1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

"explorer.exe" zwischen 150-250MB gross

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Megastriker, 28. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo,

    habe WinXP und 512MB RAM und virtuelle Speicher liegt bei 384MB.
    Habe schon AntiVir, Ad-aware, Spybot durchlaufen lassen, doch nichts.

    Mit der Zeit wird der "explorer.exe" bis zu 250MB gross.

    Und dann meldet Windows, das nicht genug Auslagerungsdatei (>600MB) vorhanden ist.


    Weiss jemand Rat ?

    Danke
     
  2. meeero

    meeero Guest

    ehm, also entweder ist deine explorer.exe irgendein "virus", oder du hast nen programmfehler drinnen der ne endlosschleife hat und dauernd datenmüll in den speicher schreibt.

    >> installier mal ein service pack neu, wenn das nichts hilft, die ganze installation.

    weil das so schwer zu sagen ist, es muss net unbedingt an der .exe selber liegen, vielleicht is es ne configdatei die blödsinn notiert hat.



    ciao
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen