1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Externer LG-DVD-Brenner will absolut nicht.

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Yorker77, 29. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Yorker77

    Yorker77 Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    260
    Warum?
    Für eine größere Datensicherung habe ich einen DVD-Brenner extern per USB2.0 an meinen PC angeschlossen und die Brennsoftware "B´s Recorder GOLD 5" installiert. Der DVD-Brenner ist ein LG DVDRAM GSA-4040B in einem externen Gehäuse. Die Brennsoftware gabs zum Brenner dazu und wurde erfolgreich an einem anderen XP-Rechner getestet. USB2.0 habe ich vor einiger Zeit durch eine PCI-Karte aufgerüstet und hat bisher immer funktioniert.

    Nach dem Hochfahren schalte ich den Brenner ein. Es erscheint ein Symbol wie beim USB-Stick unten rechts in der Leiste (USB-Massenspeichergerät), doch der Explorer zeigt kein Laufwerk an. Im Gerätemanager wird der DVD-Brenner als CD-ROM-Laufwerk erkannt, ist aber meistens rot durchkreuzt. Selbst wenn es nicht rot durchkreuzt ist und als betriebsbereit angezeigt wird, kann ich mit dem Gerät nicht einmal Daten lesen. Das heißt in den meisten Fällen ist das so: Ganz selten, scheint Windows die Hardware genau zu erkennen dann wird sogar die korrekte Bezeichnung angezeigt (HL-DT-ST DVDRAM GSA-4040B USB-Device) und ich kann DVDs lesen. Versuche ich dann die Brennsoftware zu starten (startet immer erst beim zweiten Aufruf) kann ich den Brenner nicht auswählen. Mein interner CD-Brenner wird leider nur angezeigt. Neu Scannen bringt auch nichts. Versuche ich dann über den Explorer noch einmal die DVD zu lesen, wird mir angezeigt, das mir der Zugriff verweigert wird.
    Das "Hardware sicher entfernen" funktioniert auch nicht immer. Dann schaltet der PC sich nach dem Herunterfahren auch nicht aus. Irgendwo ist da der Wurm drin - nur wo?
    Ich bin am Ende. Und ihr???

    Habe ich vielleicht irgend etwas banales vergessen?? Habe noch nie eine DVD gebrannt. CDs mit Nero brennen war dagegen bisher ein Kinderspiel! Ihr seht, ich bin auf eure Erfahrungen und Hilfe angewiesen. Ich werde sonst noch verrückt.

    Was ich bisher mehrmals versucht habe:
    - Neuen USB2.0 Treiber installiert
    - Neuinstallation der Brennsoftware
    - neue Software für Brenner bei LG gesucht jedoch nur etwas gefunden, von dem ich glaube, dass es nicht zu meinem Brenner passt. Der Webauftritt ist schlecht!
    - Deinstallation und Neuinstallation des Gerätes im Geräte-Manager
    - Windows-Hilfe benutzt
    - gegoogelt und nichts passendes gefunden
    - ändern der Reihenfolge (PC / Gerät einschalten, Brennsoftware starten...)
    - Windows-Starts ohne interne Laufwerke (DVD-Laufwerk und CD-Brenner)
    - Windows-Start als Benutzer mit eingeschränkten Nutzer-Rechten: Das Lesen einer DVD ist zwar häufiger möglich gewesen, doch zusammen mit der Brennsoftware funktionierte es wieder nicht.
    - den Brenner einzubauen, möchte ich bisher vermeiden
     
  2. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Dein USB 2.0 ist sicher die Ursache, wenn der Brenner an einem anderen PC funktioniert. Versuch mal den Brenner testweise über normales USB 1.1 anzuschliessen.

    Ich hab auch nur Ärger mit externen Geräten. Die Medion 250 GB Platte will nicht mehr über Firewire laufen, ging monatelang prima, jetzt nur noch USB 2.0!

    Der Lidl Speicherkartenleser, den es jetzt gab geht am selben USB 2.0 Kabel und Port überhaupt nicht. Der geht aber auch an keinem anderen PC mehr.

    Die Nikon D70 Kamera wiederum liest die Karten über das Kabel aus und kopiert auch die Bilder auf die Platte. Dummerweise nur manchmal, wenn ich Pech habe reagiert der PC überhaupt nicht auf die Kamera.

    Ich hasse USB! Es gibt mittlerweile viel zu viele USB-Geräte und fast alle machen nur Ärger.
     
  3. Yorker77

    Yorker77 Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    260
    Hallo

    Danke für die einzige Antwort. Habs mit dem USB1.1 probiert. hat leider auch nicht geklappt. Die Hardware wird zwar wunderbar erkannt doch beim Zugriff auf die eingelegte DVD erhalte ich auch eine Fehlermeldung. Es wundert mich gar nicht mehr. Die PCI-karte für USB2.0 war sehr billig. Vielleicht funktioniert sie daher nicht einwandfrei. Manchmal "liebe" ich Computer über alles.
    Ich denke ich gebe es auf. Trotzdem danke.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen