explorer.exe verursacht volle CPU-Auslastung

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von strippi, 13. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. strippi

    strippi Byte

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    19
    Hallo!

    Hab seit einiger Zeit auf meinem Laptop (WinXP mit SP1) ein Problem. Nach einiger Zeit (oder vielleicht auch nach einer bestimmten Aktion, weiß aber nicht welche) beansprucht der Prozess explorer.exe im Taskmanager 99% der CPU. Dadurch läuft natürlich gar nix mehr.
    Kann mir nur behelfen indem ich den Prozess beende und neu starte (sonst is der Desktop wech).

    Weiß jemand Rat?
     
  2. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
  3. goldbaer

    goldbaer Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    229
    Habe bei solchen Problemen Ad-Aware installiert (XP im abgesicherten Modus), mit der Aktuellen Defs.reg. Danach liefs wieder.

    www.lavasoft.de
    Gruss
     
  4. Bananchen

    Bananchen Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    302

    Genau!!!
    Is ein Anzeichen für ein Dingens was net gewünsch ist.
    Ad-Aware oder Spybot und dann müsste es wieder gehen.
    Nach dem Download die Updates net vergessen für die jeweilige Software.

    Spybot :
     
  5. Chippo

    Chippo Guest

    @ Goldbear
    Du hast das Problem mit Ad-Aware in denn Griff bekommen?
    Das hab ich bislang noch nicht versucht, was hat Ad-Aware genau angegeben?
    Eigentlich handelt es sich nähmlich um einen Fehler seitens Microsofts der auf einigen Rechnern zum tragen kommt, unter anderen auf meinen Eigenen!
    Laut Microsoft sei der Fehler so unbedeutend das sie es nicht für notwendig halten den Bug mit einem Patch zu beseitigen!!
     
  6. strippi

    strippi Byte

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    19
    Hallo!

    Werds mal mit Ad-Aware probieren, aber soweit ich das nachvollziehen kann, kommt das Problem vor sobald ich eine bestimmte Video-Datei anklicke. Kann diese auch nicht verschieben oder löschen.
     
  7. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
  8. strippi

    strippi Byte

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    19
    @ pcinfarkt

    Danke, das hört sich schon sehr vielversprechd an. Die Problembeschreibung trifft jedenfalls auch für mich zu. Werde mal mein Glück versuchen.
     
  9. strippi

    strippi Byte

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    19
    Super! Das mit dem Registry-Schlüssel hat funktioniert. Konnte die Datei wieder verschieben und die CPU-Auslastung blieb auch normal.

    Danke nochmal an alle!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen