Explorer-Fehler in Shell32.dll

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von academix, 22. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. academix

    academix ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    3
    Ach Leuts,

    jetzt habe ich schon zum 5. mal fdisk und format gemacht und ME neu aufgespielt, aber jedesmal ist etwas anderes vergeigt. Diesmal geht bisher alles, allerdings kann ich den Windows-Explorer nur eingeschränkt gebrauchen. Rechtsklicken geht immer, aber beim wichtigen Linksklick stürzt das Programm nach dem 2. - 3. Klick regelmäßig ab. Fehlermeldung: Explorer hat in SHELL.32 einen Fehler verursacht. Die Details geben auch nicht mehr her, und ich habe auch ME zwei weitere Male drübergespielt, aber das hilft auch nichts. Ist nun der Explorer oder die DLL zerschossen? Kann ich eines von beiden von einem weiteren ME-Rechner überspielen? Und überhaupt, was vermuten denn die Hardwareexperten unter Euch, woran ständige Probleme bei einem nagelneuen PC so liegen könnten? Habe es mit einer weiteren Festplatte versucht, mit neuem RAM, anderer Betriebssystem-CD, BIOS-Update und dort alle Optionen überprüft, aber jedesmal schon kurz nach der Installation gibts ne andere Macke, letztes Mal zB. stürzte sofort nach Aufruf der Internet-Explorer und das Outlook-Express ab (ließen sich auch nicht neu installieren), konnte dann nur mit Opera überhaupt ins Internet. Spekuliere grad mit der Anschaffung eines neuen Mainboards samt neuer CPU. Ob das wohl helfen wird?... Bin schon mal gespannt auf Vorschläge ;-)
    Euer Aca
    AMD Athlon XP 2100 auf K7VM2, 1-2 266er 256 MB OEM-RAM Bausteine, FritzDSL, GF MX 440, 350 W Netzteil
     
  2. academix

    academix ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    3
    Tja, auch der ctRAM-Test brachte leider kein Ergebnis, angeblich alles OK. Ich habe mir jetzt aus lauter Verzweiflung neues Board, CPU, K+L, RAM und Graka bestellt (ASROCK K7S8X, XP 2600 333, Arctic CS TC, 512 DDR333 Inf., FX 5200 128, zusammen für 280 Euro), neue HD hab ich ja bereits, wenns dann immer noch Probleme macht, kanns höchstens noch an der Fritzcard liegen, bei manchen verursacht die ja Ressourcenkonflikte. Trotzdem nochmals Danke für Eure Vorschläge, hab einiges neue gelernt!
     
  3. academix

    academix ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    3
    OK, also Viren wurden keine gefunden. Mit zwei anderen Festplattten, die sonst super funktionieren, habe ich die gleichen Probleme, scheidet also auch aus. Netzteil hat 350 Watt und der PC ist fast leer, sollte also reichen. CPU-Temperatur liegt meist bei 47 Grad, das müsste OK sein. Den RAM-Test muss ich noch machen, damit hat mein ASRock-Board echte Probleme. Zwei andere Bausteine gingen gar nicht, und die zwei, die ich jetzt habe, kann ich nur einzeln einsetzen, zusammen schmiert der Rechner bald ab. Bis dahin erstmal Danke für die Vorschläge, mal sehen, was der RAM-Test ergibt.
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Den Speicher ( RAM) mal testweise austauschen !!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen