1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Externe Festplatte: Partitionieren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von NightHawk3000, 2. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NightHawk3000

    NightHawk3000 Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    222
    Hallo,

    ich habe eine externe Festplatte (ca. 160 GB) und hätte mal eine kleines Anliegen bezüglich des Partitionierens. Ist es bei einer externen Festplatte unbedingt notwendig eine Primäre Partition zu erstellen oder reicht eine Erweiterte mit mehreren Logischen Partitionen aus, wenn man nur Daten speichern will und kein Betriebssystem installieren möchte. Ich beziehe mich hierbei auf das erstellen von mindestens 4 bis 5 Partitionen.

    Ich habe auch schon mal eine Festplatte nur mit einer erweiterten Partition und mehreren logischen Laufwerken erstellt und darauf hat sich ebenfalls ein Betriebssystem installieren lassen, das problemlos lief.

    Ich weiß zwar wie man partitioniert, aber könnte mir jemand bitte erklären, wozu man eine Primäre Partition verwendet, wenn es auch mit dem installieren eines Betriebssystemes unter einer erweiterten Partition mit mehreren logischen Laufwerken geht. Wann ist überhaupt welche Art einer Partition notwendig? Umsonst gibt es ja mit Sicherheit nicht Primäre, Erweiterte und Logische Partitionen. Wäre echt super wenn mir jemand diese Sache erklären könnte, damit diese Wissenslücke mal gestopft ist. :)

    Vielen Dank!
     
  2. Jack Holborn

    Jack Holborn ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    Hi,

    also ich versuche das mal in der Hoffnung, dass ich das richtig auf die Reihe bekomme.

    Primäre Partition: Hier wird normalerweise das Betriebssystem installiert! Nur diese ist bootfähig. Das Du ein Betriebssystem auf einem PC OHNE primäre Partion erstellen kannst, wäre mir völlig neu. Man kann allerdings ein Betriebssystem auch auf einem logischen Laufwerk installieren, allerdings werden dann, soweit ich weiß, bestimmte Systemdateien trotzdem auf der primären Bootpartition abgelegt, die dann auf das richtige Laufwerk verweisen.

    Erweiterte Partition: Gibt zumindest mit den Windows Bordmitteln immer nur eine und sollte die volle zur Verfügung stehende Größe haben (nach Abzug der evtl. vorhandenen Primären Partition). Hier wird dann der gesamte Platz in logische Laufwerke aufgeteilt, wie der User es möchte.

    Es ist soweit ich weiß, NICHT möglich eine erweiterte Partition in der Größe von 100% der Festplattenkapazität zu erstellen.

    Das Partitionierungsprogramm schneidet immer einen kleinen Teil am Anfang ab (meist 4 oder 8 MB, je nach Größe der Festplatte). Dieser Platz würde benötigt, wenn man diese Festplatte doch noch bootbar machen wollte, also würde dann dort eine primäre Partition angelegt für die oben erwähnten Bootdateien.

    Notwendig ist in jedem PC also min. eine Primäre Partition.
    Eine erweiterte Partition bzw. logische Laufwerke sind nur erforderlich, wenn man die Festplatte aufteilen möchte.

    In Zeiten von XP fragt man sich allerdings WARUM das stimmt schon.

    Zu Zeiten von DOS bis Win98 hatte das allerdings eine besondere Bedeutung und man musste genau drauf achten wie man partionierte, weil die Laufwerksbuchstaben vom System und nicht von User vergeben wurden.
    Hierzu mal 2 Beispiele:
    für beide Beipiele gilt: in einem PC sind 3 Festplatten eingebaut.
    1. Partitionierung:
    alle Platten haben eine Primäre Part und 2 logische Laufwerke
    Vergabe der Laufwerksbuchstaben vom System
    C:\ 1. Platte prim. Part.
    D:\ 2. Platte prim. Part
    E:\ 3. Platte prim. Part
    F:\ 1. Platte 1. Log. Laufwerk
    G:\ 1. Platte 2. Log. Laufwerk
    H:\ 2. Platte 1. Log. Laufwerk
    I:\ 2. Platte 2. Log. Laufwerk
    J:\ 3. Platte 1. Log. Laufwerk
    K:\ 3. Platte 2. Log. Laufwerk

    2. die 1. Platte hat eine prim. Part. und 2 logische Laufwerke und die beiden anderen je 2 logische Laufwerke OHNE prim. Part.
    Vergabe der Laufwerksbuchstaben vom System
    C:\ 1. Platte prim. Part.
    D:\ 1. Platte 1. Log. Laufwerk
    E:\ 1. Platte 2. Log. Laufwerk
    F:\ 2. Platte 1. Log. Laufwerk
    G:\ 2. Platte 2. Log. Laufwerk
    H:\ 3. Platte 1. Log. Laufwerk
    I:\ 3. Platte 2. Log. Laufwerk
    Hier werden die Platten schön hintereinander gehängt, was z. B. bei Wechselrahmen sehr interessant ist, da auf D:\ installierte Programme weiterhin funktionieren was bei Beispiel 1 nicht der Fall wäre.

    So ich hoffe mal das hilft dir weiter...
     
  3. NightHawk3000

    NightHawk3000 Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    222
    Ich hatte das Betriebssystem auf einem logischen Laufwerk der zweiten Festplatte (intern) installiert. Die besteht aus einer erweiterten Partition und sechs Logischen. Die erste Festplatte (intern) hat jedoch eine primäre Partition und eine Erweiterte. Laut deinem geschilderten gehe ich mal davon aus, das sich das Betriebsystem nur deshalb auf der logischen Partition der zweiten Festplatte installieren ließ, da ja auf der ersten Festplatte bereits eine primäre Partition bestand. Kann schon sein, das da einige wichtige Systemdateien auf der primäre Partition abgelegt worden sind, damit es funktioniert. Habe mal ein ScreenShot gemacht in dem man die Aufteilung sieht (siehe Anhang).



    Als ich die zweite Festplatte (intern) partitioniert habe, da konnte ich eine erweiterte Partition in voller Größe erstellen und diese in logische Laufwerke unterteilen (siehe Bild im Anhang). Eine Partition wurde durch die Installation von Win XP zu einer Systempartition und die anderen nutze ich für Daten.

    Wie bereits weiter oben erwähnt, habe ich mir jedoch eine externe Festplatte (ca. 160 GB) gekauft, die ich jetzt aber in eine primäre Partition sowie eine erweiterte mit drei logischen Laufwerken unterteilt habe. Die zweite Festplatte (intern) will ich noch mal umändern, da ich diese in der derzeitigen Unterteilung so nicht mehr benötige.

    Vielen Dank für die Informationen.

    Gruß!

    NightHawk3000
     

    Anhänge:

  4. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen