1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Externe USB-platte nicht zu sehen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von gavpauker, 27. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gavpauker

    gavpauker Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    25
    meine USB-platte ist bei XP im Arbeitsplatz nicht zu sehen!
    ?????
    Das war nicht immer so, villeicht nach einer Registry -Reinigung passiert.
    Unter Datenträgerverwaltung ist ein Zugriff möglich.
    Wie kommt er wieder zum Arbeitsplatz??
    Danke für Eure Tips im voraus
     
  2. miamoon

    miamoon ROM

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    5
    allgemeingültig bei usb hardware.
    1.sieh mal in der systemsteuerung/verwaltung/computerverwaltung/datenträgerverwaltung
    ob der stick zu sehen ist.
    2.probier mal systemsteuerung/hardware ob der assistent die neue
    hardware erkennt.
    3.vielleicht sagt der hadwareassistent das grade ein gerät installiert wird.
    das war bei mir so weil der scanner dran hing. da hab ich erst mal den
    scanner und die software entfernt. dann ging es mit dem ubs stick.
    dann hab ich auf den stick erst mal ne datei copiert..dann den scanner neu inst.
    4.http://www.diskwiper.de/diskwiper_demo.htm -bzw.mit ner
    älteren freeware version von div.computermagazin cd(geh mal in die stadtbibliothek)
    kannst du auch formatieren wenn win xp das
    nicht will.
    5.sysprep ist auch noch ein zauberwort. such mal auf deiner
    windows cd in support/tools/ die deploy.cab. dann leg dir direkt auf c: einen
    ordner mit dem namen sysprep an und entpacke die datein (cvtarea.exe,
    deploy.chm, factory.exe, oformat.com, setupcl.exe, sysprep.exe)
    von der windows cd in den ordner. starte sysprep.exe. aktiviere die
    optionen kulanzfrist und sicherheitskennung. starte herstellermodus.
    bei neustart sucht sich windows alle geräte neu und was ein guter
    nebeneffekt ist. es entschlackt. dann löschst du den sysprepordner auf c:
    (heb ihn dir auf ner diskette auf) sieh nach ob die systemwiederherstellung
    aktiviert ist.
     
  3. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Gib der Platte in der Datenträgerverwaltung wieder einen Laufwerksbuchstaben.
     
  4. Stefan42

    Stefan42 Byte

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    34
    Tolle Kommentare - nur bringen tun sie nichts. Anstatt alles von anderen mieszumachen, hättest du, wenn du schon einen Fehler erkennst, zumindest eine andere Lösung anbieten können. Das würde dem Fragenden nämlich helfen.
    Gruß
    Stefan Haacks
     
  5. Stefan42

    Stefan42 Byte

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    34
    Ich habe die Zitate von miamoon nicht angezweifelt - du schon.

    Diese Vorlage gebe ich doch mit einem Steilpass auf dich wieder zurück.

    Gruß
    Stefan Haacks
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen