeseiten.

    Genauso das Suchen nach Emailadressen - Warum gibt es kein einheitliches "Telefonbuch" für Mailadressen ? - Jeder kocht sein eigenes Süppchen.

    Nur eines ist sicher, findet tut man alles nur das nicht was man braucht.

    Wenn es mit dem Netz so weiter geht wird es bald keiner mehr nutzen - und auch nicht mehr nutzen können.
     
  2. Stulker

    Stulker Byte

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    48
    Man könnte ja theoretisch die Spamversender (zumindest schon in den USA) verklagen. Da aber der Spamversender nicht gleichzeitig der Werber ist, ist es oft schon schwer den Spammer herauszufinden.

    Wäre es nicht möglich einfach den Hersteller zu verklagen der sein Produkt in der Spam bewirbt. Weil der hat sowas ja schließlich in Auftrag gegeben. Und wenn auf den Hersteller Millionenklagen zukommen dann werden zumindest die Werbespams langsam weniger werden.
    Wäre doch einfach oder liege ich da falsch??
     
  3. simDos

    simDos Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    201
  4. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Spam wird sich durch Gesetze nur minimal eindämmen lassen, da sich wohl kaum alle Staaten der Erde dahingehend bewegen lassen werden.

    Das einzige, was helfen würde, wäre ein neues smtp-Protokoll, welches spamming gleich verhindert.

    Solange es das noch nicht gibt, leistet Mozillamail mir hervorragende Dienste, ich nutze den Spamfilter seitdem er im Paket ist und inzwischen filtert er über 99% Spam aus, positive False liegt im Promillebereich.

    Greg
     
  5. la2001

    la2001 Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    13
    Da hast du schon Recht, aber schon allein die Ausgelasteten Mailserver werden den SPAM-Mails bald nicht mehr stand halten...

    Und mal ehrlich, macht es noch Spass das Inet zu benutzen bei dem durcheinander? Meiner Meinung nach haben von vorn herein konkrete weltweite Regelungen gefehlt, und das hat man nun davon. Bin zwar kein Freund von Vorschriften, aber abissel hätte man schon drauf achten sollen....
     
  6. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    @Volker Roth in PCWelt"Die immer lauter werdenden Beschwerden haben dazu geführt, dass renommierte Unternehmen sich von dieser Werbemethode verabschiedet haben."


    Wieso? Wenn die "renomierten" Unternehmen ungefragt ihre Werbung an Alle versenden ist das doch auch SPAM! Warum also rumheulen?

    Werbung - egal von wem - , die ich nicht bestellt habe, wandert direkt durch den SPAM Filter.

    mfg
    mudie
     
  7. Maik-Daniel

    Maik-Daniel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    673
    Klar wichtige sachen findest du bei Gulli :D! Und was die Spam-Mails betrifft gibt es auch eine Lösung musst nur mal schauen mit welchen Programm oder bei welchem Anbieter du die Mails liest.

    Maik :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen