1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Externes HDD 2,5" oder 3,5" - welche Platte + Gehäuse

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von timbi, 7. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. timbi

    timbi Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    69
    Guten Abend,

    Ich habe vor, mir ein externes Festplattenlaufwerk + Gehäuse zu kaufen. Die Größe soll zwischen 60 und 80 GB liegen, sie wird zum Transport von Bild- und Musikdateien usw. genutzt. Angeschlossen wird sie über den USB2-Port.

    Ist es empfehlenswert eine 2,5" oder eine 3,5" Festplatte zu kaufen?
    Ist eine Art schneller als die andere?
    Stimmt es, daß 2,5"-Festplatte teilweise ohne zusätzliches Netzteil am Gehäuse auskommen? Wovon ist das abhängig?
    Welche Platte und welches Gehäuse sind empfehlenswert?

    Vielen Dank.
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    von der Geschwindigkeit ist es recht egal, da der USB-Bus die Bremse ist.
    Handlicher sind 2,5" Laufwerke und benötigen häufig kein extra Netzteil, da sie den Strom über die USB-Schnittstelle bekommen.
    Ganz neu sind die 2,5" von WesternDigital: 5400rpm, 2 oder 8 MB Cache 40, 60, 80 GB. Extrem leise und sehr niedriger Stromverbrauch (damit auch nicht sehr heiss). Ich hab mir erst eine 80 GB in mein Notebook gebaut und bin begeistert :laola:
     
  3. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    und wie ist das bei 1,8" Festplatten?
     
  4. timbi

    timbi Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    69
    Wie hoch ist die effektive Übertragungsrate bei USB-2 und wie hoch wäre sie bei FireWire?

    Woran erkennt man genau, welche Festplatten kein extra Netzteil benötigen?
     
  5. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    > Wie hoch ist die effektive Übertragungsrate bei USB-2
    > und wie hoch wäre sie bei FireWire?

    [1] ganz unten...


    > welche Festplatten kein extra Netzteil benötigen?

    In einem USB-Kabel werden nur vier Adern benötigt: zwei für die Spannungsversorgung von 5 Volt (bei maximal 500 mA sprich 2.5 Watt) und zwei für die Datenübertragung... anders formuliert: Wenn die Platte über USB versorgt werden kann.

    :google: ---> :jump:

    ___________________

    [1] http://www.15831mahlow.de/downloads/Internetstammtisch30Maerz2001.pdf
     
  6. timbi

    timbi Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    69
    Danke für die '2,5 Watt'. :)
    In Deinem Link werden jedoch nur die theoretisch möglichen 60MB/sec bei USB2 und 50MB/sec bei FireWire angegeben.
    Das ist aber sicher nicht die effektive Übertragungsrate beim Anschluß externer Festplatten. Nach diesen Werten wäre USB2 auch FireWire vorzuziehen. Ich glaube mich jedoch zu erinnern, daß die Praxis anders aussieht.
    Mich interessiert wieviel MB/sec im Alltagsbetrieb übertragen werden können.
     
  7. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    Der "Alltagsbetrieb" hängt von den beteiligten Komponenten ab. Ein Transfer Platte -> Interface -> Platte sieht effektiv anders aus als ein Transfer RAM-Disk-> Interface -> RAM-Disk. Weitere Unbekannte: (Typ des) Systembusses, Chipsatzes, etc. - Ich dachte, der PDF-Link hätte es hergegeben. IMHO wahrscheinlich, dass die Übertragungsgeschw. der 2,5"-Platte der entscheidend, begrenzende Faktor ist...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen