Externe Soundkarte für Notebook

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von Skyliner, 24. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Skyliner

    Skyliner ROM

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo,
    ich habe mir vor kurzer Zeit ein Toshiba-Notebook (Satellite M60-169) mit WinXP zugelegt. Neben den normalen PC-Anwendungen möchte ich es zeitweise auch einsetzen um auf Parties als DJ Musik zu machen.

    Da die interne Soundkarte dafür zu schwach ist und ich über BPM-Player bzw. Traktor DJ die Vorhörfunktion nutzen möchte, benötige ich mindestens 2 Ausgangskanäle, die ich separat voneinander softwaremäßig anteuern kann. Gut wäre auch einen Eingangskanal nutzen zu können. Optische Ein- bzw. Ausgänge sind nicht zwingend erforderlich aber "nice to have".

    Ich habe das www nach einer externen Soundlösung durchstöbert. Dabei bin ich in diversen Foren auf die verschiedensten Aussagen getroffen, was Qualität, sowie Preis/Leistung angeht.

    Folgend Lösungen habe ich ins Auge gefasst:

    Terratec Aureon 5.1 USB MK II -> USB
    Sound Blaster Audigy 2 ZS Notebook -> PCMCIA
    Sound Blaster Audigy 2 NX
    Audiotrak Maya 44 USB
    Echo Indigo DJ -> PCMCIA

    :) Hat jemand für meinen Einsatzzweck bereits Erfahrung mit den o.g. Soundkarten gemacht oder hat grundsätzliche Kenntnisse zu Vor- bzw. Nachteilen von USB/PCMCIA/Firewire, bzw. evtl. Probleme mit der Datenrate von USB für die Soundübertragung?
    :) Lassen sich bei den Karten 2 Ausgangskanäle separat ansteuern?
    :) In den Foren bin ich u.a. auch über das Thema ASIO-Treiber und Latenzzeiten gestoßen. Kann dazu jemand was in Bezug auf die o.g. Soundkarten sagen?
    :) Kennt jemand preismäßig vergleichbare, gute/bessere Karten?

    Hoffe auf eure Antworten um bald den entsprechenden Kauf zu machen.

    Vielen Dank vorab!!!
    Skyliner
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen