Explorer scheitert im LAN

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von foox, 19. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. foox

    foox Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    725
    Hallo zusammen! Ich habe folgendes Problem:

    Wenn ich von meinem Rechner (WinXP, P4, onboard-LAN) auf einen benachbarten Rechner (WinXP, P3, LAN-Karte) im LAN zugreife, wird manchmal die Priorität von meinem Explorer auf hoch gestellt und der Rechner wird fast unbenutzbar. Sobald ich das LAN-Kabel bei mir abziehe und wieder anstecke crasht die betreffende Instanz des Explorers und alles funzt wie gehabt.

    Sonderbar ist, dass dieses Problem auftritt, wenn ich auf sehr grosse Verzeichnisse zugreife ( > 10 Gig, Videos etc) - aber selbst da nicht immer. Ich konnte bisher noch nichts ausfindig machen, wovon das Auftreten des Problems genau abhängt - sind evtl bugs o.ä. zu diesem Thema bekannt? In der Knowledgebase habe ich ebenfalls nichts gefunden.

    Gruss, Foox!
     
  2. foox

    foox Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    725
    Hi Angel-HRO

    Die Monitore gibt}s auch bei 98 (aber bei mir ist auf beiden Rechnern XP) ... die leuchten manchmal, manchmal aber auch nicht - ehrlichgesagt würde ich mich dabei aber auf keine Aussage sicher verlassen, da der Rechner wie gesagt gelähmt ist und die mitgeteilte Information veraltet sein könnte.

    Die Rechte für den Ordner (incl Dateien) besitze ich - wie erwähnt: manchmal funktioniert es ja einwandfrei.

    Der Onboard-Chip ist ein Realtek RTL 8139 - habe keine neueren Treiber gefunden - auch auf der Herstellerseite finde ich nur die Treiber die ich derzeit benutze.

    Trotzdem schonmal vielen Dank, Foox!
     
  3. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi Foox

    war auch nur eine Idee auf die fixe. Was mich ja irgendwie daran interessiert: wenn du dir unten die Verbinung anzeigen lässt (die kleinen Monitore meine ich, gibts das eigentlich auch für 98 für ne LAN Verbindung?):passiert denn während der 20 minuten was?
    Und ne ganz dumme Idee: hast du Rechte für den Ordner (denk ich mal, du kommst ja rein) und für die Dateien? Obwohl das auch nich direkt dein Problem erklären würde....
    wenns onboard LAN ist, schon mal nen aktuelleren Treiber verwendet? Wenns gibt natürlich.
    Sonst steh ich erstmal auch auf dem Schlauch...

    Gruß
    André
     
  4. foox

    foox Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    725
    Hallo!

    Danke für deine Hilfe ... ich befürchte aber, dass der Fehler nicht daran liegt.

    Das Problem ist, dass der Explorer komplett unzugänglich wird. Ich habe den Rechner dann auch schonmal 20 Minuten in Ruhe gelassen um zu sehen ob sich noch was tut - keine Reaktion, Taskpriorität blieb auf "hoch" und der Rechner blieb unbenutzbar bis ich das LAN-Kabel gezogen hab. Virus, Spyware und ähnliches schliesse ich jetzt mal aus, da das Problem auch auftritt, wenn ich unter meiner zweiten XP-Installation starte (gleicher Rechner, andere Partition). Sonderbar ist ja auch, dass das Problem nicht immer auftritt.

    Hat sonst jemand hier vielleicht eine Idee?

    Gruss, Foox!
     
  5. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi
    XP hat diese häßliche Angewohnheit zu Dateien die Infos anzeigen zu wollen. Dann sieht man bei einer MP3 z.B. unter dem Dateinamen Interpreten und Album. Bei einem großen Verzeichnis dauert dass denn auch sehr lange.
    Abhilfe wüßt ich keine, höchstens: mach als Ansicht in dem Ordner "Liste". Da gibts keine Infos.

    Gruß
    André
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen