1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Externe Festplatte zeigt Ordner nicht mehr an! Arrrg

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von epikles, 25. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. epikles

    epikles ROM

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    1
    Haben da ein riesen Problem!

    Habe eine 300GB große externe Festplatte von BlueMedia!

    Nun zum Problem: bis auf gestern hat er mir, als ich die festplatte in meinen usb-port am laptop angeschlossen habe stets die Festplatte sofort erkannt und gleich als Bluemedia-Laufwek auch angezeigt! Ich nahm sie gestern abend zum freund mit und beim Anschließen der festplatte (und das war nicht das erste mal an diesem pc) zeigte er nun nicht mehr als Laufwerk Bluemedia an sondern nur noch lokaler Datenträger! Außerdem sind alle meine Ordner verschwunden und stattdessen sind viele neue komische dateien mit seltsamen namen dazugekommen! An meinem Laptop lebt dieses Problem nun weiter! Ich kann zwar normal daten raufladen und auch darauf abspielen, aber der festplattenspeicher (ca 120GB) den ich vorher belegt habe ist immer noch belegt, obwohl ich überhaupt keine ordner mehr habe und all diese kleine komisch-titulierten dateien gelöscht habe! wie kann ich nun meine Ordner wieder retten??

    Bitte hilft mir! bin am verzweifeln!!! Ich beiß gleich gleich in diese scheiß festplatte...Arrg!! :aua:
     
  2. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    du hast die Platte an einen Pc angeschlossen, der kein 48bit LBA unterstützt, windows und Bios müssen 48bit LBA unterstützen, du hättest nach dem auftreten der komischen Namen die Platte sofort wieder abziehen müssen, denn jeglicher Schreibversuch wird in einem Datenverlust enden
    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;303013
    ich nehme an, dein Freund hatte Windows 98 auf dem Rechner.
    oder sein Windows 2000 hatte kein 48bit LBA aktiviert.
    ohne 48bit LBA können nur Festplatten bis 128GB größe verarbeitet werden, oberhalb davon gibt es einen Überlauf in der LBA-Nummer und wieder von Vorne angefangen wird mit dem schreiben.
    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;305098
    hiermit kannst du noch versuchen die Dateien zu retten, die noch zu retten sind
    http://www.winhex.de/
     
  3. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    du solltest deinem Freund nahelegen, auf ein 48bit LBA-fähiges Betriebssystem umzusteigen, ansonsten darfst du deine Festplatte nicht mehr an seinen Rechner anstecken, weil derselbe Fehler wieder auftreten wird.
     
  4. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Du magst ja vielleicht recht haben, allerdings hatte epikles angeblich schon mehrfach die HD beim Freund angeschlossen... möglich wäre deshalb auch, dass es ihm die Partition, die Master File Table (MFT) oder File Allocation Table (je nach dem, wie die HD eingerichtet ist) zerlegt hat... kommt bei USB nicht selten vor.
     
  5. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    Festplatten haben eine schwer heilbare Krankheit, sie werden immer voller.
    wahrscheinlich beschränkten sich alle bisherigen Schreibzugriffe unterhalb der 128 GB-Grenze, welche kürzlich überschritten wurde und diesen Fatalen Datenverlust verursacht hat.
     
  6. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Dagegen kann ich Dr. Del dringend empfehlen:schlafen:
     
  7. Drakon

    Drakon ROM

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    2
    Also ne freundin von mir hat ihre festplatte erst ein Tag vorher gekauft und bis auf die 5 GB an dem tag nix drauf gemacht als sie am nächsten tag wider anschliest erkennt er alles und zeigt an das 5 GB drauf sind allerdings werden die ordner nich angezeigt sprich die festplatte sieht leer aus hat aber volumen drauf Was kann das sein?
     
  8. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    Festplatte: wie groß?, welcher Bus?, Hersteller?
    Kompjuta: Welches Betriebssystem
    Bustreiber: welche Version?
     
  9. Drakon

    Drakon ROM

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    2
    Danke trotzdem hat sich schon geklärt sie hatte ein neues usb verbindungskabel gekauft und mit diesem ging die fstplatte niht richtig sie hat das alte genommen und es ging wider :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen