1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

F Platte kann nicht mehr gelesen werden

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von djprotect, 27. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. djprotect

    djprotect Byte

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    9
    Moin,
    vorhin mache ich mein Rechner an, will auf die F Platte zugreifen (nur Daten drauf) und dann bekomme ich die Meldung:
    "Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar"
    TOLL:aua:
    chdsk geht nicht, scandisk geht nicht, fehlerprüfung geht nicht...man kann nix machen!
    Echt sch***.
    Weiss wer woran das liegen kann?
    Ähhmm...Virenscanner zeigt folgendes an:
    Bootsektor 'C:'
    [HINWEIS] Es wurde kein Virus gefunden!
    Bootsektor 'F:'
    [HINWEIS] Im Laufwerk 'F:' ist kein Datenträger eingelegt!

    Im Arbeitsplatz werden C: und F: angezeigt, bei everest aber nicht, s.u..

    Hier mein System:

    Informationsliste Wert
    Computer
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Media Center Edition
    OS Service Pack Service Pack 2
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
    Computername MEDIACENTER
    Benutzername Administrator

    Motherboard
    CPU Typ DualCore AMD Athlon 64 X2, 2000 MHz (10 x 200) 3800+
    Motherboard Name Asus A8NE-FM (3 PCI, 1 PCI-E x16, 2 DDR DIMM, Audio, LAN, IEEE-1394)
    Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce4-4X, AMD Hammer
    Arbeitsspeicher 2048 MB (DDR SDRAM)
    BIOS Typ Award (10/17/05)
    Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
    Anschlüsse (COM und LPT) Druckeranschluss (LPT1)

    Anzeige
    Grafikkarte RADEON X600 Series Secondary (256 MB)
    Grafikkarte RADEON X600 Series (256 MB)
    3D-Beschleuniger ATI Radeon X600 (RV370)
    Monitor Plug und Play-Monitor [NoDB] (1409591329)

    Multimedia
    Soundkarte C-Media CMI8738/C3DX Audio Device

    Datenträger
    IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
    IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
    IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
    SCSI/RAID Controller A347SCSI SCSI Controller
    Festplatte WDC WD1600JS-55NCB1 (149 GB, IDE)
    Festplatte Generic STORAGE DEVICE USB Device
    Festplatte Generic STORAGE DEVICE USB Device
    Festplatte Generic STORAGE DEVICE USB Device
    Festplatte Generic STORAGE DEVICE USB Device
    Festplatte Generic STORAGE DEVICE USB Device
    Festplatte WDC WD800LB-07DNA2 (74 GB, IDE)
    Optisches Laufwerk _NEC DVD_RW ND-4551A
    Optisches Laufwerk _NEC DVD+RW ND-1100A (DVD:4x/2.4x/12x, CD:16x/10x/40x DVD+RW)
    Optisches Laufwerk AXV CD/DVD-ROM SCSI CdRom Device (Virtual DVD-ROM)
    Optisches Laufwerk AXV CD/DVD-ROM SCSI CdRom Device (Virtual DVD-ROM)
    S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

    Partitionen
    C: (NTFS) 152617 MB (131880 MB frei)

    Eingabegeräte
    Tastatur HID-Tastatur
    Maus Logitech Cordless Mouse+ (HID)

    Netzwerk
    Netzwerkkarte NVIDIA nForce Networking Controller (192.168.2.34)

    Peripheriegeräte
    Drucker Microsoft Office Document Image Writer
    USB1 Controller nVIDIA MCP04 - OHCI USB Controller
    USB2 Controller nVIDIA MCP04 - EHCI USB 2.0 Controller
    USB-Geräte Logitech Cordless Keyboard (USB)
    USB-Geräte Logitech Cordless Mouse & iTouch Keys (USB)
    USB-Geräte USB-Massenspeichergerät
    USB-Geräte USB-Verbundgerät
     
  2. Systemfailure

    Systemfailure Byte

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    113
    Hast du es schon mit einem Explorer wie Total Commander versucht? Möglicherweiße bekommst du auch zugriff mit einem von CD lauffähigem system
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  4. djprotect

    djprotect Byte

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    9
    Total Commander findet F: nicht und mit CD geht auch nicht.
    Kann die HD im Eimer sein oder würde Formatieren helfen? Was ich allerdings nicht unbedingt möchte. Immerhin 70GB Daten drauf.
     
  5. Systemfailure

    Systemfailure Byte

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    113
    Formatieren kann dir sehr warscheinlich helfen, ich glaube aber nicht das es ein defekt der Platte ist, denn dann hette es mehr als nur deine Partition erwischt.
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hast du mein Posting nicht gelesen, platt machen kann man immer, das ist keine Kunst. Diagnose-Software für die HDD bekommst du beim Hersteller.

    Versuche das erstmal mit TestDisk, scheitert die Reparatur dann kommt das Recovery Tool "PC Inspector". Scheitert das auch dann kommt ein Versuch zu formatieren, geht das auch nicht dann wird erstmal die betroffene Partition gelöscht. Scheitert auch das dann wird "Low-Level-Formatiert". Bringt das auch nichts dann wandert die Platte in die Mülltonne :)
     
  7. djprotect

    djprotect Byte

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    9
    Tstdisk ging nicht. Gerade arbeitei PC Inspctor, der findet immerhin was.
    Kann man PC Inspector nur Bilddatein finden bzw. Herstellen?
     
  8. Systemfailure

    Systemfailure Byte

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    113
    PC Inspector ist eigentlich ein generelles Recovery Programm. Es stellt also nicht nur Bilddateien her.
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Und was hat TestDisk zu der Partition gesagt, wurde sie richtig angezeigt / erkannt ..?
     
  10. djprotect

    djprotect Byte

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    9
    Angezeigt schon. Konnte aber nix von gelesen, repariert oder ersetzt werden.
     
  11. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Mache zuerst einen nicht destruktiven Schreib-Lesetest mit dem Tool des Herstellers WDC und dessen integrierter Boot-Software. Damit kannst Du sofort sehen, was mit Deiner Festplatte los ist.
    Sicherheitshalber klemmst Du vorher die nicht zu testende Festplatte ab und kodierst die Testplatte als Master.
     
  12. andi2000eins

    andi2000eins ROM

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    1
    Nachdem alle Versuche mit anderen Tools erfolglos blieben, hatte ich bei ähnlichem Problem mit :bet: "Restorer2000" alle meine Daten retten können! Unbedingt probieren!!!
    Link: http://www.bitmart.net
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen