explorer.exe GUI oder Dateimanager???

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Punkuin, 5. August 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Punkuin

    Punkuin Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juni 2001
    Beiträge:
    175
    Hallo!
    In der Datei

    \Windows\System\system.ini

    wird mit der Zeile

    shell=explorer.exe

    angegeben, welche GUI gestartet wird. Hier können auch alternative GUIs eingetragen werden. Auch das ändern in command.com funktioniert. Dann wird quasi ein 32Bit-DOS bzw. Windows ohne GUI gestartet.

    Aber: Hinter der Datei explorer.exe verbirgt sich doch eigentlich der Dateimanager von Win9x.
    Da blicke ich nicht ganz durch. Kann mir das vielleicht jemand erklären?

    Danke!
     
  2. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Auszug aus der aktuellen PC-Magazin Seite 108 *Litestep - Ersatz für Explorer.exe*:
    --------
    Revolutionäre Windows-User krempeln ihren Desktop um und verzichten auf den Windows-Explorer. Dieses Prohgramm kennt man vor allem als Dateimanager.
    Der Explorer ist u.a. auch für die Darstellung der Taskleiste, des Startmenüs und des Desktops zuständig.
    Ein solches Programm, das dem Anwender eine Oberfläche bietet, mit der er auf Betriebssystem-Funktionen zugreift, nennt man Shell (Schale). Diese Schale umschließt den Betriebskern!
    --------
    Das ist einer der Gründe warum Windows nichtmehr startet wenn der Explorer defekt ist oder die explorer.exe fehlerhaft verändert wurde (Um z.B. START auf dem Start-Button gegen ein anderes Wort auszutauschen).

    Gruß...dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen