1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Externe HDD Medion MD90011 wird nicht erkannt!!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von bochdo, 4. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bochdo

    bochdo Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    29
    Hallo,

    meine externe Festplatte Medion 90011 250GB wird seit kurzem nicht mehr erkannt. Von jetzt auf gleich war sie einfach weg.
    Ich betreibe sie über USB 2.0 Schnittstelle an Windwos 2000 SP4. Erst dachte ich der USB Port wäre defekt also hab ich probehalber mal meine Digicam reingesteckt. Die ist ohne wenn und aber erkannt worden. Die Platte bekommt Strom und läuft auch ganz normal hoch. Hier im Forum hab ich gelesen man könnte mal probieren, ob sie intern funktioniert. Also hab ich sie von dem Gehäuse befreit und sie als interne Platte reingesteckt. Sie wurde auch erkannt, jedoch hat das System gemeckert, daß die Festplatte nicht formatiert sei und ich sie doch formatieren soll. Hab ich natürlich nicht gemacht denn ich möchte die Daten die darauf sind ja wiederhaben. Leider weis ich nicht mehr genau mit was ich sie formatiert habe, ich denke jedoch FAT32 wie meine anderen internen Datenplatten. Ich hab nur die primäre Platte als NTFS formatiert.

    Bitte kann mir jemand schnell helfen?

    Gruß
    Boris

    System:
    Athlon XP 1700+
    Gigabyte Raid-Board mit Double BIOS
    Arbeitsspeicher 756 MB
    Interne Platten:
    an Raid: 15 GB und 40 GB
    an primäre Controller: 20Gb (Für System)
    Externe HDD Medion 90011 250GB
    USB 2.0 Schnittstelle für ext. HDD
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
  3. bochdo

    bochdo Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    29
    Ja das Programm hab ich auch schon runtergeladen, nur mit der Installation klappts noch nicht so. Die DOS version hab ich probiert. Die hat mir gesagt, daß sie keine Fehler gefunden hat. Die WIN version mag nicht so recht mit der Installation. Muß man da was beachten? Muß die Installation auf C: sprich da sein wo das System installiert ist?

    --> ok !! ich hab das Programm installiert.
    Es werden jedoch nur meine 3 internen Platten erkannt. Die externe HDD taucht nicht auf.
     
  4. lolot

    lolot Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    556
    HDD einfach mal an anderen PC anschließen, vielleicht ist Sie ja defekt bzw die Technik vom Gehäuse !
     
  5. bochdo

    bochdo Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    29
    wie gesagt die Festplatte wird erkannt, wenn sie intern angeschlossen ist. Mit dem Problem daß sie formatiert werden soll.
    Hat jemand noch nen anderen Vorschlag.
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
  7. bochdo

    bochdo Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    29
    das müste ich dann mal nachschaun.
    Aber ich hab ja nichts ausgeschaltet!!
    Und formatiert und erkannt wurde sie ja vorher auch.
    Das kann meiner Meinung nach nicht daran liegen, daß 48 BIT Unterstürzung ausgeschaltet ist.
     
  8. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Hast du denn die 48 Bit Unterstützung in win2k aktiviert?
    Die wird nämlich nicht von alleine aktiviert, sondern wird ab dem SP3 bereitgestellt, damit Festplatten über 128GB überhaupt unterstütz werden können.
    Das ist eine betriebssysteminterne Angelegenheit.
     
  9. bochdo

    bochdo Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    29
    Ob die an ist muss ich heut abend mal schaun.
    Bin im moment auf Arbeit.
    Ich weis nicht so recht. Diese Aktivierung deaktiviert sich doch nicht so einfach von alleine. wie gesagt ich hab Win2000SP4 aufgespielt und die Festplatte lief bis vor ein paar Tagen einwandfrei ohne Fehler!:heul:
     
  10. bochdo

    bochdo Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    29
    Ok ich mal versucht die Festplatte an einen anderen Rechner anzuschliessen. Also hab ich mal meinen Schlaptop mit nach Hause genommen und die Platte angeschlossen.

    --> Nichts passiert. Die Platte wird auch nicht auf meinem Laptop erkannt.

    Auch diese 48-Bit-Unterstützung hab ich mal aktiviert. Hat jedoch auch nicht den Erfolg gebracht (nach dem Neustart).

    Wie gesagt die Platte wurde erkannt als ich sie intern verbaut habe. Jedoch wollte er daß ich die Platte formatiere.
    Weis jemand was auf die Meldung ???
     
  11. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Das ist doch eigentlich eindeutig. Wenn die Platte ok. ist und der PC, kann nur etwas an dem Gehäuse nicht stimmen.
    -Netzteil
    -Datenleitung
    -Kontakte

    Oder gibt es vielleicht einen speziellen Jumper auf der Festplatte, damit sie als externe Platte genutzt werden kann?

    Da bin ich allerdings überfragt.
     
  12. lolot

    lolot Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    556
    Denke mal der Chipsatz im Gehäuse ruft den Fehler hervor, zurück zum Händler, Garantie oder Umtausch ! Intern müßte Sie jedoch erkannt werden, vorher auf Slave stöpseln, externe sind immer Master. Wenn natürlich grundlegende Dateien zerstört sind, dann will Sie nur noch formatiert werden, das passiert auch wenn man die Platte mitten beim schreiben abstöbselt. Wenn mitten im schreiben der Chipsatz gestorben ist, ist das so als wäre sie einfach vom PC getrennt worden und die Dateizuordnungsdaten sind zerstört. Das ist so als hätte man aus einem Buch das Inhaltsverzeichnis rausgerissen. Die Daten sind noch auf der Platte, nur Sie weiß nicht wo. Dafür gibt es Datenrettungsprogramme einfach mal googeln.
     
  13. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Ich habe auch Ärger mit der Medion Platte, bei mir geht sie nur noch über USB 2.0, nicht aber über Firewire. Das ist aber nur ärgerlich, denn unterm Strich merkt man keinen Geschwindigkeitsunterschied. Wenn USB auch nicht mehr gehen sollte wäre es echt blöd.

    P.S.: sie ist etwa ein Jahr alt und hat ca. ein halbes Jahr ganz normal mit Firewireanschluss funktioniert.
     
  14. lolot

    lolot Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    556
    Da kann ich nur sagen am anderen PC ausprobieren, wenns dann auch nicht geht Daten per USB sichern und Garantie !!!
     
  15. bochdo

    bochdo Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    29
    Ja, wie bereits gesagt die Platte funktioniert auch am Laptop nicht!!
    Also wäre echt toll wenn ich die Daten noch retten könnte mit so nem Datenrettungstool.
    Hab da jedoch keine Ahnung was man da anwendet.
    Kann mir da jemand weiterhelfen?? :bitte:

    - Platte wird intern erkannt, jedoch soll sie da formatiert werden-

    :confused: :aua: :confused:
     
  16. bochdo

    bochdo Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    29
    Hab mir Drive Resue draufgeladen und siehe da die Festplatte ist aufgetaucht mit allen Daten drauf ich kann nur sagen ein echtes Spitzentool.

    Danke für die Hilfe an der Stelle an alle. :bet:

    Die Festplatte hab ich nun eingeschickt war ja noch Garantie drauf .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen