Explorer wird zu Dealerseite weitergelei

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von mrleecher, 12. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mrleecher

    mrleecher ROM

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    3
    also ich habe ein problem! Ich habe letztens ein programm über google gesucht, auf suchergebnis geklickt,dann öffneten sich tausend seiten,darunter eine wo ich mir einen Dealer runterladen sollte,was ich natürlich nicht getan hab,jedoch wird jede adresse die ich in den browser eingebe weitergeleitet an diese Dealerseite! Also ich gebe z.b www.google.de ein und öffnen tut sich diese Dealerseite... Startseite leer,auch sonst finde ich in den Optionen nix...

    Kan mir jemand helfen?
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Wahrscheinlich bist Du Opfer eines sogenannten Browser Hijackers geweorden.Wie du dir in einem solchen FDall helfen kannst, wird auf folgender englisschsprachiger Seite beschrieben :

    http://www.geekgirls.com/net_hijacked.htm

    franzkat
     
  3. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Unter Linux mus ich mir nicht ganz so viele Gedanken um Sicherheit machen, auf der einen Seite bin ich niemals mit Root-Rechten im Internet, auf der anderen Seite gibt es im Moment kein Dialer und nur sehr wenige Würmer für Linux.

    Mozilla kann ich zumindest so einstellen, das er PopUps generell blockt, ihm dann aber PopUps für bestimmte Seiten freischalten, das gleiche gilt auch für Bilder. Da Mozilla kein ActiveX unterstützt, geht von ihm nativ schon eine geringere Gefahr für die User aus, denn nicht jeder User ist in der Lage sich den IE entsprechend einzustellen.

    gruß

    Greg Flemming
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das Entscheidende beim IE ist ja, dass es hier nicht im Sinne einer zweiwertigen Logik ein Aktivieren oder Deaktivieren gibt, sondern verschiedene Sicherheitszonen, für die Du jeweils Deine Einstellungen anpassen kannst, so dass gerade deshalb Deine Einschätzung so nicht stimmt.Wenn ich auf Hacker- und Cracker-Seiten gehe, dann passiert das automatisch mit bestimmten Sicherheitseinstellungen, die für diesen Kontext angemessen sind.Wenn ich auf bestimmte Lieblingsseiten gehe, kann ich das wiederum mit anderen Sicherheitseinstellungen ( die ich natürlich nicht jedesmal neu vornehmen muss, sondern nur einmal für bestimmte Seiten definiere). Eine sehr flexible Strategie, wie ich finde, die Mozilla so nicht zu bieten hat.

    franzkat
     
  5. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Zugegeben, mein IE-Erfahrungen liegen schon etwas zurück. Ich benutze ausschließlich Linux, die Browser, die ich einsetze, sind Mozilla, Konqueror, Lynx und Opera.

    Was mich allerdings etwas belustigt, sind User, die anderen Usern empfehlen Features in der Software abzuschalten, obwohl sie dafür bezahlt haben. Sei es aus Sicherheitsbedenken (ActiveX, Java) oder wegen eines Spionageverdachtes (XP-AntiSpy). Wenn ich mir das anschaue, sträuben sich mir die Nackenhaare, was User alles so hinnehmen.

    Nichts für ungut

    Greg Flemming
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Merkwürdig, dass ich trotz intensivster Nutzung des IE von den gravierenden Mängeln so wenig merke und sogar noch recht zufrieden bin - und dass obwohl ich unter Linux immer mit Mozilla arbeite und den Vergleich habe ( was bei vielen Mozilla-Fetischisten im umgekehrten Fall wohl eher selten der Fall ist).
    Muss wohl an meiner fehlenden Sensibilität liegen.

    franzkat
     
  7. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Dazu kann ich folgendes sagen:

    Ich wollte mal ein Auto haben, mit Breitreifen, einem Schiebdach, Radio, ABS.

    Ich habe mir ein Auto gekauft, durch das Schiebedach hat es reingeregnet, also habe ich es zugeschweißt, Die Breitreifen liefen unrund, also habe ich schmalere draufmontiert, das Radio hat dauernd die Sender verloren, also habe ich ein anderes eingebaut, das ABS hat manchmal von allein gebremst, also habe ich es ausgebaut.

    Was ich damit sagen will, ist folgendes, bei jedem Produkt, welches mangelbehaftet ist, wird ein Mordsgeschrei veranstaltet und beim Hersteller lautstark reklamiert. Aber bei einem Browser, der von Löchern nur so trieft, wird alles hingenommen.

    Denk\' mal drüber nach

    gruß

    Greg Flemming
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    &gt;das der IE von Haus aus PopUps zulässt und es <B>keinerlei Einstellung gibt</B> dies zu unterbinden (es sei denn man benutzt ein ExtraTool).

    Das ist nicht richtig.Selbstverständlich kannst Du im IE Javascript abstellen und damit auch PopUps.

    franzkat
     
  9. dwave

    dwave PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    29. Juni 2001
    Beiträge:
    274
    Klar, wer den Überblick verliert, alles runterlädt und doppelklickt, kann sich Dialer sogar mit wget einfangen.
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Am besten überprüfst du sicherheitshalber noch deine Einwahlnummern.
    Leider gibt es auch Autodialer die sich selbstständig als DFÜ Verbindung eintragen.
    [Diese Nachricht wurde von dedie am 13.07.2003 | 00:03 geändert.]
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Nur mal kurz zur Info, auch andere BROWSER werden von Dialern befallen.
    Dagegen hilft eigentlich nur Augen auf und geeignete Schutz-b.z.w. Putzsoftware.
     
  12. mrleecher

    mrleecher ROM

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    3
    thx, mit Spybot S&D hats geklappt
     
  13. Tyrfing

    Tyrfing Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    68
    1.) Es heißt Dialer ;)
    2.) hat sich wohl etwas in deinem Browser eingenistet, Programme wie Spybot S&D (http://security.kolla.de/) dürften das entfernen
    3.) solange du den IE als Browser verwendest, wird sich sowas dummerweise immer wieder einnisten können, du solltest mal über den Umstieg auf einen anderen Browser nachdenken
     
  14. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Am Besten überprüfst du dein System mal mit Ad-aware und Spybot Search & Destroy.

    Welche Dialerseite wird denn aufgerufen?

    Mfg Manni
     
  15. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi,

    Mit einem Unterschied.

    Wenn sich jemand damit befasst auf Mozilla umzusteigen bekommt er zig Seiten wo er nachlesen kann was er wie wo machen kann bzw. sollte damit Mozilla mit allem klar kommt - und, man muss nicht in einer DLL rumpanschen um etwas zu aktivieren oder deaktivieren!

    Immerhin erhält man mit den neuen MozillaVersionen auch Verbesserungen!
    Microsoft patcht seinen Browser alle Furz lang und dann bekommen sie es doch nicht gebacken weil sie kurz danach einen Patch für den Patch veröffentlichen der wiederum einen anderen Patch benötigt um am Ende doch wieder nichts zu verbessern ...

    Dann schon lieber eine komplett neue Version auf dem aktuellsten Stand.

    Gruß, dieschi
     
  16. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi,

    danke für die Info.

    Es ist also, so wie ich mir dachte, nicht anhand einer Option im IE einstellbar!

    Also bleibt es doch dabei!

    Obwohl, es weiss ja sicher jeder IE-User wo er rumlöschen muss damit der IE auch mit deaktiviertem ActiveX noch sinnvoll genutzt werden kann ...

    Naja, jedem das seine ...

    Gruß, dieschi
     
  17. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi,

    was mich hindert?

    Die vielen schönen Meldungen vom IE wenn ich eine Seite besuche die ActiveX-Objekte einsetzt aber wegen meinen Einstellungen nicht geladen werden können.

    Warte mal .. wie lauten die ...
    Ungefähr so:
    Ihre aktuellen Sicherheitseinstellungen verhindern die Ausführung u.s.w. ...

    Verrate mir wie man die Meldungen abschaltet und ich nehme meine Aussage zurück!

    Mit Mozilla und Opera bekomme ich auf den gleichen Seiten absolut gar keine Meldung dieser Art angezeigt ...

    Gruß, dieschi
     
  18. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi franzkat,

    Sorry, hätte vieleicht schreiben müssen: ... keinerlei <B>vernünftige</B> Einstellung ...

    Opera & Mozilla können das ja auch, trotz aktivem Javascript!

    Gruß, dieschi
     
  19. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo Dennis

    Kleiner Scherz am Rande (bitte nicht böse sein): :D
    Und nicht hauen.. :D

    Mit was wird den dort gedealt? ;) ;) :) :) :D :D

    Gruß
    Patrick
     
  20. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo dedi,

    aber nicht vollautomatisch!
    Das passiert einem nur beim IE (ActiveX)!
    Außerdem liegt es auch daran das der IE von Haus aus PopUps zulässt und es keinerelei Einstellung gibt dies zu unterbinden (es sei denn man benutzt ein ExtraTool).

    Andere Browser, Mozilla wie auch Opera, bieten dir etwas mehr Sicherheit!
    ActiveX - Elemente haben keine Chance da nicht unterstützt und man hat den Luxus eines integrierten PopUp-Blockers.

    Gruß, dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen