1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

externe Festplatte und FB-Wechsel

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von ck28, 1. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ck28

    ck28 Byte

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    12
    Hallo zusammen!

    Ich habe zwei Vorhaben, wo ich um eure Antworten bitte. (Ist etwas ausführlicher)

    Ich habe mir eine externe Festplatte (120GB, USB) zugelegt. Wenn ich die nun an mein PC (WinXP) oder Notebook (Win98SE) anschließe. Wird zwar erkannt, daß ein Gerät angeschlossen ist, aber die Festplatte erscheint nicht im Explorer. Eine weitere Meldung gab an, dass nur USB 1.1 unterstützt wird. Das liegt aber anscheinend an meinem Board (K7S5A) wie ich nachlesen konnte (Falls doch USB 2.0 möglich ist, bin ich naürlich für Tipps dankbar).
    Ich weiß, sie muß erst formatiert werden, aber wie schaffe ich das wenn ich keine Anzeige hab? Wie müssen die Jumper gesetzt werden....Master/ Slave?

    Wenn ich dann die neue FB formatiert habe, möchte ich folgendes machen:
    In meinem PC befinden sich bereits 2 FB (Master mit 20GB und Slave mit 80GB) mit jeweils mehreren Partitionen. Auch wenn umständlich, aber ich möchte meine bisherige Slave als Master benutzen , die neue FB als Slave und die Alte als Externe. Als Vorgehensweise dachte ich mir:
    Inhalt Slave auf die Neue kopieren. Dann eine exakte Kopie von Master auf alte Slave. Ist das richtig so und lässt sich der Rechner dann auch ganz normal starten? Ich sehe da vielleicht ein Problem mit den Laufwerkkennungen.

    Wäre toll, wenn ich von euch ein paar Ideen und Antworten erhalte. Vielen Dank!!!

    Sers
    ck28
     
  2. Die Platte wird noch nicht partitioniert sein: das ist wahrscheinlich der Grund dafür, daß noch keine Laufwerksbuchstaben vergeben werden.

    Abhilfe: Partitionen anlegen.
     
  3. ck28

    ck28 Byte

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    12
    Klingt logisch. D.h. erst partitionieren und dann die einzelnen Partitionen formatieren!?
    Wie kann ich die aber (über USB) partitionieren, das Laufwerk ist ja nicht zu erkennen? Oder ist es vielleicht einfacher, die 2. Platte aus'm Rechner rauszunehmen, die Neue zum Partitionieren rein und dann wieder wechseln?
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Rechtsklick Arbeitsplatz - Verwalten - Datenträgerverwaltung

    Da siehst du dann auch deine USB-Platte und kannst sie partitionieren! Man sollte das Wort abkürzen :D
     
  5. ck28

    ck28 Byte

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    12
    Danke für den Hinweis!!

    Das Partitionieren und Formatieren dürfte das geringste Problem sein, eher die Daten auf den Festplatten so zu verschieben, daß alles wie vorher läuft. :rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen