Explorer stürzt bei manchen Ordnern ab

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von E7, 19. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. E7

    E7 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    60
    Hallo ihr,

    ich habe ein kleines, aber merkwürdiges Problem: Der Explorer (Win 98 SE) stürzt ab und zu beim Öffnen eines Verzeichnisses ab.

    Ein System ist nicht erkennbar, jedoch sind es nach jedem Neustart immer wieder die gleichen Ordner, im abgesicherten Modus ist es das gleiche. An den Zeichen im Ordnernamen kann es auch nicht liegen.

    Wenn ich den Ordner umbenenne, klappt es meistens - außer ich erwische wieder eine Kombination, bei der es nicht klappt.

    Manche Ordner wie z. B. der Ordner c:\win98\ lässt sich nicht öffnen, ein Ordner win98 auf dem Desktop jedoch schon usw...

    Der Fehler tritt auf allen Partitionen auf, jedoch nur im Explorer, und nicht in winfile, in der Dos-box und andere Software.

    Zuerst erscheint immer eine "Allgemeine Schutzverletzung", danach die Fehlermeldung "Fehler im Internet Explorer. Internet Explorer wird geschlossen. Starten sie den Computer neu, wenn weiterhin Probleme auftreten.".

    In der Allgemeinen Schutzverletzung wird angezeigt:

    EXPLORER verursachte einen Fehler durch eine ungültige Seite
    in Modul SHELL32.DLL bei 0167:7fcb1946.
    Register:
    EAX=0000aa45 CS=0167 EIP=7fcb1946 EFLGS=00010286
    EBX=00466210 SS=016f ESP=008de448 EBP=008de460
    ECX=0000aa00 DS=016f ESI=7fcb1930 FS=4e2f
    EDX=82d7fc63 ES=016f EDI=82d75220 GS=0000
    Bytes bei CS:EIP:
    66 8b 0a 66 85 c9 75 f1 c2 04 00 ff 74 24 04 ff
    Stapelwerte:
    7105a6c3 82d75220 82d75238 00466228 ffffffff 00000041
    008de480 70ff834e 0000009b 82d75220 00000000 82d71c70
    82d71e0c 008de7d4 008de494 70ff8316

    [wer den assemblercode haben will, sollte mir mailen]
    [Diese Nachricht wurde von E7 am 20.06.2002 | 19:23 geändert.]
     
  2. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Vielleicht solltest Du in den sauren Apfel beissen und neu installieren. Mir fällt jedenfalls so nichts mehr dazu ein. :(
     
  3. E7

    E7 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    60
    Nein, nicht dass ich wüsste...

    Aber der AOL Instant Messenger des Netscape 6.2 ist drauf. Das aber auch schon ewig, und es gab noch nie Probleme damit (ehrlich gesagt verwende ich ihn auch nie...)
     
  4. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Du hast nicht zufällig Deinen Rechner mal mit AOL verseucht, oder?
     
  5. E7

    E7 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    60
    Mein Fehler wird immer größer...

    Beim Windows-neustart zeigt er ab un zu mal an "Windows-Schutzfehler. Taste drücken und Neustarten" oder so ähnlich, und beim Herunterfahren per Schalter am PC hängt er sich immer auf (Beim Bild "Win98 wird heruntergefahren"). Ich muss dann nochmal draufdrücken, dass er ganz herunterfährt.
     
  6. E7

    E7 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    60
    Hi PlasmaX,

    ich habe den IE (übrigens 5.5) repariert, aber er hat keinerlei Meldungen angezeigt, nach dem Neustart ist es wieder genausso wie vorher. Aber meinst du, dass die Installation des IE 6 etwas bring aufgrund einer neuen Shell32-Version? Meine Datei auf der Platte ist exakt die der Win98-CD.

    PS.: Es muss übrigens heißen: Start, Einstellungen, Systemsteuerung, Software.
     
  7. PlasmaX

    PlasmaX Byte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    83
    Hallo, E7 !
    Löschen von ShellIconCache bringt hier nichts, schadet aber auch nicht. Wenn Du IE6 oder darunter hast mit ALLEN Sicherheitsupdates, gehe auf >START >SOFTWARE >Microsoft IE6 und Internettools (oder ähnlich), > HINZUFÜGEN/ENTFERNEN, beim dann erscheinenden Menü Haken vor "Internet Explorer reparieren", und OK. Dann abwarten und Geduld. Es wird nichts gelöscht, aber der Zustand vom IE überprüft, gegebenenfalls korrigiert. Die letzten Udates haben einiges geändert, z.B. das in der "shell32.dll" enthaltene Icon-Symbol, was die Verknüpfungspfeile erzeugt, lässt sich heute mit den bekannten "Bordmitteln" und Tricks nicht mehr entfernen.
    Gruß Robert
     
  8. unterfranke

    unterfranke Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2001
    Beiträge:
    51
    shell32.dll (aus Deiner Fehlermeldung) sind doch die Win Icons, lösche doch mal die Datei ShellIconCache, Windows erstell sie bei Bedarf neu.
    [Diese Nachricht wurde von unterfranke am 22.06.2002 | 14:31 geändert.]
     
  9. E7

    E7 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    60
    Einen Wurm hat es nicht gefunden. Das Programm listet lediglich meine freigegeben Verzeichnisse im Netzwerk auf, mehr nicht. An denen kann es aber nicht liegen, das ging jetzt mindestens ein Jahr gut, ohne Probleme.

    -------
    Ach ja: Ordner, die ich neu erstelle, lassen sich grundsätzlich nicht öffnen - keine Ahnung, warum... Am Datum liegt es aber nicht - bei den Ordnern, die bereits vorhanden sind oder nicht, ist es völlig unterschiedlich...
     
  10. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Schau mal unter http://www.distributed.net/trojans.html
    da gibt es ein Tool namens Wormfree.
    Lade Dir das runter und laß es mal laufen.
    Vielleicht hast Du ja ein Würmchen im System.

    Ist mir hier schon öfters begegnet, äussert sich häufig in Explorer-Problemen.
     
  11. E7

    E7 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    60
    s auch nicht liegen - nach Defrag (der Oberflächentest hat auch nichts gefunden) sind\'s immer noch die gleichen Ordner, die nicht gehen. Ich tippe so auf 70 - 80 % , die sich nicht öffnen lassen...

    E7
     
  12. micbur

    micbur Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    482
    Hmm, versuche erstmal das: dass du erst einmal dir irgendeine Norton Utilities Version von einem Freund oder so ausleihst und den Norton WinDoctor rüberlaufen lässt.

    Ach ja, nimm das Assembler-Zeug raus. Will keiner wissen und kann auch keiner erkennen, wenn er nicht die passenden Kommentare dazu hat.

    Tschüssi mirbur
     
  13. E7

    E7 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    60
    Ach ja: Einen Virenscann habe ich schon gemacht - nichts gefunden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen