1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

externer CD-Brenner USB 2.0

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von jshlk, 1. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jshlk

    jshlk ROM

    Registriert seit:
    6. November 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo, ich suche einen aktuellen externen CD-Brenner, der Cds schnell beschreibt, ne geringe Fehlerrate hat und auch mal nen Kopierschutz knackt.

    Kann mir jmd. Tipps geben oder hat Erfahrung mit externen Laufwerken?

    Danke schon mal.
     
  2. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Ich selber habe einen externen Brenner von Freecom Traveller II
    Classic Series. Bin sehr zufrieden damit, dieses Ding ist ziemlich robust. Was auch noch gut ist sind Iomega Brenner, der Nachteil ist halt, daß diese Dinger im Gegensatz zu internen Laufwerken relativ teuer sind. Aber was solls, Qualität geht immer vor Quantität.

    Gruß Cheetah
     
  3. dws03

    dws03 ROM

    Registriert seit:
    27. Februar 2003
    Beiträge:
    1
    Die meisten sind aber auch abwärtskompatibel (--> älters USB) bzw. kannn man mit PCMCIA-Karten am Laptop anschließen oder mit andeen "Kabeln und Steckern" am PC, oder?

    Empfehlen kannst Du mir keinen?!?

    ...oder soll ich noch warten?

    Danke für die Antwort.
     
  4. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi

    also wenn USB2.0 unterstützt wird, sind alle Brenner gleich, können fix ne CD beschreiben, die Fehlerrate ist (für den Hausgebraucht) sehr gering - jemand der akribisch Sicherungen von nem Server zieht wird vielleicht andere Bedürfnisse haben.
    Es kommt eigentlich eher auf den Rohling an, und wie gut das Laufwerk mit ihm zusammenarbeiten kann.

    Zum Kopierschutz: ist nicht mehr erlaubt, einen zu umgehen, so dämlich das auch ist
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen