1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Extreme Temperaturschwankungen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Henker, 11. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Henker

    Henker Kbyte

    Habe EVEREST Home Edition nebenher laufen, wenn ich am PC bin und überwache die Temperatur!

    Habe das Gehäuse geöffnet und Fenster auf.

    Temperatur liegt anfangs bei 19°C... schnellt dann aber auf 69°C hoch! Ohne das etwas gemacht wird!

    Mein Rechner:
    Intel Celeron 2.6Ghz
    256MB DDR-Ram
    FX5500
    WinXP
     
  2. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Hi

    1.Was für eine Temperatur?

    2.Kann auch eine falsche auslesung des Fühlers dran
    schuld sein.

    Gruß luigi
     
  3. Henker

    Henker Kbyte

    ist die CPU-Temp

    würde mich echt stark wundern, wenn das so wäre, weils ja n riesen unterschied ist
     
  4. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    sitzt der kühler richtig?Wie ist es, wenn du den kühlkörper
    anfasstß(Heiß, kalt??)
    ich denk aber trotzdem einen ungenauen temp-sensor!
     
  5. Henker

    Henker Kbyte

    der kühlkörper ist kalt und alles sitzt richtig.
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Wie warm wirds, wenn Du der CPU ordentlich einheizt? (Prime95, CPUburn, taschenrechner...)
    Und die CPU-Belastung geht nicht nach oben bei dem Temperaturanstieg?

    Der Celeron ist wie der P4 eigentlich auch nicht dafür berühmt, daß er bei Leerlauf Strom sparen würde...

    Gruß, Magiceye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen