1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Externe HD ausgefallen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Chromis, 13. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chromis

    Chromis ROM

    Registriert seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1
    Hallo Forum,

    vor wenigen Wochen setzte ich eine Maxtor DiamondMax 16 mit 80 GB in ein USB-Gehäuse, um sie an einem Laptop mit Win98 zu nutzen. Die Platte wurde erkannt, die Treiber installiert und geladen. Ich habe anschließend mit FDISK eine Partition erstellt, die Platte zunächst aber noch nicht formatiert. (Ich habe zwei absolut baugleiche externe Platten)
    Kurze Zeit später fand die Platte an einem Laptop mit WinXP Verwendung. An diesem angeschlossen, wurde sie ebenfalls erkannt und anschließend erstmalig formatiert. Danach wurden etwa 40 GB Daten auf die Platte geschoben, was funktionierte. Ich konnte vom XP-Rechner aus auch auf die Daten zugreifen.
    Vor dem Abschalten des Rechners entfernte ich das Laufwerk, wie empfohlen, durch Rechtsklick auf das entsprechende Symbol in der Statusleiste. Windows meldete, daß das Laufwerk sicher entfernt wurde. Rechner aus, Schalter am USB-Gehäuse aus.

    Seit diesem Vorgang kann ich auf die Platte nicht mehr zugreifen. Schalte ich das USB-Gehäuse ein, klackert es ca. 40-50 mal, das war\'s. Das USB-Gehäuse wird als Gerät erkannt, nicht aber die Festplatte. Ich habe es bereits an dem Win98-Rechner versucht, mit dem die Platte formatiert wurde. Die andere Platte (s.o.) wurde auf die gleiche Weise behandelt, aber auch unter Win98 formatiert. Diese wird vom 98er und vom XP-Rechner problemlos erkannt. Nur die unter 98 partitionierte und unter XP formatierte Platte macht Probleme.

    Kann sich jemand vorstellen, was da passiert ist? Wie komme ich an die Daten? Wie schaffe ich es, daß die Platte wieder erkannt wird? Wie kann ich die Platte - sozusagen als letzte Lösung - erneut vorbereiten?

    Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

    Herzliche Grüße,
    Stephan.
     
  2. s-v-e-n

    s-v-e-n Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    173
    Hi !

    wenn Du die XP Platte mit NTFS Format formatiert hast, kannst Du sie auch nur mit XP oder Win2000 lesen.
    Die Win98 Platte hat FAT32 und das ist aufwärtskompatibel.

    Keine Ahnung warum Dein XP jetzt die Platte nicht mehr erkennt aber ich würde mal im Gerätemanager schauen.

    Das 40-50 Mal klicken hört sich aber gar nicht gesund an... könnte sein, daß die frisch gekaufte Platte schon einen Headcrash hat oder einen internen Wackelkontakt an der IDE Schnittstelle im USB Gehäuse ?! Vielleicht kann man das ja mal testen, indem Du die Festplatten jeweils in die anderen Gehäuse packst und sie dann noch mal ausprobierst, vielleicht liegts auch nur am Gehäuse von der XP Platte.

    Gruß,
    Sven
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen