1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Externe Festplatte ändert Buchstabenzuordnung

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von guineveres, 19. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. guineveres

    guineveres Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    56
    Vielleich kann mir jemand in diesem Forum weiterhelfen. Seit einiger zeit wechselt meine externe Festplatte D ihre Zuordnung von D auf G oder auf H. An was kann das liegen, wo kann ich nachschauen wer hier einen eigenmächtigen Anspruch erhebt.

    Mit Grüßen
     
  2. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    wenn du die platte abklemmst und wieder anschliesst, so bekommt sie den nächsten freien buchstaben

    rechte maustaste auf arbeitsplatz -> verwaltung -> datenträgerverwaltung

    dort kannste die zuordnung ändern.
     
  3. guineveres

    guineveres Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    56
    Ich habe einen Hinweis gefunden:

    83. Verschobene Festplatten-Laufwerksbuchstaben wiederherstellen:
    Beim Hinzufügen oder Entfernen von zusätzlichen (Wechsel-) Festplatten kann es unter Windows XP unter Umständen vorkommen, dass der Laufwerksbuchstabe der Systempartition C:\ verschoben wird. Die Systempartition wird dann z. B. als F:\ angezeigt, obwohl eigentlich nur noch eine einzige Festplatte im PC verbaut ist bzw. die zusätzliche Festplatte am Slave-Abgriff des IDE-Kabels hängt. Nur über die Registry kann man dann die Festplattenbuchstaben wieder richtig sortieren, da die Datenträgerverwaltung unter XP keine Änderungen an der Bezeichnung der Systempartition zulässt.
    · Start / Ausführen / regedit.exe
    · HKEY_LOCAL_MACHINE / SYSTEM / MountedDevices
    · auf der rechten Seite der Registry findet man das falsche System-Laufwerk z. B. in der Bezeichnung "\DosDevices\C:"
    · diesem Laufwerk gibt man einen neuen Namen, indem man den letzten Buchstaben zugunsten des vertauschten Buchstabens abändert, den dieses Laufwerk eigentlich haben sollte, z. B. "\DosDevices\F:"
    · anschließend ist der Laufwerksbuchstabe C\: wieder für die eigentliche Systempartition verfügbar; hier ändert man jetzt den Laufwerksbuchstaben in denjenigen, den vorher das "falsche System-Laufwerk" hatte, also "\DosDevices\C:"
    Nach einem Neustart des PC's kann man den Erfolg der Operation im Explorer begutachten.



    Gruß
     
  4. pc-salatman42

    pc-salatman42 Kbyte

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    231
  5. guineveres

    guineveres Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    56
    War mir nicht so gegenwärtig und auch nicht Absicht. Eher beim Abspeichern hinzugekommen. Gruß
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen