1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Externe Festplatte läuft nicht

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von paulinschen, 1. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. paulinschen

    paulinschen Kbyte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    148
    Hallo Freunde !


    Ich habe eine Frage und bitte hier um Hilfe !
    Ich habe heute eine externe Festplatte bekommen (USB 2.0 Samsung 200 GB - 3,5er) und sie über einen freien USB Anschluß angeschlossen. Der PC findet die Platte, es erscheint jedoch folgende Meldung:

    „Ein Hochgeschwindigkeits-USB-Gerät wurde an ein Nicht-Hochgeschwindigkeits-USB-Gerät angeschlossen.“

    Was kann ich nun tun, um die Festplatte ordnungsgemäß zu benutzen. Ein Treiber dürfte ja nicht erforderlich sein, da ich WinXP benutze.

    Mein PC: AMD Athlon XP, 2000 MHz (7.5 x 267) 2400+
    AS Rock K7S8X
    Arbeitsspeicher 1012 MB
    ATI Radeon 9800 SE 128 MB
    HDD 120 GB

    Benötige ich da einen anderen USB Hub und wenn ja, woher nehmen und wie installieren ?
    Ich hoffe, daß mir Jemand helfen kann !

    Gruß,

    Klaus
     
  2. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Nun eigentlich sollte die Platte auch USB1.1 unterstützen (muß du dich informieren).
    Kannst du denn garnicht auf die Platte zugreifen?
     
  3. paulinschen

    paulinschen Kbyte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    148
    Laut Verkäuferangaben unterstützt die platte auch USB 1.1 und auf die Platte kann ich nicht zugreifen, da sie nirgends erscheint !
     
  4. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Was sagt denn der Gerätemanager und die Datenträgerverwaltung zu der Platte? Ist die Platte schon formatiert?
     
  5. paulinschen

    paulinschen Kbyte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    148
    Die Festplatte ist formatiert, in der Datenträgerverwaltung ist sie mit einem roten Balken drin, auf dem Arbeitsplatz erscheint sie jedoch nicht und ich kann auch nicht auf sie zugreifen.
     
  6. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Ok, das Laufwerk erscheint in der Datenträgerverwaltung.
    Ist dort auch ein Laufwerksbuchstabe zugewiesen?
    Wieviel GB werden dort angezeigt?
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    eine neue Platte ist normal noch nicht partitioniert und formatiert. Versuche über die Datenträgerverwaltung über diese Vorgänge die HDD betriebsbereit zu machen. Ohne Dateisystem erscheint die nicht im Arbeitsplatz.

    Informiere dich ob dein Mainboard "AS Rock K7S8X" highspeed USB 2.0 unterstützt. Auch sollte SP2 für Win XP installiert sein um Probleme mit USB zu bereinigen. Unterstützt das Mainboard nur USB 1.1 wird der Spass recht langsam eine 200 GB Platte zu füllen und zu betreiben.
     
  8. paulinschen

    paulinschen Kbyte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    148
    In der Datenträgerverwaltung steht sie ohne Buchstabe (gestrichelter Hintergrund/nicht zugeordnet) und sie zeigt 186,31 GB an. Laut Händler ist sie formatiert und ist auch USB 1.1 kompatibel. SP2 habe ich nicht, denn laut Fachpresse ist es fehlerhaft und gerade bei USB 2.0 können Fehler auftreten. Oder bin ich da falsch informiert ?
     
  9. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Wenn der Platte kein Laufwerksbuchstabe zugeordnet ist dann kannst du sie natürlich in Windows nirgends sehen.
     
  10. Ebs1

    Ebs1 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Januar 2002
    Beiträge:
    279
    Hallo,

    Aus welcher tollen "Fachpresse" hast du denn das Gerücht?

    Das vergiss mal ganz schnell und hole das nach.

    Gruß Ebs
     
  11. paulinschen

    paulinschen Kbyte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    148
    Jetzt läuft sie. Die Platte war doch nicht formatiert (entgegen der Aussage des Verkäufers). Aber die Geschwindigkeit beim draufspielen !!!!!!!!!
    Für 10 GB zeigt mir die Platte eine Kopierzeit von 150 Minuten an !!!???!!!
    Kann das am evtl. fehlenden Hochgeschwindigkeits-USB-Hostcontroller liegen und was kann ich dagegen tun ?
    Mein Motherboard unterstützt übrigends USB 2.0 !
    Oder wie mache ich aus meinem PC ein Hochgeschwindigkeits-USB-Gerät (`mal abgesehen von meiner eher schwächeren CPU)?

    Das Gerücht stammt aus der PC Welt !
     
  12. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Ein Verkäufer ist halt kein Techniker, die Spezies erzählt viel wenn der tag lang ist. Gleiches gilt auch oft für die "Fachpresse".. :)

    SP2 für Win XP ist eine Pflichtveranstaltung, mit dem SP2 wurden auch Bugs in Sachen USB beseitigt.. sowie ca. weitere 1000 Fehler.

    USB Geschwindigkeiten

    Laut Hersteller soll eine maximale Übertragungsrate von 60 MB/s möglich sein, was jedoch reine Theorie ist. Realistisch sind 30 MB/s bei externen Festplatten, etwa 8 MB/s bei Sticks.

    Leider werden auch verwirrende Angaben zur Geschwindigkeit gemacht. "Full-Speed" und "Low-Speed" entsprechen trotz der USB2 Spezifikation nur USB 1.1 Erst "Hi-Speed" entspricht
    wirklich der USB2 Geschwindigkeit.
    Wenn im GM ein Eintrag unter USB Controller wie "Enhanced", "Erweitert" oder "USB 2.0" zu finden ist, ist auch ein passender Controller bzw. Treiber im System integriert.

    Quelle
    USB FAQ Punkt 1.5 Chip Online:
    http://www.chip.de/c1_forum/thread.html?bwthreadid=805771
     
  13. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Also wenn dein Board USB 2.0 unterstützt, vielleicht hilft ja ein Update der Chipsatz-Treiber.
    Würde ich auf alle Fälle mal probieren.

    Kontrolliere aber vorher die Einstellungen deines BIOS.
    Bei mir gibt es die Möglichkeit USB 2.0 ein- oder auszuschalten und zusätzlich kann ich noch die Geschwindigkeit wechseln (HiSpeed, Full Speed).
    Vielleicht ist das bei deinem Board auch so.

    Mfg
     
  14. paulinschen

    paulinschen Kbyte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    148
    Jetzt funktioniert`s. Super schnell dank eines eben runtergeladenen Enhanced-Controllers.

    Ich habe gerade 8,5 GB in 4 Minuten kopiert.

    Vielen lieben Dank für euere fachkundige Hilfe. :bet:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen