1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Falsche Angaben im BIOS ?!?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von FlipFlop2005, 20. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    HI Leute,

    ich habe gestern mit CPU Z mal nachgeguckt, was meine CPU für eine Vcore hat, CPU Z zeigt 1,472V an. Im BIOS sind aber nur 1,45 eingestellt...:confused:

    Wie kommt es dann, dass CPU Z einen (viel) höheren Wert anzeigt??
    Ist das BIOS fehlerhaft, oder Spinnt CPU Z ??

    oder gibt es gar noch einen anderen Grund??


    Mein Mainboard ist das ASUS A8N SLI DELUXE


    Danke FlipFlop
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Bei einer Abweichung von unter 3% kann man von einem Messfehler ausgehen. Außerdem kann das auch an der Qualität des Netzteils liegen.
     
  3. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    wieso am NT? ich habe ein Revoltec Chromus II drinn


    also ist es nichts bedenkliches?? denn ich muss meiner CPU mehr Vcore geben, um sie noch höher Übertakten zu können, und da brauche ich schon verlässliche angaben
     
  4. electricaaron

    electricaaron Kbyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    363
    das finde ich interresant...
    als ich meinen VCore auf 1,55 gestellt hab, zeigte mir CPU-Z auch teilweise 1,6V an... das liegt schon haarscharf über den 3%...

    und ich kann kaum glauben, dass es an meinem Nt liegt...
    allerdingst schwankt die spannung auch immer so zwischen 1,50 und 1,6... :huh:
    könnte das auch daran liegen, dass das Mobo je nach Cpu last spannung zugiebt?
     
  5. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    Ich habe nie verstanden, warum man das ganze mit dem Übertakten macht. Kenne mich auch damit nicht aus. Aber wenn ich irgendwelche Spannungen dafür ändern muß und dann aus den Toleranzgrenzen rutsche, dann würde ich mir eher schnellere Komponenten kaufen als das Risiko einzugehen, diese zu zerstören.
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Solange man ohne Spannungserhöhung übertaktet wird die Hardware nicht stärker belastet. Erst mit Spannungserhöhung, weil dann die Verlustleistung expotentiell zur Spannungserhöhung ansteigt.
     
  7. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ja genau wie electricaaron geht es mir auch,
    und diese Schwankungern können am ende evl. für ein Abrauchen der CPU sorgen
     
  8. electricaaron

    electricaaron Kbyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    363
    mmh ja herrlich :grübel:

    ...auch wenn die CPU immer schön kühl läuft

    also im Physik unterricht hab ich immer gelernt niedrige Themperatur = niedriger Wiederstand ... könnten sich dadurch nicht auch die schwankungen erklähren?!

    wird wohl so ein AMDeigenes ding sein :rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen