1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

externe Festplatte als Wechselmedium statt Laufwerk

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von hellrunner, 21. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hellrunner

    hellrunner ROM

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    konnte hier keinen Eintrag zu dem Thema: "externe Festplatte als Wechselmedium statt Laufwerk" finden.

    Wie geht denn das nun? Ich möchte eine 3,5"-Festplatte via USB anschließen und diese wirklich nur als Wechselmedium haben. Doch leider wird sie unter WinXP automatisch als lokales Laufwerk angegeben. Das hat zur Folge, dass bei (irgend)einer Software-Installation die Fehlermeldung: Ungültiges Laufwerk (F:) kommt und die Installation abgebrochen wird, wenn die externe Festplatte gerade nicht angeschlossen ist, weil sie im Schrank liegt. Und das, obwohl die Software auf C: installiert werden soll. Also gar nichts mit der externen zu tun haben soll. Ich will doch nicht jedesmal die externe Festplatte anschließen müssen, nur um eine Installation machen zu können. Dieses Problem habe ich nun auf allen PCs, die nur einmal mit dieser externen F. via USB in Berührung gekommen sind, um ein Backup zu machen.

    Also das nervt...

    Hat denn gar kein anderer dieses Problem?????

    Viele Grüße
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
  3. hellrunner

    hellrunner ROM

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    3
    danke für den Tipp...

    konnte das nur noch nicht ausprobieren, weil ich erstmal die 100GB von der externen festplatte verschieben muss...

    und dann ist mir aber noch nicht klarr, wie sich die PCs verhalten, wenn sie ihr laufwerk nicht mehr vorfinden nach umwandlung in ein logisches...

    schade, dass ich das nicht eher wusste.... und dass das nicht schon so vorkonfiguriert war....

    vom prinzip her bleibt es mir bis jetzt aber unverständlich, dass USB-Festplatten so konfiguriert angeboten werden, weil ich ja dann auch gleich eine interne hätte kaufen können...

    ich hätte gern noch irgendwo etwas gefunden... wo beschrieben steht, wie ich die externe festplatte die kein wechsellaufwerk ist, aus irgendeiner registry oder dergleichen entfernen kann, damit die fehlermeldungen wegen ungültigem laufwerk nicht mehr kommen

    viele grüße
     
  4. Mark20

    Mark20 ROM

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Ich kann deine Lösung nicht nachvollziehen, Festplatten kann man nicht über die Datenträgerverwaltung als Wechlelmedium umstellen, bei XP auf jedenfall nicht!
    Ich habe dasselbe Problem und möchte, dass meine USB- Festplatte als Wechselmedium angemeldet wird. Wird leider als Massenmedium und als Standart Laufwerk angezeigt.
    Da ich die Festplatte aber als Wechseldatenträger verschlüsseln will (SafeGuard Easy) und die Daten auch gerne auf einem anderen Rechner entschlüsseln und lesen möchte, geht das so nicht. Das ist leider nur als Wechselmedium möglich. Gibt es da wirklich keine Möglichkeit, die Zuordnung zu beeinflussen, z.B. durch den Eingriff in die Registrierung.
    Danke
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Ich habe win2k, dass bei Wechselmedien nicht viel Spielraum übrig lässt. Das ist sogar so pingelig (oder auch so sicher eingestellt) dass man Wechseldatenträger erst abmelden muss, bevor man sie aus dem laufenden System entfernen kann, da ansonsten Datenverlust droht.

    Bei XP kann man im Gerätemanger über die Eigenschaften der Platte, den Schreibcache abstellen und für schnelles Entfernen optimieren.
    Das habe ich erst vor kurzem rausgefunden, als ich mit einer PE Builder CD gebootet habe und mal nach Unterschieden zwischen XP und 2k gesucht habe.

    Ich habe auch einen Screenshot gemacht, den ich im Anhang beigefügt habe.
    Vielleicht hilft es.

    Ich wünsche ein frohes Weihnachtsfest. [​IMG] [​IMG]
     
  6. Mark20

    Mark20 ROM

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Zuerst mal Frohe Weihnachten. Danke für die Antwort, aber damit ist die eigentliche Frage nicht gelöst. Es geht uns eben um das Thema;“ externe Festplatte als Wechselmedium statt Laufwerk“. Gibt es da keine Möglichkeit, eine USB- Festplatte, die als normales Basis Laufwerk im der „Datenträgerverwaltung“ angezeigt wird, auf eine Wechselplatte umzustellen. Das sollte doch in der Registrierung zu bewerkstelligen sein! Ich habe zudem ein SD Kartenleser, der wird als Wechselmedium angezeigt und genau so möchte ich das auch von meiner USB-HD haben. (Und eben nicht als normales Laufwerk). Leider habe ansonsten alles andere gefunden, aber eben nicht diese bestimmte Frage, die .@hellrunner und ich hier gestellt haben. :(
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Probierst doch einfach mal mit der Einstellung "für schnelles Entfernen optimieren" aus oder hast du das schon ohne Erfolg getan?
    Eine passgenaue Lösung kann ich leider nicht bieten.
    Außerdem sind Datenspeicher, die für schnelles Entfernen optimiert sind, in meinen Augen Wechseldatenträger, oder etwa nicht?
     
  8. Mark20

    Mark20 ROM

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Das ist nicht ganz richtig. :(
    1. kann ich das für mein USB-Laufwerk gar nicht auswählen.
    2. bitte schliesse mal ein echtes Wechselmedium an und du wirst sehen, dass es nicht dasselbe ist, wie ein USB-Laufwerk, das als Basis Laufwerk erscheint. z.B. ist das ICO auf dem Arbeitsplatz ganz anders und das Laufwerk verhält sich auch ganz anders im System. So wird das Laufwerk unter Safe Guard Easy (eine Verschlüsselungssoftware), womit ich gerne den Wechseldatenträger verschlüsseln möchte, gar nicht als solcher erkannt, wenn er nicht als "echtes" Wechselmedium eingebunden ist!

    PS: Lese was @hellrunner beschreibt und warum er überhaupt hier schreibt. Wenn es keinen Unterschied geben würde, dann würden wir ja keinen Grund haben hier eine Lösung zu erfragen.

    Was du da für eine Lösung beschreibst, :sorry:, hat gar nichts mit dem zu tun, das wir angesprochen haben.
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Dann bin ich wohl auf dem Holzweg. Die Lösung interressiert mich aber auch. Es scheint aber hier niemand eine Lösung zu kennen. Jedenfalls wurde das schon mal gefragt, aber es konnte keiner eine anbieten. XP scheint sich da nicht in die Karten gucken lassen zu wollen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen