Experten: Die Internet-Gefahren von Morgen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von SirAlec, 24. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SirAlec

    SirAlec Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    268
    Was forschen die da eigentlich ? Das einzige Problem was real existiert und immer größer wird ist die fortschreitende Verblödung der Menschheit, gepaart mit dem verbreiteten Denken, das MS an allem schuld ist was die DAUs verbocken und das ein Computer alle Fehler selbst produziert.
     
  2. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Vor allem sind das Binsenweisheiten, die da in der vermutlich teuren Studie "herausgefunden" wurden. Der Trick mit dem Verschlüssel, die Links in den Mails.... Gibt es doch schon ewig.
     
  3. dingsda

    dingsda Byte

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    108
    Was ich seit letzte Woche erlebte kann man schlicht und einfach sagen "ausrauben"!

    Nennt sich eine Seite http://funsoundplayer.com, bezahlt wird über share it.de. HP ist in USA Besitzer in der Ukraine. Bezahlt und nichts bekommen. Kommentar share it, "Pech gehabt"!
    Dann iZotope USA bezahlt, keine Reaktion!
    Neuster Fall, SWiSH!! Bezahlt, Bestätigungsmail des Geldeintreibers bekommen, SWiSH weigert sich und sagt Geldtransaktion sei gescheitert.

    Schlicht und einfach Raubgesellschaft!!

    OK. Die Gesamtsumme beläuft sich unter 100 Euro. Wie war das noch mal = 200 Märkle .....
    Also besser das Geld versaufen oder in ´nen Puff gehen!

    Ach ja und dann gibt es da noch dieses Norton Antivirus 2006, Vormund aller Klassen und Schichten. Die forschen so lange bis sie selbst innen ausgehöhlt sind. Sind so´ner Scheinehe mit MS eingegangen. Bin ich die Nutte Alexa los kommen die angerannt. Man oh Mann, mache ich schon seit vier oder fünf Jahre kein Windel Update mehr, kommen die unt woll´n mas unter schieben.
    Ob MS oder sonst wer, die operieren an sich so fiel herum bis ihr ganzer Mist nicht mehr funktioniert. Sehe man sich die Preise für deren Hotline an. Schön blöd wer für den verbockten Mist auch noch oben drauf zahlt.
     
  4. ScrewItFix

    ScrewItFix Byte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    30
    Ich will jetzt nicht schon wieder mit Linux ist besser als .. anfangen.
    Fact ist aber, das viele Entwickler bei Bertiebssystemen und Internet-Anwendungen wenig Zeit auf den Aspect Sicherheit verwenden.
    Warum auch, wenn Ihr Konto durch "Hacker" leergeräumt wird weil es eine Sicherheitslücke im Microsoft Explorer gab, wird Microsoft bestimmt nicht dafür haften. :aua:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen