Extrem langsamer Systemstart!!!

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von tommy84, 7. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tommy84

    tommy84 ROM

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo Computerspecialists.

    Dachte eigentlich, ich würde mich mit Computern auskennen, aber jetzt hab ich ein Problem, wo ich nicht mehr weiter weiß.

    Folgendes ist passiert:

    Ich hatte gerade den Media Player laufen, war gar nicht direkt am Rechner und plötzlich hängt er sich auf und zeigt einen schweren Ausnahmefehler (diese blaue Windows Todesanzeige).
    Dachte, beim Reboot wäre alles wieder in Ordnung, stattdessen hat er ewig lang gebraucht, um wieder hochzufahren.
    Ich kann den PC zwar weiterhin ohne Probleme benutzen, (wenn er erst einmal hochgefahren ist), aber das dauert einfach so extrem lang.
    Habe das Gefühl, dass er beim Booten einschläft, höre kaum Arbeitsgeräusche.
    Es wird erstmal 4 Minuten das Intel Pentium 4 Logo angezeigt, dann kommt das Windowsbild und dann erstmal für 3-4 Minuten ein schwarzer Bildschirm, dann kann ich irgendwann Benutzer wählen und die Desktopeinstellungen laden sich dann wieder normal schnell.
    Ab dann ist es als wär alles in Ordnung.

    Bin ziemlich sicher, dass MediaPlayer nicht die Ursache dafür ist, aber wie gesagt, habe ich sonst nichts gemacht und davor ließ er sich ganz normal starten.
    Habe in letzter Zeit ein wenig mit TuneUpUtilies2006 rumgespielt, vielleicht könnte da was aus der Registry verloren gegangen sein???
    Ansonsten hab ich so ziemlich alles mir Bekannte schon probiert.
    - Antivirus hat keinen Virus gefunden.
    - SpyBot hat zwar einige böse Cookies gelöscht aber hat sich nichts geändert
    - Hab den Temp Ordner, Cookies etc geleert und alles was mit Internet zu tun hat
    - Hab den Prefetch Ordner geleert
    - Hab den Autostart auch schon ziemlich entleert, aber es gibt wohl kaum ein Programm, dass so lang braucht
    - Hab im Bios eingestellt, dass die Festplatte als Erstes und Einziges geladen wird
    - Hab im Bios auf Standardeinstellung zurückgesetzt
    - Hab Systemwiederherstellung gemacht
    - TuneUpUtilies Rescue Center Änderungen rückgängig gemacht
    - Hab mit msconfig Diagnosestart gemacht -> sprich nur das Nötigste geladen, war aber noch langsamer als ohnehin schon
    - Hab die hijackthislogfile online auswerten lassen und als Gefährlich eingestuftes gefixt
    - Selbst den Netzstecker hab ich in meiner Verzweiflung schon gezogen
    - Im Gerätemanager ist lediglich eine Fehlermeldung bei den USB Sticks ("Das Gerät kann nicht geladen werden -> Code 10) zu sehen, aber das kann doch nicht so was auslösen, oder?

    Neuinstallation würde ich sehr ungern machen, Datenverlust und Einstellungen hinüber..

    Hoffe, dass ein Genie unter euch ist, der auf dieses Problem eine hilfreiche Antwort weiß..

    Danke im Voraus für euer Bemühen

    Gruß Tommy




    Meine logfile trotzdem (im Original) nochmal:

    Logfile of HijackThis v1.99.1
    Scan saved at 22:44:16, on 06.05.2006
    Platform: Windows XP SP2 (WinNT 5.01.2600)
    MSIE: Internet Explorer v6.00 SP2 (6.00.2900.2180)

    Running processes:
    C:\WINDOWS\System32\smss.exe
    C:\WINDOWS\system32\winlogon.exe
    C:\WINDOWS\system32\services.exe
    C:\WINDOWS\system32\lsass.exe
    C:\WINDOWS\system32\svchost.exe
    C:\WINDOWS\System32\svchost.exe
    C:\WINDOWS\system32\spoolsv.exe
    C:\Programme\AntiVir PersonalEdition Classic\sched.exe
    C:\Programme\AntiVir PersonalEdition Classic\avguard.exe
    C:\Programme\CA\SharedComponents\CA_LIC\LogWatNT.exe
    C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\VS7Debug\mdm.exe
    C:\WINDOWS\system32\ZoneLabs\vsmon.exe
    C:\WINDOWS\Explorer.EXE
    C:\WINDOWS\system32\wscntfy.exe
    C:\Programme\ATI Technologies\ATI Control Panel\atiptaxx.exe
    C:\WINDOWS\system32\RunDll32.exe
    C:\WINDOWS\Dit.exe
    C:\WINDOWS\system32\PRISMSTA.EXE
    C:\Programme\AntiVir PersonalEdition Classic\avgnt.exe
    C:\Programme\ZoneAlarm\zlclient.exe
    C:\Programme\TuneUp Utilities 2006\MemOptimizer.exe
    C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe
    C:\WINDOWS\CNYHKey.exe
    C:\WINDOWS\DitExp.exe
    C:\Programme\Internet Explorer\iexplore.exe
    C:\Programme\WinRAR\WinRAR.exe
    C:\DOKUME~1\Samy\LOKALE~1\Temp\Rar$EX00.265\HijackThis.exe

    R0 - HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Start Page = http://www.freenet.de/
    R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Default_Page_URL = http://www.aldi.com
    O2 - BHO: Adobe PDF Reader Link Helper - {06849E9F-C8D7-4D59-B87D-784B7D6BE0B3} - C:\Programme\Adobe\Acrobat 7.0\ActiveX\AcroIEHelper.dll
    O2 - BHO: SSVHelper Class - {761497BB-D6F0-462C-B6EB-D4DAF1D92D43} - C:\Programme\Java\jre1.5.0_06\bin\ssv.dll
    O2 - BHO: Google Toolbar Helper - {AA58ED58-01DD-4d91-8333-CF10577473F7} - c:\programme\google\googletoolbar2.dll
    O3 - Toolbar: &Google - {2318C2B1-4965-11d4-9B18-009027A5CD4F} - c:\programme\google\googletoolbar2.dll
    O4 - HKLM\..\Run: [ATIPTA] C:\Programme\ATI Technologies\ATI Control Panel\atiptaxx.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [Cmaudio] RunDll32 cmicnfg.cpl,CMICtrlWnd
    O4 - HKLM\..\Run: [Dit] Dit.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [PRISMSTA.EXE] PRISMSTA.EXE START
    O4 - HKLM\..\Run: [avgnt] "C:\Programme\AntiVir PersonalEdition Classic\avgnt.exe" /min
    O4 - HKLM\..\Run: [Zone Labs Client] "C:\Programme\ZoneAlarm\zlclient.exe"
    O4 - HKLM\..\Run: [PinnacleDriverCheck] C:\WINDOWS\System32\PSDrvCheck.exe
    O4 - HKCU\..\Run: [ctfmon.exe] C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe
    O4 - Global Startup: Kontrollfeld für die kabellose Tastatur.lnk = C:\WINDOWS\CNYHKey.exe
    O8 - Extra context menu item: &Google-Suche - res://c:\programme\google\GoogleToolbar2.dll/cmsearch.html
    O8 - Extra context menu item: &Ins Deutsche übersetzen - res://c:\programme\google\GoogleToolbar2.dll/cmwordtrans.html
    O8 - Extra context menu item: Im Cache gespeicherte Seite - res://c:\programme\google\GoogleToolbar2.dll/cmcache.html
    O8 - Extra context menu item: Verweisseiten - res://c:\programme\google\GoogleToolbar2.dll/cmbacklinks.html
    O8 - Extra context menu item: Ähnliche Seiten - res://c:\programme\google\GoogleToolbar2.dll/cmsimilar.html
    O9 - Extra button: (no name) - {08B0E5C0-4FCB-11CF-AAA5-00401C608501} - C:\Programme\Java\jre1.5.0_06\bin\ssv.dll
    O9 - Extra 'Tools' menuitem: Sun Java Konsole - {08B0E5C0-4FCB-11CF-AAA5-00401C608501} - C:\Programme\Java\jre1.5.0_06\bin\ssv.dll
    O9 - Extra button: (no name) - {CD67F990-D8E9-11d2-98FE-00C0F0318AFE} - (no file)
    O9 - Extra button: Messenger - {FB5F1910-F110-11d2-BB9E-00C04F795683} - C:\Programme\Messenger\msmsgs.exe (file missing)
    O9 - Extra 'Tools' menuitem: Windows Messenger - {FB5F1910-F110-11d2-BB9E-00C04F795683} - C:\Programme\Messenger\msmsgs.exe (file missing)
    O9 - Extra button: MedionShop - {84FAA847-1400-4400-BC93-D338EF03127B} - http://www.medionshop.de/ (file missing) (HKCU)
    O14 - IERESET.INF: START_PAGE_URL=http://www.aldi.com
    O16 - DPF: {17492023-C23A-453E-A040-C7C580BBF700} (Windows Genuine Advantage Validation Tool) - http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=39204
    O16 - DPF: {22E5D91F-89E6-4405-AD9C-0AF27BA6F06B} (HidInputMonitorX Control) - file://F:\components\hidinputmonitorx.ocx
    O16 - DPF: {4F63D44B-6274-4D60-8AB1-CAA7116B8AF3} (A9Helper.A9) - file://F:\components\A9.ocx
    O16 - DPF: {7030CC6C-1A88-4591-BB5A-651B9F7F0C30} (WMVHDRatingCtrl Class) - file://F:\components\wmvhdrating.ocx
    O18 - Protocol: ms-help - {314111C7-A502-11D2-BBCA-00C04F8EC294} - c:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\Help\hxds.dll
    O23 - Service: AntiVir Scheduler (AntiVirScheduler) - Avira GmbH - C:\Programme\AntiVir PersonalEdition Classic\sched.exe
    O23 - Service: AntiVir PersonalEdition Classic Service (AntiVirService) - AVIRA GmbH - C:\Programme\AntiVir PersonalEdition Classic\avguard.exe
    O23 - Service: CA-Lizenz-Client (CA_LIC_CLNT) - Computer Associates - C:\Programme\CA\SharedComponents\CA_LIC\lic98rmt.exe
    O23 - Service: CA-Lizenzserver (CA_LIC_SRVR) - Computer Associates - C:\Programme\CA\SharedComponents\CA_LIC\lic98rmtd.exe
    O23 - Service: AVM FRITZ!web Routing Service (de_serv) - Unknown owner - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\AVM\de_serv.exe (file missing)
    O23 - Service: Ereignisprotokoll-Überwachung (LogWatch) - Computer Associates - C:\Programme\CA\SharedComponents\CA_LIC\LogWatNT.exe
    O23 - Service: TuneUp WinStyler Theme Service (TUWinStylerThemeSvc) - TuneUp Software GmbH - C:\Programme\TuneUp Utilities 2006\WinStylerThemeSvc.exe
    O23 - Service: TrueVector Internet Monitor (vsmon) - Zone Labs, LLC - C:\WINDOWS\system32\ZoneLabs\vsmon.exe
    O23 - Service: X10 Device Network Service (x10nets) - X10 - C:\PROGRA~1\COMMON~1\X10\Common\x10nets.exe



    Betriebssystem: Win XP ServicePack 2
    Prozessor: Intel Pentium 4 3.00 Ghz
    Grafikkarte : Medion Radeon 9800 XL
    Internet : DSL
    Drucker: Lexmark Drucker (druckt nicht mehr)
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Da sind einige Dateien, die nicht gefunden werden (file missing) (no file).
    Die betreffenden Programme mal neu installieren oder löschen.
    Tunup und andere Optimierer sollte man nicht benutzen, wenn der System schon beschädigt ist. Sie können ihm mit kritischen Einstellungen den Rest geben. Gucke da mal in der Restore Funktion, was verändert wurde.
    Laufen da tatsächlich zwei Virenscanner im Hintergrund?
    Da ist einer zuviel.
     
  3. tommy84

    tommy84 ROM

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    2
    Die missing files hab ich bereits gelöscht. Das war noch das original file.
    Das mit den zwei virenscannern ist das mit etrust Antivirus, der auf dem PC schon vorinstalliert war. Gibt ja immer wieder Probleme bei der Deinstall von Computer Associates.
    Hab aber alles davon mittlerweile deletet.
    Das System war nicht beschädigt, erst durch TuneUp..
    Also, seitdem ich gestern gepostet habe, hat sich mein PC wohl gedacht, dass jetzt wieder alles in Ordnung sein könnte. Hat sich problemlos starten lassen.
    Allerdings erscheint nun nachdem der Desktop da ist die Meldung:
    Windows - Kein Datenträger
    "Es befindet sich kein Datenträger im Laufwerk.
    Legen sie einen Datenträger in Laufwerk"

    Ich bin mittlerweile zu dem Schluss gekommen, das die TuneUpUtilies Schuld an dem Ganzen sind, und auch die neue Meldung daher kommt.
    Bei meiner Ma, die den selben PC hat, hab ich TuneUp auch installiert, einiges geändert, da kam auch die Meldung mit dem Datenträger.
    Dann hab ich TuneUp deinstalliert und siehe da, der PC brauchte nach einigen vergeblichen Versuchen ebenfalls ewig zum Hochbooten.
    Hab mal den Netzstecker gezogen, seitdem läuft er wieder.

    Jetzt meine Frage:
    Weiß einer, wie man diese Meldung wegbekommt oder die Ursache dafür kennt, sprich ob es wegen einem fehlenden Registry Eintrag ist oder sonstwas? Die meldung erscheint bei jedem Start und ich muss sie 1-3 Mal wegklicken.

    Erneutes Danke für jede Hilfe!!

    Gruß Tommy
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Das kann auch Windows selbst sein. Wenn man beim Runterfahren noch eine CD im Laufwerk hatte, wird das gespeichert und beim erneuten Starten sucht der Explorer genau diese CD.
    Hat man diese CD noch vor dem Ausschalten oder beim Booten, bevor die pers. Einstellungen geladen wurden entfernt, kommt normalerweise die Frage nach dem Datenträger.

    Überigens bringt das Löschen des Prefetchordners nichts, da XP den selbst optimiert. Wenn er gelöscht wird, dauert der Systemstart erstmal wieder etwas länger, bis nach merhrmaligem Booten die Analyse wieder abgeschlossen ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen