extrem langsamer Systemstart bei XP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von evelkenivel, 26. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. evelkenivel

    evelkenivel ROM

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    1
    Hallo erst mal hoffentlich kann mir hier jemand helfen,denn ich habe eine rekordverdächtige Bootzeit vom 4min!! für XP auf einem 1470Mhz Athlon mit 512MB DDR Ram.
    Für eine genaueren einblick hier erstmal mein System:
    Athlon 1333@1470Mhz
    ASUS A7V266E mit RAID
    512MB DDR RAM von Crucial
    Leadtek Geforce2 GTS
    100Mbit Netzwerkkarte (PCI Slot 5)
    SonicFury Soundkarte (PCI Slot 4)
    Fritzcart 2.0 (PCI Slot 3)
    Maxtor 15GB Festplatte (5200 rpm) an IDE 1
    10XDVD an IDE 2
    IBM DTLA 307045 Festplatte an RAID 1 wird aber nur als ATA100 genutzt
    Yamaha Brenner an RAID 2

    So hoffe das ganze aufzählen hat was gebracht :)
    Ich hatte vorher Win 2000 drauf da hatte ich das selbe Problem
    auch schon.
    Alles hat mit dem ASUS Board angefangen, den davor hatte ich ein EPOX 8KHA Board bis das halt abgeraucht ist aus heiterm Himmel.
    Danach habe ich das ASUS eingebaut und Windows neu instaliert
    Win ME ging Problemlos (ist halt nicht das wahre),aber Win 2000 und jetzt halt auch XP Booten ca.4 min!!
    Mit dem epox war ich sehr viel schneller im Windows.
    Kann mir bitte jemand sagen wie ich das Ding wieder flott bekom
    ?
     
  2. jwitzsch

    jwitzsch Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2001
    Beiträge:
    69
    Hallo,
    erstmal habe ich meiner Netzwerkkarte eine IP-Adresse zugewiesen - das brachte mich von gut 100 Sekunden auf 25 !!!!!
    Das Problem bei XP ist, daß es bei nicht zugewiesener IP erstmal sich sozusagen "totsucht" im Netzwerk....

    Dann mit START/ASUFÜHREN/msconfig unter Dienste Windows-Zeitgeber deaktiviert - das ist die automatische Verbindung zum Zeitserver bei MS - wer will das denn schon?

    Dann habe ich jede Menge überflüssiger Systemdienste deaktiviert bzw. auf manuell gestellt - wie das geht, findest Du hier:

    http://217.110.255.109/daten/index.php?shownews=84

    außerdem immer ne gute Infoquelle: http://www.nickles.de

    Gruß

    Jörg
     
  3. PC-WELT

    PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    804
    Hallo,

    eventuell liegt es auch an der TCP/IP-Bindung der Netzwerkkarte. Sie sollten diese deaktivieren und den Rechner neu starten.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Markus Pilzweger
    Redaktion PC-WELT
     
  4. ethan1980

    ethan1980 Byte

    Registriert seit:
    13. September 2001
    Beiträge:
    18
    s dann besser. Einige Karten machen Ärger, wenn sie nicht terminiert sind.
    2. Lad dir mal \'nen aktuellen Treiber für den RAID runter, vielleicht ist auch der Schuld. Hab ich auch schon oft genug erlebt.
    3. Häng mal probehalber den YAMAHA ab, damit hab ich auch schon oft genug Scherereien gehabt, zwar nicht unter XP, aber unter 2000 und 98. Also, einfach mal ausprobieren.
     
  5. SRE

    SRE Byte

    Registriert seit:
    25. September 2000
    Beiträge:
    33
    Hast Du Dir vielleicht die NVIDIA-Treiber für XP aus dem Netz gesaugt? Die sollen den Systemstart auch extrem verlangsamen. Versuche mal eine Treiberaktualisierung und wenn\'s dann immer noch nicht klappt probehalber mal den MS-Treiber. Dann müßtest Du eigentlich wissen, woran es lag.

    Könnte aber auch der Treiber für den RAID-Controller sein.

    Gruss

    Steffen
     
  6. EarL

    EarL ROM

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    6
    Hi

    Habe das gleiche Problem gehabt.
    Booten nicht unter 3 Minuten, jedoch nur wenn Norton AntiVirus lief und ich im Netzwerk hing.
    Habe einfach das Kabel abgezogen und schon startet der PC direkt, auch wenn ein DSL-Modem an der Netzwerkkarte hängt brauch mein PC so lange.

    Also wenn du mit einem Netzwerk oder einem DSL-Modem verbunden bist ziehe mal vor dem Booten den Stecker ab und nach dem Booten mache ihn wieder dran WinXP stört das nicht der findet die Verbindung, wenn du dich in ein Novell Netzwerk einloggen willst musste das manuel machen !!!

    Gruss EarL
    [Diese Nachricht wurde von EarL am 26.12.2001 | 21:46 geändert.]
     
  7. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Wenn Du die Kiste aus dem Fenster wirfst, steh ich gern unten und fang sie auf *gg*

    Warum nur muss es was anderes als ME sein?

    MfG

    Schugy
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen